29.01.2019 - 12:54

Phoenix Contact E-Mobility stellt neue Geschäftsleiter vor

phoenix-contact-ralf-doehre-michael-heinemann

Die Phoenix Contact E-Mobility GmbH, Ladetechnik-Spezialist mit Sitz in der NRW-Gemeinde Schieder-Schwalenberg, hat eine neue Geschäftsleitung: Neuer CEO ist Michael Heinemann, neuer COO Ralf Döhre. Der bisherige Geschäftsführer Oliver K. Stöckl nimmt Ende Februar seinen Hut.

Wie Phoenix Contact mitteilt, scheidet Stöckl aus familiären Gründen aus der Unternehmensgruppe aus und nimmt eine neue Tätigkeit in Süddeutschland auf. In seine Fußstapfen tritt Heinemann, der bis zuletzt die Geschäftsführung der in Paderborn ansässigen Tochterfirma Phoenix Contact Power Supplies innehatte. Ralf Döhre tritt als neuer COO an. Er ist seit 2007 in der Phoenix Contact-Gruppe tätig und hat die E-Mobility GmbH als kaufmännischer Leiter sowie Produktionsverantwortlicher maßgeblich mit aufgebaut.

Phoenix Contact E-Mobility hat jüngst u.a. im Zuge das Forschungsprojekt FastCharge die gekühlten Ladekabel für die Hochleistungsladestationen am Euro-Rastpark Jettingen-Scheppach geliefert. Vor diesem Hintergrund haben wir mit dem Unternehmen über die Technologie und die Lieferfähigkeit gesprochen:

phoenixcontact.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/29/phoenix-contact-e-mobility-stellt-neue-geschaeftsleiter-vor/
29.01.2019 12:54