17.04.2020 - 11:49

Tritium Automotive: Exklusiver E-Sportwagen aus Finnland

Tritium Automotive aus Finnland arbeitet an einem rein elektrischen Sportwagen mit 500 kW Leistung und einer Reichweite von bis zu 300 Kilometern. Geplant sind zunächst lediglich elf Exemplare – zu einem Stückpreis von gut einer Million Euro.

Die Besonderheit des noch namenlosen E-Sportwagens von Tritium Automotive – nicht zu verwechseln mit dem australischen Ladestationsanbieter Tritium Pty Ltd. – ist seine Individualisierbarkeit.

Fix sind laut den Machern lediglich der Gitterrohrrahmen samt Antrieb und Batterie sowie die beiden Displays im Innenraum. Die elf Kunden sollen dann alles weitere selbst festlegen können – ob sie etwa einen puristischen Rennsport-Innenraum wollen oder ein Luxus-Ambiente im Interieur. Auch Fronthaube, Heckklappe, Dachform, Türen, Seitenteile und die Felgen sollen für jedes Fahrzeug individuell gestaltet werden. Die aktuellen Renderings, die sehr stark an einen Lamborghini erinnern, sind also nur eine Art unverbindliche Vorlage.

Zur Technik des Tritium-Sportwagens ist derzeit wenig bekannt. Die Finnen geben Berichten zufolge zwar an, dass „das Triebwerk von den besten Motorbauern der Welt kommt“. Weitere Details, die über die 500 kW Leistung und 300 Kilometer Reichweite hinausgehen, nennen sie aber nicht. Da bei dem Triebwerk im Singular gesprochen wird, ist es möglich, dass Tritium nur einen Elektromotor einbauen wird. Andere E-Sportwagen setzen auf zwei oder gar vier E-Motoren und kommen so auf weit vierstellige Leistungsangaben.

Der Charme des E-Sportwagens von Tritium soll aber wohl weniger über Leistungsangaben für das Autoquartett definiert werden, sondern mehr über seine Exklusivität. Elf Exemplare sind nicht gerade häufig, zudem können die Käufer es nach ihren Wünschen designen lassen und sich so echte Unikate zulegen. Zudem ist die Technik nicht in Stein gemeißelt: Tritium will seinen Sportwagen kontinuierlich überarbeiten und die Updates auch in die bereits ausgelieferten Fahrzeuge bringen – bei elf Stück scheint das zumindest möglich.

Offen ist aber noch, ob der Zeitplan eingehalten werden kann. Die Premiere des Wagens ist derzeit für Mitte Juni geplant: Auf der Luxusmesse Top Marques in Monaco soll der E-Sportler potenziellen Interessenten gezeigt werden. In Corona-Zeiten steht hinter der Messe derzeit aber ein großes Fragezeichen.
n-tv.de, carbuzz.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

2 Kommentare zu “Tritium Automotive: Exklusiver E-Sportwagen aus Finnland

  1. Jennss

    Vielleicht ist es der Antrieb des Porsche Taycan?
    Nicht jeder möchte schließlich einen 4-Türer.
    Der Antrieb wäre eine gute Wahl. Besser geht es im Moment wohl nicht.
    j.

  2. Peter W

    Über die „Probleme“ von Millionären mache ich mir keine Gedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/17/tritium-automotive-exklusiver-e-sportwagen-aus-finnland/
17.04.2020 11:11