19.11.2021 - 10:11

Merchants Fleet platziert weitere Order bei BrightDrop

Das US-Flottenmanagementunternehmen Merchants Fleet hat eine weitere Großbestellung für Elektro-Lieferwagen bei der General-Motors-Marke BrightDrop getätigt. Nachdem Merchants Fleet bereits 12.600 EV600 geordert hatte, bestellt das Unternehmen nun 5.400 Exemplare des kürzlich vorgestellten kleineren Ablegers EV410.

Mit der aktuellen Order und den bereits im Februar bestellten 12.600 EV600 hat Merchants Fleet somit ingesamt 18.000 E-Lieferwagen bei der GM-Marke bestellt. Bei den BrightDrop EV600 ist bekannt, dass diese ab 2023 an Merchants Fleet ausgeliefert werden sollen. Eine Jahreszahl für die EV410 wird in der Mitteilung nicht genannt.

Den EV410 hatte BrightDrop Ende September angekündigt, die Fertigung soll 2023 anlaufen. Als Ableger des EV600 nimmt der EV410 einige Merkmale des großen Bruders auf: So soll die Reichweite ebenfalls bei 250 Meilen (402 Kilometer), was nahelegt, dass auch im EV410 die Batterietechnologie von Ultium steckt. Der Maße fallen naturgemäß etwas kleiner aus. So fasst der Laderaum 400 Kubikfuß (11,3 Kubikmeter) bei einer Gesamtlänge des Fahrzeugs von 20 Fuß (sechs Meter) und einem Radstand von gut 150 Zoll (3,8 Meter). Das zulässige Gesamtgewicht beziffert BrightDrop auf „weniger als 10.000 Pfund“, also geringer als 4,5 Tonnen.

„Der Plan von Merchants Fleet, eine so große Bestellung unserer elektrischen Nutzfahrzeuge zu tätigen, zeigt, dass sie es ernst meinen, die Transformation der Flottenbranche in eine vollelektrische Zukunft voranzutreiben“, sagt Travis Katz, Präsident und CEO von BrightDrop. „Die Zusammenarbeit mit Merchants Fleet öffnet die Tür für andere Unternehmen, die ihre Flotten elektrifizieren möchten, indem sie Zugang zu unserem Portfolio an Elektrofahrzeugen bieten.“

– ANZEIGE –

Mennekes
Wallbox AMTRON Charge Control mit erweiterten Funktionen: Mit einer aktualisierten Software gibt MENNEKES seiner Wallbox AMTRON Charge Control neue Funktionen mit auf den Weg: Die Wallbox für das private Laden zu Hause verfügt jetzt auch über eine Solarladefunktion und die Möglichkeit Ladestatistiken zu exportieren.

Mehr erfahren >>

Merchants Fleet bezeichnet sich selbst als das „am schnellsten wachsende Flottenmanagement-Unternehmen des Landes“. Das Unternehmen bietet flexible Finanzierungs- und Serviceoptionen für Organisationen, die Fahrzeuge nutzen, aber nicht kaufen wollen.

„Wir sind bestrebt, die EV-Anforderungen unserer Flottenkunden von Anfang bis Ende zu erfüllen“, sagt Brendan P. Keegan, CEO von Merchants Fleet . „Jede Flotte hat andere Anforderungen, daher müssen wir auf allen Ebenen Flexibilität bieten und erstklassige Lösungen anbieten.“
gm.com, merchantsfleet.com

– ANZEIGE –

Mennekes
Wallbox AMTRON Charge Control mit erweiterten Funktionen: Mit einer aktualisierten Software gibt MENNEKES seiner Wallbox AMTRON Charge Control neue Funktionen mit auf den Weg: Die Wallbox für das private Laden zu Hause verfügt jetzt auch über eine Solarladefunktion und die Möglichkeit Ladestatistiken zu exportieren.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

bp

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/11/19/merchants-fleet-platziert-weitere-order-bei-brightdrop/
19.11.2021 10:46