17.05.2019 - 10:36

BMVI: Förderaufruf für Forschungs- & Demoprojekte

seat-emii-barcelona-spanien-spain-typ-2

Ab sofort können im Rahmen des „Förderprogramms Elektromobilität“ des BMVI Projektideen für praxisnahe Forschungs- und Demonstrationsvorhaben im Bereich Elektromobilität eingereicht werden. Die Antragsfrist läuft bis zum 15. August 2019.

Voraussetzung ist, dass es sich um eMobility-Projekte handelt, die mit Batterietechnologie arbeiten. Als Förderschwerpunkte des neuen Aufrufs nennt das BMVI Demo-Großprojekte oder Technologieforschung und -entwicklung zu Sonderfahrzeugen. Bei den Demo-Großprojekten sollen Forschungsfragen beantwortet werden, „die sich aus dem Einsatz von bestehenden Fahrzeugflotten und der betriebsnotwendigen Infrastruktur ergeben – mit der Perspektive des weiteren Ausbaus“. Bei der zweiten Kategorie stellt sich das BMVI Technologieforschung und -entwicklung in Anwendungsbereichen mit geringer Fahrzeugverfügbarkeit vor, u.a. in den Feldern Güter- und Wirtschaftsverkehr (insbesondere Lkw), Busse, Schiffe und Sonderverkehre.

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Gebietskörperschaften und gemeinnützige Organisationen. Auch kommunale Unternehmen bzw. privatwirtschaftliche Unternehmen im direkten kommunalen Umfeld können sich bewerben.
now-gmbh.de, ptj.de (Förderaufruf, PDF)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/17/bmvi-foerderaufruf-fuer-forschungs-demoprojekte/
17.05.2019 10:36