Schlagwort: Batterieforschung

05.04.2021 - 11:55

VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in QuantumScape

Der Feststoffbatterie-Spezialist QuantumScape hat die neueste Generation seiner Zellen in seinen Labors in Deutschland erfolgreich getestet. Das ist ein wichtiger Schritt für das Unternehmen, denn damit wurde die vertraglich vereinbarte Voraussetzung erfüllt, damit Volkswagen weitere 100 Millionen Dollar investiert.

Weiterlesen
01.04.2021 - 11:00

„RoSiLIB“: Forschungsprojekt zu innovativer Silizium-Anode

Im Rahmen des neuen Projekts „RoSiLIB“ werden neue hochenergetische Anoden für Lithium-Ionen-Batterien entwickelt. Damit sollen künftig großformatige Hochenergiebatteriezellen gefertigt werden können, die mit den bisherigen Anodenmaterialien mit hoher Energiedichte nicht herstellbar sind.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Emerson

25.03.2021 - 12:59

SEE-2L: Forschungsprojekt zur Sicherheit von Second-Life-Speichern

Wissenschaftler der Uni Magdeburg erforschen in dem Projekt SEE-2L zusammen mit Partnern in Großversuchen den Second-Life-Einsatz von ausgemusterten Batterien als stationäre Energiespeicher. Dabei sollen vor allem Speicher in industriellen Wind- und Solarparks oder Gebäuden mit Photovoltaik-Anlage erprobt werden – mit Fokus auf die Sicherheit.

Weiterlesen
22.03.2021 - 12:25

Schwedische Forscher: Fortschritte bei „Strukturbatterie“

Wissenschaftler der zwei großen technischen Universitäten Schwedens haben eine strukturelle Batterie entwickelt, die zehnmal besser sein soll als alle früheren Versionen. Sie enthält Kohlefasern, die gleichzeitig als Elektrode, Leiter und tragendes Material dienen. Bereits 2018 meldeten die Schweden erste Erfolge dieses Ansatzes.

Weiterlesen
17.03.2021 - 15:33

FST: Materialtests in elektrolytischen Lösungen

Freudenberg Sealing Technologies (FST) hat seine Testkapazitäten für Lithium-Ionen-Batterien erweitert – mit der Installation einer Spezialanlage im US-amerikanischen Plymouth. Dadurch sollen Daten gewonnen werden, welche Werkstoffe bei dauerhafter Einwirkung von aggressiven elektrolytischen Lösungen am widerstandsfähigsten sind.

Weiterlesen

– ANZEIGE –
Viscom

12.03.2021 - 14:16

BMWi fördert Entwicklung nachhaltiger Batterien

Das Bundeswirtschaftsministerium hat eine neue Forschungsförderung angekündigt, mit der das Ministerium die Forschung und Entwicklung für nachhaltige Batterien unterstützen will. Für die mit 180 Millionen Euro ausgestattete Initiative können bis zum 21. April Projektskizzen eingereicht werden.

Weiterlesen
10.03.2021 - 11:34

IPCEI: Erste vier Förderbescheide überreicht

Das Bundeswirtschaftsministerium hat die ersten vier Förderbescheide aus dem zweiten Batterie-IPCEI an Vorhaben in Sachsen und Bayern überreicht. Sie gehen an die Unternehmen Skeleton Technologies, Liofit, SGL Carbon und Alumina Systems.

Weiterlesen
08.03.2021 - 11:52

Skeleton erhält Investment von Marubeni

Der Ultrakondensatoren-Hersteller Skeleton Technologies aus Estland hat eine strategische Partnerschaft mit dem japanischen Handelsunternehmen Marubeni geschlossen, das zudem in nicht genannter Höhe in Skeleton investiert.

Weiterlesen
04.03.2021 - 14:08

AgiloBat: Wandelbares Produktionssystem für Akkuzellen

Im Projekt „AgiloBat“ entwickelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit Partnern ein wandelbares Produktionssystem, mit dem sich Batteriezellen individualisieren lassen. Im Januar ist die zweite Phase des Projekts („AgiloBat2“) angelaufen, in der es um die Umsetzung der erarbeiteten Konzepte geht.

Weiterlesen
01.03.2021 - 10:40

Uni Bayreuth forscht an Glas-Separatoren

Die Universität Bayreuth wird zusammen mit namhaften Industriepartnern wie Tesla Germany und Varta Microbattery neuartige Batterie-Separatoren aus Glas entwickeln. Das am 1. März gestartete Verbundprojekt hierzu heißt GlasSeLIB (Glas-Separatoren für Lithium-Ionen-Batterien).

Weiterlesen
22.02.2021 - 11:29

BZ- & Akku-Materialforschung mittels Quantencomputer

In einem auf zwei Jahre angelegten Projekt namens QuESt nutzen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und das Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik einen Quantencomputer, um an neuen Materialien für leistungsfähigere Batterien und Brennstoffzellen zu forschen.

Weiterlesen
10.02.2021 - 15:49

Forschungsfabrik in Münster soll in der Kritik stehen

Nach dem Unmut um die Vergabe der Forschungsfabrik zur Batteriezellenfertigung nach Münster gibt es offenbar wieder Ärger rund um das Vorzeigeprojekt von Ministerin Anja Karliczek. Laut einem Medienbericht sollen einige in das Projekt eingebundene Industrievertreter unzufrieden sein.

Weiterlesen
09.02.2021 - 12:01

Valmet stärkt Entwicklungsabteilungen in Deutschland

Der finnische Auftragsfertiger und Batteriehersteller Valmet Automotive baut seine Engineering-Aktivitäten im Entwicklungsbereich Elektromobilität aus und schafft dazu in Deutschland neue Arbeitsplätze und Kapazitäten an seinen Standorten München und Bad Friedrichshall.

Weiterlesen
28.01.2021 - 12:00

Fraunhofer IKTS: Neue Recycling-Forschung in Sachsen

Das Fraunhofer-Institut IKTS erforscht an seinem neuen Standort im sächsischen Freiberg Recycling-Prozesse zur Kreislaufführung kritischer Batterie-Rohstoffe. Künftig sollen Batteriepulver mit hoher Reinheit zurückgewonnen und für die Herstellung neuer Batterien nutzbar gemacht werden.

Weiterlesen
21.01.2021 - 13:02

KIT forscht an Projekten zum Batterielebenszyklus

In mehreren Projekten arbeiten die Forschenden am Karlsruher Institut für Technologie an nachhaltigen und sicheren Batterien. Die Forschungen zu Recycling, Zweitnutzung, Zelldesign und Rohstoffkreisläufen finden im Rahmen zweier Batterieforschungscluster des Bildungsministeriums statt.

Weiterlesen
19.01.2021 - 10:26

Tesla verlängert Forschungs-Partnerschaft mit Jeff Dahn

Tesla hat die seit 2016 bestehende Batterieforschungspartnerschaft mit der kanadischen Dalhousie University bis mindestens 2026 verlängert. Jeff Dahn erhält dabei nun Unterstützung von Chongyin Yang – und dem bisherigen Bosch-Forscher Michael Metzger.

Weiterlesen
11.01.2021 - 11:30

DLR forscht an kobaltfreien Li-Ion-Akkus

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) forscht im EU-Verbundprojekt HYDRA gemeinsam mit elf europäischen Projektbeteiligten an kobaltfreien Lithium-Ionen-Batterien der nächsten Generation. Ein industrietauglicher Prototyp soll für einen realen Betrieb in einem Schiffsbatteriesystem erprobt werden.

Weiterlesen
06.01.2021 - 12:10

WWU Münster: Forschung an stabilerer Zink-Luft-Batterie

Ein Team des MEET-Batterieforschungszentrums der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster befasst sich mit der Weiterentwicklung von Zink-Luft-Batterien. Ein von den Forschern kreierter Elektrolyt soll die Batterie stabiler machen. Die Details dazu hat das Team jetzt im Fachmagazin „Science“ veröffentlicht.

Weiterlesen
05.01.2021 - 14:21

Forschungsallianz zur Elektrifizierung der EU-Schifffahrt

13 Partner aus der gesamten Wertschöpfungskette der Schiffselektrifizierung haben mit „Current Direct“ ein Forschungsprojekt angeschoben, das unter anderem die Kostenreduktion für Batterie-elektrische Antriebe in der Schifffahrt und den Aufbau einer „Energy as a Service“-Plattform anstrebt.

Weiterlesen
01.12.2020 - 12:37

Kion Battery Systems startet Produktion

Kion Battery Systems, das im Sommer 2019 angekündigte Joint Venture des Intralogistik-Anbieters Kion Group und des Batterie-Herstellers BMZ Holding, hat nun die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien für Flurförderzeuge in Karlstein aufgenommen.

Weiterlesen
27.11.2020 - 13:45

Spartacus: Sensoren als Überwacher des Batteriezustands

Das Projekt „Spartacus“ befasst sich seit Kurzem mit der Entwicklung von fortschrittlichen Sensoren und Zellmanagementsystemen für Batterien. Die Forscher hoffen, dadurch Ladezeiten um bis zu 20 Prozent reduzieren zu können, ohne dass die Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Batterien beeinträchtigt wird.

Weiterlesen
26.11.2020 - 12:08

Batteriezell-Forschung: ProZell stellt Ergebnisse vor

Im Kompetenzcluster ProZell forschen Wissenschaftler in Deutschland seit 2016 an einzelnen Prozessschritten zur Produktion von Batteriezellen. In einem Ergebnisbericht fasst das Cluster seine wichtigsten Ergebnisse aus der ersten Förderphase zusammen.

Weiterlesen
13.11.2020 - 11:07

BMWi fördert Batterieforschungsprojekt an TU Clausthal

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert die Entwicklung einer neuartigen Messumgebung zur Magnetfeld- und Stromdichtemessung an Lithium-Ionen-Batterien mit rund einer halben Million Euro. Angesiedelt ist das Projekt am Forschungszentrum Energiespeichertechnologien der TU Clausthal.

Weiterlesen
12.11.2020 - 15:04

TU Graz und AVL eröffnen Labor für Festkörperbatterien

Die TU Graz hat gemeinsam mit Industriepartner AVL eine neue Einrichtung für die Entwicklung von Festkörperbatterien eröffnet. Das „Christian Doppler Labor” beschäftigt sich in der Tiefe mit der Reduktion der Grenzflächenwiderstände innerhalb der Festkörperbatterie.

Weiterlesen
11.11.2020 - 11:17

USA: VW startet Bau von Hochvolt-Labor in Chattanooga

Volkswagen hat nun in den USA mit dem Bau des angekündigten Hochvolt-Labors im Engineering- und Planungszentrum in Chattanooga begonnen. In dem rund 22 Millionen US-Dollar teuren Labor wird VW künftig Batteriezellen und -packs für die nordamerikanische Region testen und validieren.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/14/innovative-loesung-die-alles-aendert-sekundenschelle-qualitaetssicherung-von-batterien/
14.04.2021 07:46