28.01.2019 - 12:40

BMW bringt Elektro-Tretroller X2City auf den Markt

bmw-x2city-e-tretroller-electric-kick-scooter-5-min

BMW Motorrad hat im Vorgriff auf die neue Fahrzeugklasse der Elektro-Kleinstfahrzeuge in Deutschland den E-Tretroller X2City entwickelt. Der Verkauf erfolgt ab dem 4. Februar zum Preis von 2.399 Euro über die Fachhandelspartner der Firma Kettler Alu-Rad.

Die Verordnung für E-Tretroller soll voraussichtlich noch im Frühjahr 2019 in Kraft treten. Dann werden E-Tretroller in der Öffentlichkeit endlich auch in Deutschland legal. BMW Motorrad will pünktlich zur Freigabe mit dem X2City präsent sein. Das bis zu 20 km/h schnelle Gefährt kann ähnlich wie Fahrräder sowohl auf öffentlichen Straßen als auch auf Radwegen benutzt werden.

Der E-Tretroller verfügt über eine neue Fußpedal-Funktion: „Mit jedem Pedaltritt kann hierbei nach anfänglichem Anschieben auf eine Geschwindigkeit von mindestens 6 km/h ein Stück weiter beschleunigt werden, bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist“, so der Hersteller. Wird das Pedal dauerhaft gedrückt, bleibt die aktuelle Geschwindigkeit konstant.

  • bmw-x2city-e-tretroller-electric-kick-scooter-1-min
  • bmw-x2city-e-tretroller-electric-kick-scooter-3-min
  • bmw-x2city-e-tretroller-electric-kick-scooter-2-min
  • bmw-x2city-e-tretroller-electric-kick-scooter-5-min
  • bmw-x2city-e-tretroller-electric-kick-scooter-4-min

Beim Antrieb setzt BMW Motorrad auf einen bewährten Getriebenabenmotor mit Freilauf. Die Energieversorgung wird durch einen ins Trittbrett integrierten Lithium-Ionen-Akku mit 408 Wh gewährleistet. Damit sind nach Herstellerangaben 20 bis 30 km drin. Aufgeladen wird die Batterie in rund zweieinhalb Stunden entweder direkt über eine Außenladebuchse oder man entnimmt die Batterie und lädt sie in einem speziellen Ladegerät. Für beide Varianten ist eine Haushaltssteckdose ausreichend.

Für die ersten 2.000 verkauften X2City in Deutschland übernimmt BMW Motorrad für ein Jahr die Versicherungskosten. Gefahren werden dürfen sie bei entsprechender Fahrerlaubnis (mindestens Mofa-Prüfbescheinigung) ab 15 Jahren.
bmwgroup.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/28/bmw-bringt-e-tretroller-x2city-auf-den-markt/
28.01.2019 12:58