09.04.2020 - 09:33

Australier bauen E-Maschine mit 1.000 kW – und vier davon in einen E-Dragster

Das australische Unternehmen HyperPower Technologies hat die Produktion eines Elektromotors mit einer Leistung von einem Megawatt gestartet. Als Einsatzgebiete für den QFM-360-X genannten Motor sieht HyperPower die Luft- und Raumfahrt, Hochgeschwindigkeitszüge und Hypercars.

Top EV Racing bringt vier der E-Motoren von HyperPower in einem zehn Meter langen Elektro-Dragster zum Einsatz, der demzufolge über eine Leistung von 4 MW verfügt. Mit dem E-Dragster, der in nur 3,7 Sekunden ein Tempo von 530 km/h erreichen soll, will das Team einen Top-Speed-Rekord von 612 km/h aufstellen. Heilig’s Blechle!
caradvice.com.au, motorauthority.com, insideevs.com, hyperpowertech.com (PDF)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/09/australier-bauen-e-maschine-mit-1-000-kw-und-vier-davon-in-einen-e-dragster/
09.04.2020 09:00