26.03.2019 - 10:53

China: Enovate startet Bau eines eigenen E-Auto-Werks

dearcc-me7

Die im vergangenen Jahr vorgestellte Premium-Marke Enovate des chinesischen Herstellers DearCC hat mit dem Bau ihres ersten Elektroauto-Werks begonnen. Die angestrebte Kapazität liegt bei 60.000 Fahrzeugen pro Jahr. Das erste Modell von Enovate ist ein Elektro-SUV namens ME7.

Die Chinesen kündigen an, die Bestellbücher für den E-SUV zur Auto Shanghai im April öffnen und die Auslieferungen im der zweiten Jahreshälfte starten zu wollen. Was die neue Produktionsstätte angeht, ist von einer Werksfläche von rund 330.000 Quadratmetern und einem Investitionsvolumen von knapp 700 Mio Euro die Rede.

In den kommenden fünf Jahren plant Enovate acht Modelle, darunter zwei Limousinen, fünf SUV und ein sogenanntes Mehrzweckauto (MPV). Parallel will der Hersteller bis 2025 ein Verkaufsvolumen von 360.000 Fahrzeugen pro Jahr erreichen, wobei das Unternehmen sowohl den Privatwagenmarkt als auch den Leasing-, Luxuswagen- und Sharing-Markt abzudecken gedenkt.

Enovates Mutterfirma DearCC war bisher vor allem für kleine und erschwingliche Elektroautos bekannt. Unter dem Dach der neuen Tochter wollen die Chinesen nun drei Fahrzeug-Plattformen aus der Taufe heben, die vor allem auf intelligentes und vernetztes Fahren ausgelegt sind. Kürzlich soll das Unternehmen seinen Namen übrigens von Zhejiang DearCC Automobile Technology zu Enovate Automobile Technology Group geändert haben.
autonews.gasgoo.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/26/china-enovate-startet-bau-eines-eigenen-e-auto-werks/
26.03.2019 10:20