03.07.2018 - 16:29

US-Team entwirft Forschungsschiff mit Brennstoffzelle

sandia-led-fuel-cell-coastal-research-vessel-brennstoffzellen-schiff-ship-02

Ein Forscherteam – angeführt von den Sandia National Laboratories – hat eine Machbarkeitsstudie zu einem mit Wasserstoff betriebenen BZ-Forschungsboot erstellt. Im nächsten Schritt soll das Zero-V getaufte Schiff auch gebaut werden.

Die Sandia National Laboratories sind eine Forschungs- und Entwicklungseinrichtung des US-Energieministeriums. Dortige Wissenschaftler haben zusammen mit Vertretern der Scripps Institution of Oceanography, der Firma Glosten und der Klassifikationsgesellschaft DNV GL ein H2-Forschungsschiff entworfen – und seine Realisierbarkeit mit Fokus auf technische, regulatorische und wirtschaftliche Komponenten evaluiert.

sandia-led-fuel-cell-coastal-research-vessel-brennstoffzellen-schiff-ship-01

Nach Berechnungen des Teams wird das Schiff eine Leistung von 1.800 kW und eine Reichweite von 2.400 nautischen Meilen aufbieten. Aufgetankt werden könnte es an einem von vier Häfen entlang der US-Westküste.
greencarcongress.com, energy.sandia.gov

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Ingenieur (m/w/d) für Transformation in der Automobilwirtschaft und Mobilität

Zum Angebot

Inside Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/03/us-team-entwirft-forschungsschiff-mit-brennstoffzelle/
03.07.2018 16:03