14.07.2021 - 11:53

Britischer Gesundheitsdienst beschafft 500 Nissan Leaf

Der britische Gesundheitsdienst NHS (National Health Service) hat über seinen Ableger NHS Fleet Solutions 500 Nissan Leaf bestellt. Die Elektroautos werden dem Gesundheitspersonal und anderen Mitarbeitern des öffentlichen Sektors im Rahmen eines Leasingprogramms via Gehaltsumwandlung zur Verfügung gestellt.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der NHS im Sommer 350 Nissan Leaf und rund ein halbes Jahr zuvor 700 vollelektrische Jaguar I-Pace eingeflottet. Die Fahrzeuge können nach Angaben von Medien stets über einen Zeitraum von drei Jahren im Rahmen einer Gehaltsumwandlung geleast werden. Durch die Inanspruchnahme der Sachleistung anstelle eines Teils des Gehalts müssen die Mitarbeiter weniger Steuern und Sozialversicherung zahlen. Die Regierung erhebt zwar in solchen Fällen eine Sachleistungssteuer auf die Autos, aber der aktuelle Satz für Elektrofahrzeuge betrage nur ein Prozent, heißt es.

Der britische Gesundheitsdienst hat sich zum Ziel gesetzt, seine CO2-Emissionen bis 2050 um 80 Prozent zu reduzieren. Im öffentlichen Sektor ist der NHS größter Emittent von Kohlenstoffdioxid. Er soll früheren Medienangaben zufolge sogar für 5,4 Prozent der landesweiten CO2-Emissionen verantwortlich sein.
fleetnews.co.uk, nissaninsider.co.uk

– ANZEIGE –

ZF

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/14/britischer-gesundheitsdienst-beschafft-500-nissan-leaf/
14.07.2021 11:22