Schlagwort:

19.01.2018 - 10:22

BMW i3 des LAPD werden kaum genutzt

Über 10 Mio Dollar sind in das 2016 gestartete eMobility-Projekt der Polizei von Los Angeles geflossen. Doch wie eine Recherche von CBS nun zeigt, werden die 100 BMW i3 und die dazugehörigen Ladestationen kaum genutzt – offenbar wegen Reichweitenangst.
cbslocal.com

18.01.2018 - 16:57

Kalifornien: PG&E installiert 7.500 neue Ladestationen

Der Energieversorger Pacific Gas and Electric (PG&E) kündigt an, zusammen mit Geschäftskunden und Ladeinfrastruktur-Anbietern bis 2020 nicht weniger als 7.500 neue Ladestationen an Wohngebäuden und Arbeitsplätzen in Nord- und Zentralkalifornien zu installieren. 

Weiterlesen

Nordic EV Summit

16.01.2018 - 16:49

AirSpaceX präsentiert E-Lufttaxi Mobi-One

Airspace Experience Technologies, kurz AirSpaceX, hat auf der Detroit Motor Show einen Ausblick auf sein elektrisch angetriebenes Lufttaxi namens MOBi-ONE gewährt. Ziel sei es, bis zum Jahr 2026 rund 2.500 E-Lufttaxis in den 50 größten US-Städten zum Einsatz zu bringen. 

Weiterlesen
16.01.2018 - 09:23

Frankreich fördert US-Klimaforscher

Mit einer leidenschaftlichen Rede für den Klimaschutz, die er mit den Worten “Make our planet great again!” schloss, hatte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron im vergangenen Jahr auf den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klima-Abkommen reagiert. 

Weiterlesen




11.01.2018 - 10:31

New York testet zehn Elektrobusse

Die Metropolitan Transportation Authority des US-Bundesstaats New York kündigt den Start einer dreijährigen Testphase mit zehn Elektrobussen der Hersteller Proterra und New Flyer an. Wenn die Tests erfolgreich verlaufen, plant die MTA die Anschaffung von 60 weiteren E-Bussen.
curbed.commta.infogovernor.ny.gov

20.12.2017 - 12:29

Paul Glenney wird Hubject-CEO in den USA

Hubject Inc., das US-Tochterunternehmen des deutschen Roaming-Joint-Ventures Hubject, bekommt wenige Monate nach seiner Gründung ein Gesicht: Geschäftsführer wird Paul Glenney, der bereits seit vielen Jahren in der E-Mobilität aktiv ist. 

Weiterlesen
19.12.2017 - 17:27

Volkswagen installiert 2.800 Ladestationen in den USA

Volkswagen kündigt an, bis Juni 2019 an rund 500 Standorten in den USA insgesamt mehr als 2.800 Level-2-Ladestationen für Elektroautos zu errichten. 75 Prozent der neuen Standorte befinden sich an Arbeitsplätzen, der Rest an Mehrfamilienhäusern und Eigentumswohnungen. 

Weiterlesen
19.12.2017 - 10:09

Faraday-Werk in Hanford hat nur einen Mitarbeiter

Das von der Pleite bedrohte eMobility-Startup Faraday Future sorgt weiter für Negativ-Schlagzeilen. In dem Werk im kalifornischen Hanford, das FF nach dem Baustopp seiner eigenen Fabrik geleast hatte, soll sich nur ein einziger Mitarbeiter aufhalten. 

Weiterlesen
18.12.2017 - 09:31

Lucid Motors will 2019 schon 10.000 Stromer bauen

Das eMobility-Startup Lucid Motors will im Jahr 2019 bereits 10.000 Exemplare seiner Elektro-Limousine Air produzieren. In dem im Bau befindlichen Werk in Arizona soll die Produktion später auf 60.000 Einheiten jährlich wachsen. 

Weiterlesen
14.12.2017 - 10:40

US-Subventionen für E-Autos bleiben wohl bestehen

Im Zuge der großen Steuerreform in den USA stand lange Zeit auch die Fortführung der landesweiten Steuergutschriften von bis zu 7.500 Dollar für Elektroautos auf der Kippe. Zuletzt gab es bereits erste Gerüchte zu einer Fortführung der Subventionen. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

Weiterlesen
13.12.2017 - 10:34

Workhorse beantragt Kredit bei US-Regierung

Der auf Elektrofahrzeuge und Drohnen spezialisierte Hersteller Workhorse hat nach eigenen Angaben ein 250 Mio Dollar schweres Darlehen aus dem „Advanced Technology Vehicles Manufacturing Loan Program“ (ATVM) des US-Energieministeriums beantragt. 

Weiterlesen
09.12.2017 - 16:45

Ford plant E-Auto-Produktion in Mexiko

Der US-Autobauer Ford will E-Autos entgegen früherer Pläne nun doch in Mexiko statt in den USA produzieren. Im Januar hatte Ford noch angekündigt, sein Werk Flat Rock in Michigan zur Haupt-Fertigungsstätte für E-Autos zu machen. 

Weiterlesen
08.12.2017 - 17:46

Anheuser-Busch & Sysco ordern insgesamt 90 Tesla-Trucks

Die vor allem durch ihre Marke Budweiser bekannte US-Brauerei Anheuser-Busch hat 40 Exemplare des kürzlich vorgestellten Elektro-Lastwagens von Tesla vorbestellt. Eine weitere Order kommt vom US-Nahrungsmittel-Hersteller Sysco, der gleich 50 E-Trucks will. 

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/08/anheuser-busch-sysco-ordern-insgesamt-90-tesla-trucks/
08.12.2017 17:46