04.02.2020 - 09:23

Sonnen startet Elektroauto-Abo

seat-mii-electric-2019-07-min

Der Anbietet Sonnen hat das im November angekündigte Elektroauto-Abo sonnenDrive gestartet. Zunächst stehen zehn Modelle zur Auswahl, später sollen weitere hinzukommen.

Die Nutzer von sonnenDrive sollen laut der Beschreibung Elektroautos zu einer „All-inclusive“-Monatsrate ohne langfristige Verpflichtungen abonnieren können. In einem Webshop können die Kunden unter aktuell zehn Modellen verschiedener Automarken wählen.

In der Mitteilung wird das Einstiegsmodell zu Preisen ab „250 Euro pro Monat und mit einer kurzen Laufzeit von sechs Monaten“ beworben. Laut der Website handelt es sich bei dem Einstiegsmodell um einen Seat Mii electric, der Monatspreis wird dort aber mit 263,83 Euro angegeben – eine einmalige Gebühr von 89 Euro wird auf die sechs Monate umgerechnet, was zu 15,83 Euro Mehrkosten zu den 249 Euro Monatsrate führt. Zu den weiteren Modellen gehören zum Beispiel der Renault Zoe, der BMW i3 oder der Audi e-tron. Die Auswahl werde immer wieder aktualisiert und ausgebaut, eines der nächsten Modelle soll zum Beispiel Teslas Model 3 sein. Die Preise für die weiteren Modelle sind aber noch nicht auf der Website ersichtlich.

In der Monatsrate ist laut dem Anbieter anders als bei Leasingverträgen bereits die Versicherung, Werksfracht, Wartung, jahreszeitgerechte Bereifung oder mögliche Batteriemieten enthalten. Zudem trage der Kunde kein Restwertrisiko, da es keine Anzahlung oder Schlussrate gebe. Das halbe Jahr sei „ein idealer Zeitraum, um ohne langfristige Verpflichtungen auszuprobieren, wie die Elektromobilität in den Alltag passt“. „Wer will, kann danach ein weiteres Abo abschließen oder sich direkt für eine andere Laufzeit von bis zu 24 Monaten entscheiden“, schreibt Sonnen.

Kurz nach der Ankündigung im November hätten sich „mehrere tausend Interessenten“ bei Sonnen gemeldet, so das Unternehmen. Voraussetzung für das Abo sonnenDrive ist aber ein Heimspeicher oder zumindest ein Stromvertrag des Unternehmens. „Das hohe Interesse an sonnenDrive hat unsere Erwartungen weit übertroffen“, sagt Sascha Koppe, Country Manager DACH. „Es ist offenbar das richtige Angebot zur richtigen Zeit, in der viele Menschen über ein Elektroauto nachdenken, aber der letzte Entschluss noch fehlt.“

Eine Testphase (mit einer nicht genannten Anzahl an Kunden) habe zudem gezeigt, dass im Rahmen der Miete Bedenken gegen die Elektromobilität ausgeräumt werden konnten. So sollen 80 Prozent der Testkunden angegeben haben, die „Reichweitenangst“ abgelegt zu haben.
Quelle: Info per E-Mail, sonnen.de

– ANZEIGE –

electrive.net LIVE – die Online-Konferenz für Elektromobilität: Die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen nimmt Fahrt auf. Daher widmet sich unsere Online-Konferenz elektrischen Nutzfahrzeugen – ganz konkret elektrischen Stadtbussen. Seien Sie am 22.09.2020 von 10 bis 14 Uhr dabei. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Jetzt anmelden >>

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/02/04/sonnen-startet-elektroauto-abo/
04.02.2020 09:44