12.07.2018 - 15:22

Landkreis Bayreuth erhält 100 neue Ladepunkte

n-ergie-ladestation-symbolbild-pixabay

Der Landkreis Bayreuth will eine flächendeckende Ladeinfrastruktur mit insgesamt 100 Ladepunkten errichten, etwa die Hälfte davon bis Ende dieses Jahres. Als Träger wird der Nürnberger Energieversorger N-Ergie genannt. 

Die restlichen Ladepunkte sollen im Zusammenspiel von Landkreis, Kommunen und Unternehmen über Folgeprogramme bis 2020 realisiert werden. Hierfür müssten die Kommunen die entsprechenden Projekte kofinanzieren. Außerdem ist am Stadtrand von Bayreuth noch eine Wasserstoff-Tankstelle geplant.

Hintergrund ist die erfolgreiche Bewerbung als Modelllandkreis im Rahmen des bayerischen Programms „Mobilität 2030“ für die Umsetzung von Elektromobilität im ländlichen Raum. „Mobilität 2030“ ist eine gemeinsame Initiative des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und des bayerischen Bauindustrieverbandes. Neben dem Landkreis Bayreuth wurden die Landkreise Cham und Berchtesgadener Land als Modelllandkreise ausgewählt.
nordbayerischer-kurier.delandkreis-bayreuth.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/12/landkreis-bayreuth-erhaelt-100-neue-ladepunkte/
12.07.2018 15:51