29.01.2020 - 09:41

Dyson wickelt Rückzug korrekt ab

dyson-symbolbild

Dyson hat der britischen Regierung 7,8 Millionen Pfund (ungefähr 9,2 Millionen Euro) zurückgezahlt. Der Staubsauger-Hersteller hatte das Geld 2016 im Zuge seiner Pläne zur Produktion von Elektroautos im englischen Wiltshire erhalten, ehe Dyson sich entschied, sein erstes Elektroauto-Werk in Singapur zu errichten, und das Projekt schließlich im Herbst 2019 komplett beendete.
thisismoney.co.uk, gizmodo.co.uk

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/01/29/dyson-wickelt-rueckzug-korrekt-ab/
29.01.2020 09:47