14.04.2020 - 10:30

Bringt BMW drei BEV-Versionen des 7er?

Bei der Bekanntgabe der Jahreszahlen vor rund einem Monat hatte BMW bestätigt, dass die kommende Generation des 7er auch als rein elektrisches Modell auf den Markt kommen wird. Nun gibt es eine Bericht, wonach in München sogar drei Elektro-Versionen des 7er geplant werden.

Wie der „BMW Blog“ nun erfahren haben will, sollen drei Leistungsstufen der bestätigten Elektro-Limousine geplant sein: der i740 und i750 sowie sowie eine Version für die Performance-Marke BMW M, die i7 M60 oder einfach nur Mi7 genannt werden soll. Zudem soll dem Bericht zufolge die Plug-in-Hybrid-Variante 745e fortgeführt werden und mit dem M750e eine neue PHEV-Version für BMW M hinzukommen.

Bei letzterem (BMW Blog bezieht sich hier auf zwei Quellen) soll es sich bei dem M750e um einen PHEV mit dem 3,0-Liter-Reihensechszylinder handeln, der auf eine Systemleistung von über 367 kW kommen soll. Somit könnte dieses Modell den bisherigen V8 ohne Hybrid ersetzen.

Auch zu den geplanten BEV-Ablegern werden in dem Bericht nicht nur mögliche Modellbezeichnungen, sondern auch technische Daten genannt – hier handelt es sich aber um nicht bestätigte, sondern spekulative Informationen. Der i740 wird wohl nur einen E-Motor im Heck erhalten und soll in der Leistungsklasse um rund 250 kW liegen. Der i750 hingegen könnte bereits zwei E-Motoren und somit einen Allradantrieb erhalten, spekuliert wird hier über rund 330 kW Leistung.

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

Der Mi7 könnte demnach als Ersatz für den bisherigen V12-Benziner dienen, wahrscheinlich ist also eine Leistung im Bereich von 480 bis 500 kW. Die Rede ist von „mindestens zwei Elektromotoren“ – BMW hat in dem Prototypen „Power BEV“ auf Basis eines 5er bereits gezeigt, dass an einem E-Antrieb mit drei Motoren gearbeitet wird. Der Akku des Mi7 könnte laut „BMW Blog“ über einen Energiegehalt von mehr als 100 kWh verfügen, was eine Reichweite von 640 Kilometern ermöglichen soll.

Über mögliche Ladeleistungen wird nicht im Detail spekuliert. Es sei noch nicht abzusehen, ob die Schnellladung auch bei den Plug-in-Hybriden Einzug erhalten werde. BMW-Konkurrent Mercedes bietet bei einigen PHEV-Modellen eine DC-Ladung via CCS an.
bmwblog.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Bringt BMW drei BEV-Versionen des 7er?

  1. Nick A

    Weiß man schon wann die elektrische 7er Reihe kommen soll?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/14/bringt-bmw-drei-bev-versionen-des-7er/
14.04.2020 10:00