25.10.2019 - 12:42

Electro.Aero zeigt DC-Ladelösung für E-Flugzeuge

electroaero-ladestation-charging-station-2019-01-min

Die australische Firma Electro.Aero hat eine DC-Ladelösung speziell für E-Flugzeuge entwickelt. Der portable Electro.Aero Charger Rapid 30 liefert eine Ladeleistung von bis zu 30 kW. Erster Kunde für die Ladelösung von Electro.Aero ist das US-Flugzeugunternehmen Ampaire.

Das Gerät soll Spannungslagen von 300 bis 1.000 Volt verarbeiten können – je nach Infrastruktur am Flughafen. Eine Besonderheit im Vergleich zu DC-Ladesäulen für Autos ist die Höhe. „Ladesäulen für Elektroautos sind fest installiert, sehr schwer und groß“, sagt Electro.Aero-Mitgründer Joshua Portlock dem Portal „The Driven“. „Wir haben es absichtlich so niedrig gemacht, dass es unter die meisten Flügel passt.“

Erstkunde Ampaire baut seine Hybrid-Flugzeuge etwa auf Basis einer Cessna 337, die Flügel sind in ungefähr zwei Metern Höhe montiert. Da viele der DC-Schnelllader aus dem Auto-Bereich so gebaut sind, dass sie an Autobahnraststätten von Weitem sichtbar sind, sind sie zu hoch. Das Rapid 30 hingegen gleicht von der Größe her eher einem Industrie-Staubsauger oder einem kleinen Dampfreiniger. Da es auf Rollen steht, kann es innerhalb des Hangars oder auf dem Vorfeld nahe an das Flugzeug geschoben werden.

Laut dem Gründer und CTO ist das Ladegerät darauf ausgelegt, an eine dreiphasige Wandsteckdose mit 50 Ampere angeschlossen zu werden. „Das Hauptaugenmerk liegt darauf, die größtmögliche Leistung zu erhalten, die wir praktisch aus einer Wandsteckdose ziehen können, sodass sie tragbar und flexibler sind“, sagt Portlock. Beim Stecker selbst hat sich Electro.Aero für den chinesischen GB/T-Standard entschieden, da er kompakter und kostengünstiger sei.

Ampaire hatte im Juni seinen ersten Auftrag über 50 Hybrid-Flieger vermeldet. Electro.Aero und Ampaire arbeiten darüber hinaus zusammen mit anderen Akteuren der Branche im „SAE AE-7D Aircraft Energy Storage and Charging Committee“ an der Entwicklung des SAE-Standards AS6968 zum konduktiven Laden von Elektroflugzeugen.
thedriven.io, electro.aero (PDF)

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Electro.Aero zeigt DC-Ladelösung für E-Flugzeuge

  1. ev

    Wo ist da der Unterschied zum mdc44 von designwerk?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/25/electro-aero-zeigt-dc-ladeloesung-fuer-e-flugzeuge/
25.10.2019 12:40