23.03.2021 - 16:02

VW ernennt Nachfolger für Chefstrategen Jost

volkswagen-wolfsburg-symbolbild

Volkswagen hat die Nachfolger für Michael Jost gefunden: Zum 1. Mai wird Andreas Walingen Chief Strategy Officer bei der Marke Volkswagen Pkw. Auf Konzernebene übernimmt der Porsche-Manager Gernot Döllner, der künftig gleich mehrere wichtige Aufgaben ausführen soll.

Mitte März hatte der langjährige Strategiechef Jost intern seinen Rückzug angekündigt. Jost ist sowohl CSO bei VW Pkw als auch Leiter Konzern Strategie Produkt. Er wolle das Unternehmen verlassen, sobald er seinen Nachfolger eingearbeitet habe, hieß es. Nun stehen sowohl die Nachfolger als auch das Datum für den Wechsel fest.

„Michael Jost ist einer der wichtigsten Wegbereiter unserer E-Offensive“, sagt VW-Markenchef Ralf Brandstätter. „Mit seinen klugen Analysen und mutigen Visionen hat er die Transformation unseres Unternehmens beschleunigt und wesentlich zum Erfolg dieses Wandels beigetragen. Ich danke ihm im Namen des Vorstands herzlich für sein leidenschaftliches Engagement für unsere Marke und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.“

Der Bedarf bei der Einarbeitung seines Nachfolgers dürfte überschaubar ausfallen: Zumindest auf Ebene der Marke Volkswagen Pkw übernimmt mit Andreas Walingen ein Manager, der auf Konzernebene eng mit Jost zusammengearbeitet hat – als Leiter Konzern Produktstrategie war Walingen im Team von Jost. „Ich freue mich, dass wir mit Andreas Walingen einen ausgewiesenen Experten für Produkt-Strategie und Unternehmensentwicklung mit tiefem Know-how im Bereich Elektronikarchitektur gewinnen konnten“, sagt Brandstätter über seinen neuen Chefstrategen. „Gemeinsam werden wir unsere Transformation zum softwaregetriebenen Anbieter für nachhaltige Mobilität schnell und konsequent weiter vorantreiben.“

– ANZEIGE –



Der studierte Wirtschaftsingenieur Walingen war seit 2001 bei der Porsche AG in verschiedenen Positionen im Einkauf aktiv. 2007 wechselte er als Projektleiter in die Unternehmensstrategie und war dort im Zuge der Übernahme durch Volkswagen dafür zuständig, Synergien zwischen Porsche und VW zu heben. In der Folge hatte er Leitungsfunktionen in der Strategie und Organisationsentwicklung bei Porsche inne, unter anderem beim Produktmanagement und der Elektronik-Architektur. Seit 2019 ist er Leiter Konzern Produktstrategie in Wolfsburg. In dieser Position hat er die „Portfoliotransformation zur Elektromobilität“ vorangetrieben, so Volkswagen in der Mitteilung. Außerdem hatte Walinger seine Schwerpunkte bei Synergiefamilien und die Initiierung der Scalable System Plattform (SSP). Die SSP soll etwa Elektronik, Software, Rechensystem der Fahrzeuge umfassen und modular an die Fahrzeugklassen und Konzernmarken angepasst werden können.

Auch Josts Nachfolger als Leiter Konzern Strategie Produkt übernimmt ein Manager mit Porsche-Hintergrund in Wolfsburg: Gernot Döllner, bisher Leiter Produkt und Konzept der Porsche AG, wird zum 1. Mai Leiter Konzernstrategie, Konzern Strategie Produkt und des Generalsekretariats der Volkswagen AG.

Döllner übernimmt wichtige Funktionen in Wolfsburg

Als Leiter Konzern Strategie Produkt wird Döllner Nachfolger von Jost, die Aufgaben im Generalsekretariat und die Leitung Konzernstrategie übernimmt Döllner jedoch von Jürgen Rittersberger, der ab April bei Audi das Ressort für Finanzen und Recht übernimmt. „Mit Gernot Döllner bekommen wir einen ausgewiesenen Strategen, der bei der Porsche AG umfassende Erfahrungen in der Betreuung von Baureihen sowie in der Entwicklungsstrategie und im Innovationsmanagement gesammelt hat“, sagt VW-Konzernchef Herbert Diess und macht klar, dass er keinen Strategiewechsel plant: „Mit ihm werden wir den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen und die Transformation weiter vorantreiben.“

Auch Diess dankte Jost für „wichtige Akzente für die strategische Ausrichtung des Konzerns und der Marken“. „Dazu gehören die Dekarbonisierung und E-Offensive des Unternehmens, die klare Positionierung der Marken oder die Idee einer einheitlichen Elektronikarchitektur“, so Diess. „Dafür möchte ich mich im Namen des Vorstands bei ihm ausdrücklich bedanken. Der Dank geht auch noch einmal an Jürgen Rittersberger, den ich als strategisch denkenden und unternehmerisch handelnden Weggefährten schätze.“

Rittersberger übernimmt in Ingolstadt von Arno Antlitz, der neuer Konzern-Finanzvorstand in Wolfsburg wird. Der derzeitige Finanzvorstand Frank Witter geht auf eigenen Wunsch in den Ruhestand.
volkswagen-newsroom.com (Walingen), volkswagen-newsroom.com (Döllner)

Stellenanzeigen

Sales & Business Development Leader (m/f/d) Ladeinfrastruktur Deutschland

Zum Angebot

Projektmanager E-Mobility Infrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Manager Roaming e-Mobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/03/23/vw-ernennt-nachfolger-fuer-chefstrategen-jost/
23.03.2021 16:34