10.02.2021 - 09:03

Tesla muss in China zum Rapport

tesla-model-3-logo-symbolbild-peter-schwierz

Nach Kundenbeschwerden – unter anderem Batteriebrände, unerwartetes Beschleunigen von Fahrzeugen und Fehler bei Software-Updates – hat die chinesische Behörde für Marktregulierung ein Treffen mit Vertretern von Tesla angesetzt.

Dabei sei Tesla von den Beamten mehrerer Ministerien aufgefordert worden, sich an die chinesischen Gesetze zu halten und Kundenrechte zu schützen. „Wir werden uns strikt an die chinesischen Gesetze und Vorschriften halten und die Rechte der Verbraucher immer respektieren“, erklärte Tesla. Der Autobauer gelobte Besserung: Man werde die von Kunden gemeldeten Probleme gründlich untersuchen und die Kontrollen verstärken.
reuters.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) – Elektromobilität

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) E-Mobilität

Zum Angebot

Software-Spezialistin / -Spezialist E-Moblität für Ladestationen SW

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/02/10/tesla-muss-in-china-zum-rapport/
10.02.2021 09:07