09.01.2019

Porsche schaltet Turbo selbst bei seinen Elektroautos ein

porsche-mission-e-concept

Porsche kommt offenbar auch bei Elektroautos nicht vom Verbrenner-Vokabular los: Wie nun bekannt wurde, soll das erste vollelektrische Porsche-Modell als Taycan, Taycan 4S und Taycan Turbo angeboten werden. Wodurch genau sich die „Turbo“-Version des Porsche-Stromers auszeichnen wird – unklar.
insideevs.com, teslarati.com




Stellenanzeigen

Supplier Country Manager e-Mobility (m/w/d) - DKV Mobility Services

Zum Angebot

Rolloutmanager (w/m/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität - EnBW AG

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar zu “Porsche schaltet Turbo selbst bei seinen Elektroautos ein

  1. Wie auch in den Kommentaren zu lesen, ist das auch bei den Verbrennern keine Angabe für Turboaufladung mehr, da diese heute schlichtweg die Regel ist.

    Soweit der Ausdruck bei Porsche verwendet wird (911er, Panamera oder Cayenne), dient er nur noch dazu ein leistungsstärkeres Modell kenntlich zu machen.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/09/porsche-schaltet-turbo-selbst-bei-seinen-elektroautos-ein/
09.01.2019 11:54