18.04.2018 - 16:50

Prag plant die Anschaffung von 15 Elektro-Bussen

solaris-urbino-18-electric-brussel-electric-bus

Prag baut nach einer erfolgreichen Erprobungsphase den Einsatz von Elektrobussen aus. Die gesamte Strecke der Buslinie 140 soll laut einem aktuellen Beschluss der Prager Verkehrsbetriebe spätestens 2021 elektrifiziert und später auch die Linie 207 mit E-Bussen bedient werden.

Die Prager Verkehrsbetriebe bereiten derzeit eine Ausschreibung für 15 elektrische Gelenkbusse für die Linie 140 vor und hoffen, dass die EU 85 Prozent der Anschaffungskosten trägt.

Der Entscheidung vorangegangen war eine Testphase, die unter anderem zu der Erkenntnis führte, dass auf Busse mit E-Antrieb auch bei winterlichen Temperaturen Verlass ist.

Inzwischen sind auf der Linie 140 auf einer Länge von rund einem Kilometer Oberleitungen angebracht worden, an denen die Busse während der Fahrt zwischengeladen werden können. Diese Infrastruktur-Lösung soll in nächster Zeit auf weitere Abschnitte der Route ausgedehnt werden.
prague.tv

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Leiter des After Sales Service Bereichs (m/w)

Zum Angebot

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiterin / Projektleiter Systemintegration Elektrobus (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/18/prag-plant-die-anschaffung-von-15-elektrischen-bussen/
18.04.2018 16:05