23.07.2018 - 10:01

Südtirol: Hubject und Alperia schaffen Ladenetz-Zugang

chargemap-hubject-ladestation-charging-station-app

Hubject arbeitet nun auch mit der Südtiroler Energiegesellschaft Alperia zusammen. Damit können Besucher Südtirols die mehr als 150 öffentlichen Ladepunkte von Alperia nutzen und Alperia-Kunden erhalten Zugang zum Ladenetzwerk von Hubject.

Letzteres umfasst derzeit rund 12.000 Ladestationen in weiten Teilen Europas. An Hubjects e-Roaming-Plattform sind inzwischen mehr als 250 Betreiber beteiligt. Die Suche nach einer freien Lademöglichkeit erfolgt via App, die Bezahlung per Karte oder ebenfalls per Smartphone-App.

Derweil arbeitet Hubject bereits an einer weiteren Vereinfachung des Ladevorgangs namens Plug&Charge, bei dem erstmals der internationale ISO-Standard 15118 zur Anwendung kommt. Basierend auf digitalen Zertifikaten regelt dieser den automatisierten Datenaustausch zwischen Fahrzeug und Ladeinfrastruktur und macht es so möglich, E-Autos einfach ohne Karte oder App zu laden.
stol.it, alperiagroup.eu

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/23/suedtirol-hubject-und-alperia-schaffen-ladenetz-zugang/
23.07.2018 10:59