02.09.2019 - 09:51

Caravan Salon: Dethleffs zeigt PHEV-Reisemobil

dethleffs-globevan-ehybrid-2019-min

Dethleffs hat auf dem Caravan Salon in Düsseldorf ein Reisemobil mit Plug-in-Hybridantrieb vorgestellt. Der serienreife Globevan e.Hybrid basiert auf dem Ford Transit Custom, der auf einen seriellen Hybridantrieb umgerüstet wurde.

Soll heißen: Die Räder werden immer von einem Elektromotor angetrieben. Ist die Batterie leer, erzeugt ein Range Extender den Strom. Der Akku ermöglicht laut Dethleffs bis zu 50 Kilometer rein elektrische Reichweite. Ein als Range Extender verbauter kleiner Benziner dient ausschließlich als Generator zum Aufladen des Akkus. Die maximale Gesamtreichweite des 92 kW starken Plug-in-Hybrids wird mit 500 Kilometern angegeben. Die Batteriekapazität nennt Dethleffs nicht.

Die Batterie kann natürlich nicht nur über den 1,0 Liter großen Ford-Motor geladen werden, sondern auch per Kabel. An einer Haushaltssteckdose dauert das laut der Mitteilung 5,5 Stunden, an einer „Schnellladedose“ – gemeint ist wohl ein Typ-2-Anschluss – sollen es drei Stunden sein. Für Campingplätze empfiehlt sich ein Adapter auf die blaue CEE-Dose, umgangssprachlich auch Camping-Stecker genannt.

„Als Freund der Familie denken wir auch an künftige Generationen und setzen uns deshalb intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit in unserer Branche auseinander“, erklärt Dethleffs-Geschäftsführer Alexander Leopold. „Der Erhalt der Natur ist eines der vordringlichen Ziele, denn Caravaning und Naturerlebnis sind eins. Mit unseren Initiativen wollen wir Pionierarbeit leisten und setzen uns für die Etablierung der Elektromobilität im Caravaning ein.“

Abgesehen vom Antrieb ist der Globevan e.Hybrid ein Campervan mit den für diese Klasse üblichen Abmessungen (fünf Meter lang und zwei Meter breit) und passt damit noch in gewöhnliche Pkw-Parklücken. Im Aufstelldach befindet sich eine Matratze mit Tellerunterfederung und den Maßen 190x110cm. Der Küchenblock beinhaltet einen Zwei-Flamm-Kocher und eine 16 Liter große Kühlbox. Am Küchenblock kann auch ein Tisch eingehängt werden, an dem dank der drehbaren Vordersitze vier Personen speisen können. Die Zweier-Sitzbank kann zudem zu einer 190-90cm großen Liegefläche umgebaut werden.

Der Globevan e.Hybrid wird zum Preis von 74.990,- Euro erhältlich sein. Kaufinteressenten können sich auf dem Caravan Salon für den Erwerb des Fahrzeugs registrieren lassen.
dethleffs.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/09/02/caravan-salon-dethleffs-zeigt-phev-reisemobil/
02.09.2019 09:49