25.07.2019 - 14:48

Stadt Flensburg setzt auf Dienstwagen-Pool – und mehr Elektroautos

renault-zoe-star-wars-edition

Um die CO2-Emissionen zu senken, will die Stadt Flensburg ihren Behördenfuhrpark umstellen. Neuanschaffungen werden nur noch Elektroautos und E-Bikes sein.

Die Stadt Flensburg wird die Fahrzeuge, die bisher verschiedenen Fachbereichen zur Verfügung standen, in einem gemeinsamen Fahrzeugpool zusammenfassen, um die Einsatzeffizienz zu erhöhen und die Anzahl der Dienstfahrzeuge insgesamt zu verringern.

Zudem haben das Klimamanagement und die Organisationsabteilung der Stadtverwaltung ermittelt, dass bei den einzelnen gefahrenen Strecken auch problemlos ein Einsatz von Elektroautos möglich ist oder auch gleich auf ein Dienst-E-Bike zurückgegriffen werden kann. In der Umsetzung bedeutet das, dass die nächsten auszumusternde Fahrzeuge nicht wieder ersetzt werden, um die Gesamtzahl der Fahrzeuge zu verringern. Zukünftig wird dann bei notwendigen Ersatzbeschaffungen auf Elektroautos gesetzt. Die bereits zur Verfügung stehenden E-Bikes werden ebenfalls in den neuen Fahrzeugpool integriert.

„Mit der Einführung des neuen Fahrzeugmanagements gehen wir als Stadt einen weiteren Schritt in die richtige Richtung und kommen unserem Ziel Klimaneutralität wieder ein bisschen näher“, sagte Oberbürgermeisterin Simone Lange.
presse-service.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/25/stadt-flensburg-setzt-auf-dienstwagen-pool-und-mehr-elektroautos/
25.07.2019 14:48