28.09.2018 - 06:55

US-Börsenaufsicht klagt Tesla-Chef Elon Musk an

elon-musk

Das ging nach hinten los: Wegen seiner überraschenden Ankündigung, Tesla von der Börse nehmen zu wollen, hat die US-Börsenaufsicht SEC nun eine Klage gegen CEO Elon Musk eingereicht. Der Vorwurf: Wertpapierbetrug. Elon Musk bezeichnet die Klage in einer ersten Reaktion als ungerechtfertigt.

Wie mehrere US-Medien am späten Donnerstagabend (MESZ) übereinstimmend berichteten, wirft die SEC dem Tesla-Chef vor, falsche und irreführende Angaben gegenüber Investoren gemacht zu haben. Die Tesla-Aktie brach daraufhin im nachbörslichen Handel um fast zehn Prozent ein. Damit hat der von Elon Musk im August via Twitter angekündigte und inzwischen wieder aufgegebene Plan, Tesla von der Börse zu nehmen und zu privatisieren, ein Nachspiel.

Musk hatte angedeutet, den Elektroauto-Hersteller von der Börse zu nehmen, indem alle verfügbaren Aktien für 420 Dollar pro Stück aufgekauft würden. Auch von einer gesicherten Finanzierung der Aktion war die Rede. Der Aktienkurs von Tesla war nach der Ankündigung deutlich gestiegen, wodurch Aktionäre, die auf Kursverluste gewettet hatten (Short Seller), kräftige Verluste einfuhren. Es folgten Klagen von Anlegern wegen des Verdachts der Marktmanipulation. Wenige Wochen später wurde die Privatisierung dann auch schon wieder abgeblasen. Zuletzt nahm auch das US-Justizministerium Ermittlungen gegen Tesla und Elon Musk in dem Fall auf.

Die US-Börsenaufsicht macht nun eine drastische Forderung auf: Elon Musk soll keine börsennotierten Firmen mehr führen dürfen, weil er die Tesla-Aktionäre „wissentlich oder bewusst“ in die Irre geführt habe. Die Behörde wirft Musk vor, die Aktion kommuniziert zu haben, ohne zuvor mit potentiellen Geldgebern gesprochen zu haben. Elon Musk gibt sich in einer ersten Reakion auf die Klage der SEC laut „Electrek“ zerknirscht: „Diese ungerechtfertigte Klage der SEC lässt mich zutiefst traurig und enttäuscht sein. Ich habe immer im besten Interesse von Wahrheit, Transparenz und Investoren gehandelt. Integrität ist der wichtigste Wert in meinem Leben und die Fakten zeigen, dass ich das in keiner Weise kompromittiert habe.“
focus.de, zeit.de, electrek.co

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Project Manager OEM (m/w/d)

Zum Angebot

Einkäufer (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/09/28/us-boersenaufsicht-klagt-tesla-chef-elon-musk-an/
28.09.2018 06:42