12.05.2020 - 12:28

EVBox baut 176 Ladestationen für UK-Wasserversorger Severn Trent

Der britische Wasserversorger Severn Trent Water will seine Flotte bis 2030 vollständig auf Elektrofahrzeuge umstellen und hat EVBox mit dem Aufbau der hierfür benötigten Ladeinfrastruktur beauftragt. Konkret wird EVBox 176 Ladestationen mit je zwei Anschlüssen installieren.

Errichtet werden die Ladegeräte an den Standorten von Severn Trent in den zentralenglischen Midlands, wo sie Mitarbeitern in Betriebsstätten, Büros und Transportwerkstätten zur Verfügung stehen. Neben der Lieferung des Equipments, das ein für den Kunden individuelles Branding verpasst bekommt, wird EVBox auch die Schulung von Installationspartnern vornehmen, die im Nachgang den Vor-Ort-Support leisten sollen.

Severn Trent Water will sämtliche seiner Fahrzeuge bis 2030 elektrisch betreiben und 100 Prozent der dafür benötigten Energie aus erneuerbaren Quellen beziehen. Im Zuge dieses Unternehmensziels hat sich der britische Wasserversorger jüngst auch der globalen EV100-Initiative angeschlossen. Im Jahr 2017 kündigte das Unternehmen erstmals an, so bald wie möglich auf Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen umsteigen zu wollen. Die ersten Elektrofahrzeuge gingen im November desselben Jahres in Betrieb. Das Unternehmen – nach eigenen Angaben Großbritanniens zweitgrößter Wasserversorger – unterhält 2.200 Fahrzeuge.
evbox.com, electrive.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Analyst Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter Außendienst (m/w/d) Energy & Power Solution

Zum Angebot

Partner Manager externe Services & Installationen (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/05/12/evbox-baut-176-ladestationen-fuer-uk-wasserversorger-severn-trent/
12.05.2020 12:53