07.06.2021 - 10:00

Gerüchte um Hondas zweites Elektroauto verdichten sich

honda-sports-ev-concept-tokyo-motor-show-2017-01

Gerüchte, wonach Honda 2022 ein zweites vollelektrisches Modell auf den Markt bringen will, haben durch einen Bericht aus Japan neue Nahrung erhalten. Demnach wurden Prototypen gesehen, die in der Honda-Zentrale in Tokio ein- und ausgefahren sind.

Wie das japanische Portal „Car Sensor“ schreibt, verlaufe die Entwicklung der Serienversion des Ende 2017 vorgestellten E-Sportwagens Honda Sports EV Concept wie geplant. Die Produktion des neuen Honda-Stromer könnte unmittelbar nach der Einstellung des Verbrenner-Modells S660 im März 2022 beginnen.

Aber: Fotos der angeblichen Prototypen enthält der Bericht nicht. Auch weitere Informationen zur Technik sind spärlich vorhanden: „Car Sensor“ geht von einer Länge von 3,95 Metern aus, einer Breite von 1,75 Metern und einer Höhe von 1,45 Metern. Damit wäre der Elektro-Zweisitzer sechs Zentimeter länger, drei Zentimeter breiter und sechs Zentimeter flacher als ein Honda e, auf dessen Plattform der Sports EV wohl basiert.

Zum Antrieb enthält der Bericht keine weiteren Angaben. Als Ausgangswerte dürften die Eckdaten des Honda e dienen, möglicherweise werden die Japaner beim Antrieb des sportlicheren Coupés von dem viersitzigen Kleinwagen abweichen. Der Honda e verfügt über eine 35,5 kWh große Batterie, die mit 6,6 kW AC oder bis zu 60 kW DC geladen werden kann. Der Antrieb erfolgt über einen Elektromotor an der Hinterachse, der je nach Version zwischen 100 und 113 kW leistet. Die Reichweite liegt zwischen 210 und 222 Kilometern.
carsensor.net (auf Japanisch), paultan.org

– ANZEIGE –

Juice J+ pilot

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Gerüchte um Hondas zweites Elektroauto verdichten sich

  1. Werner

    Ich fahre seit knapp 30 Jahren Honda-Fahrzeuge und wie ich gehört habe,will sich Honda aus dem europäischen Markt zurückziehen. Schade,siehe Honda Accord 2021.Es gibt leider keinen für Europa. Mein Händler hat einen S660 im Autohaus stehen. Ich würde sowas nicht als Auto bezeichnen, eher als ein etwas größeres Go Kart. Und der Honda e ist für mich völlig überteuert. Für 150 km Reichweite und für knapp 38000 € ,ist dieses Auto absolut keine Option für mich. Und das neue Model wird nicht viel besser sein .Meine Meinung. Also wird mein CRV mein letztes Auto von der Marke Honda sein.Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/06/07/geruechte-um-hondas-zweites-elektroauto-verdichten-sich/
07.06.2021 10:04