23.09.2021 - 10:36

Porsche soll 718er mit Elektroantrieb für 2024 planen

porsche-iaa-2019-daniel-boennighausen-min

Bis zum Sommer dieses Jahres wollte Porsche entscheiden, ob die nächste Generation der Baureihe 718 (Cayman und Boxster) einen reinen Elektroantrieb erhält. Laut Medienberichten ist die Entscheidung nun zugunsten eines rein elektrischen 718er im Jahr 2024 gefallen. Die offizielle Bestätigung steht jedoch noch aus.

Das Portal „Car and Driver“ berichtet unter Berufung auf verschiedene Quellen innerhalb und außerhalb des Unternehmens, dass der Beschluss gefallen sei und und der Launch eines auf einer neuen Sportwagen-Plattform basierenden elektrischen 718ers für 2024 bevorsteht. Dazu passt, dass Baureihenleiter Frank Walliser in einem neuen Interview die elektrische Zukunft des 718-ers indirekt bestätigt. Denn gegenüber „Automobil Industrie Vogel“ geht er auf Fragen ein, in denen explizit von einem elektrisch angetrieben 718-er als nächste Generation des Sportwagens die Rede ist.

In dem Interview äußert Walliser unter anderem, dass ein elektrischer Sportwagen von Porsche mindestens 400 Kilometer weit kommen müsse. Angestrebt werde zudem ein Gewicht von nicht mehr als 1.650 bis 1.680 Kilogramm. Aktuell bringt der 718er ab 1.335 Kilogramm auf die Waage.

– ANZEIGE –



Einen Ausblick auf das Design des nächsten 718ers lieferte kürzlich die von Porsche auf der IAA Mobility präsentierte Studie Mission R. Diese basiert anders als die üblichen GT-Rennwagen für den Kunden-Motorsport aber nicht auf einem Serienmodell, sondern wurde von Grund auf als Elektro-Rennwagen entwickelt. Angetrieben wird der Mission R von zwei Elektromotoren. Jener an der Vorderachse leistet bis zu 320 kW, der an der Hinterachse bis zu 480 kW.

Die Frage, welche Batterien in elektrischen 718er Einzug halten würden, lässt sich übrigens eingrenzen: Bekannt ist etwa, dass Northvolt ab 2023 Zellen für Premium-Fahrzeuge an den VW-Konzern liefern soll, etwa für Fahrzeuge von Audi und Porsche. Es ist aber auch denkbar, dass die Sportwagen – wie bei der Studie Mission R der Fall – Batterie mit Zellen aus dem Porsche-Joint-Venture Customcells erhalten. Das neue Unternehmen strebt die Herstellung von Hochleistungszellen mit Silizium-Anode und eine Produktionskapazität von 100 MWh pro Jahr an. Eingesetzt werden sollen die Hochleistungszellen in Rennwagen oder in limitierten Straßensportwagen, ließ Porsche wiederholt wissen.
caranddriver.com, automobil-industrie.vogel.de (Interview)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “Porsche soll 718er mit Elektroantrieb für 2024 planen

  1. David

    Spektakulär. Nach Taycan, Macan jetzt die dritte Baureihe. Für Petrolheads wird es bei Porsche langsam ungemütlich.

  2. Alex S.

    Auch Porsche als
    – Vorstandsboni und
    – Dividendebringer
    ist schon im Ausland.
    Alles weitere wartet man wegen dem Ausgang der Wahlen ab.
    Obwohl eins klar sein sollte.
    Die dreckige Verbrenner-Ära auch mit einem solchen schönen Auto ist vorbei.
    Unsere Kinder und Enkel werdet ihr nicht mehr verarschen.
    Die wollen nämlich einen sauberen Planeten auf dem man atmen und leben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/23/porsche-soll-718er-mit-elektroantrieb-fuer-2024-planen/
23.09.2021 10:01