09.11.2020 - 14:26

Virgin Hyperloop meldet erste bemannte Testfahrt

Virgin Hyperloop hat die erste bemannte Testfahrt absolviert. Eine Hyperloop-Kapsel mit zwei Managern des Unternehmens an Bord wurde mit über 170 km/h durch eine Teströhre bei Las Vegas befördert. Virgin Hyperloop strebt einen kommerziellen Betrieb des Transportsystems bis 2030 an.

Das „Hyperloop”-Transportsystem geht auf eine Idee von Tesla-Gründer Elon Musk zurück und wurde im Nachgang von mehreren Unternehmen aufgegriffen. Virgin Hyperloop, ein Unternehmen des US-Milliardärs Richard Branson, gehört zu den ambitioniertesten Entwicklern des Systems, das durch ein Vakuum in der Transportröhre besonders schnelles Reisen in magnetisch angetriebenen Kapseln ermöglichen soll.

400 unbemannte Fahrten hat Virgin Hyperloop nach eigenen Angaben bereits in einer Teströhre in Las Vegas absolviert, ehe nun die erste Testfahrt mit zwei Passagieren an Bord vorgenommen wurde. Die Höchstgeschwindigkeit lag dabei bei moderaten 172 km/h. Die Zertifizierung des Transportsystems will das Unternehmen bis 2025 erreichen, der kommerzielle Betrieb soll 2030 folgen.
spiegel.de, wiwo.de, virginhyperloop.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/11/09/virgin-hyperloop-meldet-erste-bemannte-testfahrt/
09.11.2020 14:29