12.04.2020 - 12:04

Damon baut ausverkaufte Hypersport-Kleinserie aus

Neues zum Startup Damon Motorcycles aus dem kanadischen Vancouver, das im Januar ein Hochleistungs-E-Motorrad namens Hypersport präsentiert hatte. Damon hat nun zusätzliche 3 Millionen Dollar an Kapital generiert und das geistige Eigentum von Mission Motors erworben.

Auf der CES zog das Debütmodell der Kanadier – die Hypersport – dieses Jahr viel Aufmerksamkeit auf sich. Die auf 25 Exemplare limitierte Founders Edition ist bereits ausverkauft. Unter der Bezeichnung Hypersport Premier erweitert Damon die Kleinserie nun kurzerhand um weitere Modelle in zwei neuen Farbvarianten namens „Artic Sun“ und „Midnight Sun“. Diese kosten ebenfalls 39.995 Dollar und können gegen einer Anzahlung von 1.000 Dollar reserviert werden. Als wahrscheinlich – aber nicht bestätigt – gilt, dass es sich um baugleiche Modelle zur Founders Edition handelt. Außerdem ist ab sofort auch das 24.995 Dollar teure Standard-Modell Hypersport HS per 100-Dollar-Anzahlung vorbestellbar.

Mit der Serienreife der Motorräder können Kunden „gegen Ende des kommenden Jahres“ rechnen, wie Damon in einer neuen Mitteilung bekannt gibt. Alle bis dato publizierten technischen Daten und Features zu dem Hochleistungs-E-Motorrad – etwa das Assistenzsystem „CoPilot“ und eine modifizierbare Sitzposition – haben wir im Januar bereits aufgearbeitet. Deshalb hier nur in Kürze: Die 150 kW starke Damon Hypersport soll bis zu 200 mph (320 km/h) schnell sein und dank eines flüssigkeitsgekühlten Akku-Pakets mit 20 kWh Kapazität stolze 200 Meilen (320 km) Autobahn-Reichweite bieten, im Stadtverkehr sogar 300 Meilen (480 km).

Weitere Mittel und weiteres Know-how haben sich die Kanadier nun mit zusätzlichen 3 Millionen Dollar an Kapital und dem geistigen Eigentum von Mission Motors gesichert, einem Hersteller von E-Antrieben aus Kalifornien, der 2015 seinen Betrieb eingestellt hatte. „Die Aneignung des geistigen Eigentums von Mission Motors wird Damons Fähigkeiten erweitern“, bekräftigt Damon-COO Derek Dorresteyn.
motorcycles.news, damonmotorcycles.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Damon baut ausverkaufte Hypersport-Kleinserie aus

  1. Roger Hobbs

    Ich bin ziemlich sicher, dass Damon ein Motorrad auf den Markt bringen wird. Eines ohne ihre vermeintlichen Alleinstellungsmerkmale wie die versprochenen Assistenssysteme und mit einem Akku der bei 20kWh doch leider die Gewichtsmarke nach oben reißt. Hauptsache die Investoren bringen Geld mit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/12/hypersport-damon-baut-ausverkaufte-kleinserie-aus/
12.04.2020 12:03