08.11.2021 - 16:13

Nuro nimmt 600 Millionen Dollar in Serie-D-Finanzierung ein

Das auf autonome Elektrofahrzeuge spezialisierte US-Startup Nuro hat eine Finanzierungsrunde über 600 Millionen Dollar abgeschlossen. Mit dem Kapital – umgerechnet 518 Millionen Euro – will Nuro die Entwicklung und die Verbreitung seiner autonomen Lieferdienste vorantreiben.

Wie das Unternehmen mitteilt, haben sich an der Serie D Investoren wie Tiger Global Management, Baillie Gifford, Fidelity Management & Research Company, LLC, Gaorong Capital, Google, Kroger, SoftBank Vision Fund 1 sowie von T. Rowe Price Associates beratene Kunden beteiligt.

„Wir glauben, dass diese Investition es uns ermöglichen wird, unsere Kommerzialisierungsstrategie zu beschleunigen und den Alltag mit der Technologie von Nuro zu verbessern“, sagt Dave Ferguson, Mitbegründer und Präsident von Nuro. Griffin Schroeder, Partner bei Tiger Global, ergänzt: „Die Einführung des allgegenwärtigen On-Demand-E-Commerce verändert die Art und Weise, wie wir auf Waren zugreifen. Die Nachfrage nach lokalen Lieferungen explodiert.“

Im August hatte Nuro den Bau einer Produktionsstätte für „Zehntausende von Lieferfahrzeugen“ im Süden Nevadas angekündigt. Ein Update hierzu gibt es nicht. Nuro verweist aber auf eine kürzlich vereinbarte Partnerschaft mit dem US-Logistiker FedEx und einen Politversuch mit der Pizzakette Domino’s, um in Houston Pizzen zuzustellen.
businesswire.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/11/08/nuro-nimmt-600-millionen-dollar-in-serie-d-finanzierung-ein/
08.11.2021 16:09