23.04.2021 - 11:03

Bye Aerospace plant neunsitziges E-Flugzeug mit knapp 1.000 Kilometern Reichweite

Bye Aerospace hat ein rein elektrisches Flugzeug mit Platz für bis zu sieben Passagiere plus einen oder zwei Piloten angekündigt. Für das eFlyer 800 genannte Flugzeug sollen schon Anzahlungen von Kunden eingegangen sein – offen ist aber, wann ausgeliefert wird.

Der eFlyer 800 soll bis zu 320 Knoten (593 km/h) schnell sein und mit einer Akku-Ladung (bei einer Reisegeschwindigkeit von 280 Knoten/519 km/h) bis zu 500 nautische Meilen (926 Kilometer) weit fliegen können – plus 45 Minuten IFR-Reserve.

Bei der Entwicklung des eFlyer 800 arbeitet Bye Aerospace mit dem französischen Technologiekonzern Safran zusammen, der sowohl das komplette Antriebssystem mit seinen „ENGINeUS“-Motoren liefert, als auch das Energiemanagement-System „GENeUSGRID“. Die Leistung der Motoren wird nicht genannt, das Safran-System umfasst die Spanne von 50 kW bis zu 500 kW – oder 1 MW bei zwei Motoren. Bei den Batterien setzt Bye auf Lithium-Schwefel-Zellen von Oxis Energy.

Ales erstes Flugzeug des Herstellers soll der eFlyer 800 über zwei Motoren verfügen. Weitere technische Daten sind noch nicht öffentlich. Ersten Simulationen zufolge soll der eFlyer 800 bis zu 35.000 Fuß hoch fliegen können – also umgerechnet 10,6 Kilometer. Das ist deutlich mehr als vergleichbare Maschinen: Das Segment der acht- bis neunsitzigen Flugzeuge wird vor allem von Propeller-Maschinen mit Turboprop- oder Kolbenmotoren dominiert. Diese Motoren verlieren aber mit zunehmender Höhe (und Sauerstoff-Gehalt in der Luft) an Leistung, was die Flughöhe begrenzt. Die E-Motoren haben keinen derartigen Leistungsabfall.

– ANZEIGE –

Viscom

Wie das Fachportal „AeroBuzz“ schreibt, wäre das im Vergleich zu den bisherigen Projekten von Bye Aerospace ein „gewaltiger Sprung in Bezug auf Reichweite und Geschwindigkeit“. Bisher bietet das Unternehmen den viersitzigen eFlyer 4 und den zweisitzigen eFlyer 2 an – also Kleinstflugzeuge, die sich nur begrenzt kommerziell einsetzen lassen. Quantum Air plant einen Luft-Taxi-Dienst mit diesen Flugzeugen. Der eFlyer 800 könnte mit seinen Daten hingegen „in den Revieren der traditionellen Flugzeughersteller“ wildern.

„Der eFlyer 800 ist das erste vollelektrisch angetriebene Flugzeug, das die Leistung und die Sicherheit einer Twin Turboprop ohne CO2-Emissionen und mit extrem niedrigen Betriebskosten erreicht“, sagt George E. Bye, Gründer und CEo des Unternehmens. „Diese Kombination von bemerkenswerter Wirtschaftlichkeit und Flugleistungen wird durch das elektrische Antriebssystem und die fortschrittliche Batteriezellentechnologie ermöglicht, die mit einer deutlich höheren Energiedichte aufwartet.“

Laut Bye Aerospace gibt es bereits Kunden, die sich durch eine Anzahlung Lieferpositionen für den eFlyer 800 gesichert haben. Offen ist aber, wann diese die ersten eFlyer 800 in Empfang nehmen können: Ein Zeitplan für das Projekt wurde noch nicht kommuniziert. Somit ist unklar, wann der Erstflug oder gar der kommerzielle Einsatz beginnen könnte.

Bye Aerospace arbeitet bisher immer noch an der FAA-Zulassung des eFlyer 2 und eFlyer 4. Auch bei diesen beiden Modellen nutzt Bye Antriebe von Safran und Batterien von Oxis Energy.
aerobuzz.de, byeaerospace.com

– ANZEIGE –



Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Partner Manager externe Services & Installationen (m/w/d)

Zum Angebot

Business Development Director - DACH region

Zum Angebot

Leiter Installation Ladeinfrastruktur eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/04/23/bye-aerospace-plant-neunsitziges-e-flugzeug-mit-knapp-1-000-kilometern-reichweite/
23.04.2021 11:31