16.04.2019 - 17:00

Akku-Entwicklung: Auch Daimler partnert mit Sila Nano

Daimler hat eine Minderheitsbeteiligung am kalifornischen Batteriematerial-Spezialisten Sila Nanotechnologies erworben, mit dem auch schon BMW kooperiert. Das Unternehmen ersetzt herkömmliche Graphitelektroden vollständig durch Silizium-dominierte Verbundstoffe.

Mit der Beteiligung erhält Daimler einen Sitz im Board of Directors von Sila Nano. Die Transaktion ist Teil der jüngsten Finanzierungsrunde von Sila Nanotechnologies, die von Daimler angeführt wurde.

Sila Nano gilt als ambitionierter Entwickler von neuen Batteriematerialien. Gene Berdichevsky, Mitbegründer und CEO von Sila Nano, äußert, dass der Ansatz seines Unternehmens „eine Verbesserung von bis zu 20 Prozent bringt und noch weiteres Potenzial im Vergleich zu herkömmlichen Li-Ionen birgt“. Daimler spricht davon, dass die Fortschritte traditioneller Li-Ion-Batteriechemie allmählich stagnierten. Sila Nano aber habe die Entwicklung der nächsten Generation Batteriechemie vorangetrieben und dabei unter Nutzung von Silizium ein sicheres, robustes und großserienreifes Produkt entwickelt.

„Die Lithium-Ionen-Technologie ist derzeit die effizienteste, verfügbare Batterietechnologie und bietet noch viel Potenzial für die Zukunft“, sagt denn auch Sajjad Khan, Daimlers Executive Vice President für Connected, Autonomous, Shared & Electric Mobility. Die Fortschritte, die Sila Nano in Bezug auf die Batterieleistung erzielt habe, seien vielversprechend.

Vor gut einem Jahr vereinbarte bereits BMW eine Partnerschaft mit Sila Nano. Seinerzeit sagte Berdichevsky, dass mit ersten innovativen Produkten Anfang der nächsten Dekade zu rechnen sei. Und: „Diese Innovationen werden einen neuen Leistungsstandard für Elektrofahrzeuge setzen.“ Das US-amerikanische Unternehmen wurde 2011 von Batterieingenieuren aus dem Silicon Valley und einem Professor für Werkstoffwissenschaften des Georgia Institute of Technology aus der Taufe gehoben.
daimler.com

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/16/akku-entwicklung-auch-daimler-partnert-mit-sila-nano/
16.04.2019 17:00