27.04.2022 - 13:23

Musks Twitter-Übernahme schickt Tesla-Aktie auf Talfahrt

elon-musk

Kaum ein Thema polarisiert derzeit so sehr wie die Übernahme des Kurznachrichten-Dienstes Twitter durch Elon Musk. Die Tesla-Aktie verlor nach der Bekanntgabe des Deals um elf Prozent bzw. 114 Milliarden US-Dollar an Wert. Zudem gibt es einige kritische Stimmen zu den Ankündigungen rund um die Meinungsfreiheit.

Henrik Fisker, Chef des E-Auto-Herstellers Fisker und Musk-Rivale seit vielen Jahren, löschte umgehend seinen Twitter-Account. Und es mehren sich die kritischen Stimmen, die angesichts des von Musk verkündeten Plans, Twitter zu einer globalen Plattform für Meinungsfreiheit zu machen, mit Beispielen daran erinnern, dass Musk in der Vergangenheit etwa beim Umgang mit unliebsamen Medienvertretern oder Kunden alles andere als ein Verfechter der Meinungsfreiheit war.

forbes.com, carscoops.com, twitter.com, twitter.com, twitter.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Senior Manager (m/w/d) Operation Elektromobilität

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Photovoltaik

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/04/27/musks-twitter-uebernahme-schickt-tesla-aktie-auf-talfahrt/
27.04.2022 13:28