18.07.2019 - 10:13

Emojis für eMobility

Anlässlich des gestrigen Welt-Emoji-Tags hat Volkswagens US-Tochterfirma Electrify America dem Unicode-Konsortium einen formellen Vorschlag unterbreitet, um das erste „Elektrofahrzeug mit Ladestation“ als Emoji für Smartphone-Tastaturen einzuführen. Zudem wurde eine Petition für das eMobility-Emoji gestartet. Manchmal muss man einfach Prioritäten setzen!
electrifyamerica.com, change.org

17.07.2019 - 12:11

Nette Geste

Die 12-jährige Schülerin Charlotte Smith aus dem englischen Solihull platziert an Elektroautos Dankeskarten für die Besitzer, nachdem sie in einem Grundschulprojekt über die Vorteile von E-Antrieben erfahren hatte. Zusammen mit ihren Vater ist sie sogar bis nach Oslo gereist, wo sie in nur 36 Stunden 513 Karten verteilten.

Weiterlesen
16.07.2019 - 11:31

Candela hat ein elektrisches Tragflächenboot entwickelt

Der Elektro-Antrieb setzt sich auch auf dem Wasser durch – egal ob bei Fähren oder Yachten. Das schwedische Unternehmen Candela Speed Boat ergänzt den Reigen um ein ungewöhnliches Tragflächenboot. Da der Kohlefaser-Rumpf während der Fahrt das Wasser nicht berührt, erzeugt das Candela kaum Wellen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



15.07.2019 - 10:02

Elon Musk ruft deutsche Bürgermeister an

Es klingt kurios, hat sich aber so zugetragen: Weil sich Tesla-Kunden über die langsame Zulassung ihrer neuen Stromer u.a. in Hamburg beschwert haben, hat der Tesla-Boss zum Telefon gegriffen und die Oberbürgermeister von Hamburg und Berlin um ein bisschen mehr Tempo gebeten. Vielleicht hätte Musk lieber ein paar Aktien springen lassen sollen.
welt.de

12.07.2019 - 10:43

ADAC von der Energiewende überholt

Der ADAC hat in einer Studie zur Klimafreundlichkeit von Elektroautos veraltete Daten benutzt und wird dafür nun vom Umweltbundesamt kritisiert. Wie die „WirtschaftsWoche“ berichtet, verwendete der ADAC in der Studie von 2018 noch den Strommix von 2013 mit einem Ökoanteil von nur 23 Prozent. Der Autoclub hat für Herbst eine neue Studie mit aktuellen Daten angekündigt. Vielleicht kommt der Altherrenverein dann endlich in der Moderne an.
wiwo.de

11.07.2019 - 09:55

Nicht das E-Auto war das Problem

Einen großen Schockmoment erlebte vor einigen Tagen ein Tesla-Fahrer in Plantation im US-Bundesstaat Florida. Als er sein Elektroauto gerade an einem Supercharger lud, gab es eine massive Explosion und er musste sich unters Auto retten, um nicht von den umherfliegenden Teilen getroffen zu werden. Ursache der Explosion war aber nicht der Supercharger, sondern ein Gasleck im benachbarten Supermarkt.
teslarati.comteslaownersflorida.org, youtube.com (Video)

– ANZEIGE –

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

08.07.2019 - 10:35

Elektro-McLaren mit Motorsound

McLaren bietet seinen Sportwagen 720S jetzt auch mit Elektromotor – zumindest für Kinder. Der McLaren 720S ‚Ride-On‘ kostet mit Flügeltüren 356 Euro. So richtig verstanden wurde die rein elektrische Mobilität bei McLaren aber noch nicht: 

Weiterlesen
05.07.2019 - 11:13

(Legaler) E-Tretroller für zwei

Auch wenn sie offiziell nur für eine Person zugelassen sind, werden E-Tretroller gern auch zu zweit genutzt. In Berlin ist das fast Standard unter Touristenpärchen. Das Startup BOGO (kurz für Buy One Get One) bietet nun einen E-Scooter mit verlängertem Stehbrett und einem zweiten Haltegriff, um die Doppelnutzung sicherer zu machen. Unfallexperten bleiben skeptisch.
spiegel.de, prweb.de

– ANZEIGE –



04.07.2019 - 11:37

„Stolzer Einsatz“ für den Tesla Semi

Tesla hat seinen Elektro-Lkw als Begleitfahrzeug zur San Francisco Pride Parade geschickt, ebenso wie das Model 3, Model S und Model X sowie eine ganze Reihe von Mitarbeitern. Tesla war beileibe nicht das einzige Unternehmen, das an der Pride Parade teilgenommen hat – der Einsatz eines Prototypen ist dabei aber mehr als ungewöhnlich.
insideevs.com, teslarati.com

03.07.2019 - 09:02

Mit dem E-Tretroller über die Autobahn

Die Polizei hat am Montagnachmittag in Nordrhein-Westfalen einen Mann gestoppt, der mit seinem E-Tretroller mehr als acht Kilometer über die Autobahn gefahren ist. Und das nur, weil er am Bahnhof Erkelenz nicht auf seinen Zug warten wollte. Die Verkehrswende kennt offenbar keine Grenzen mehr. Es sollte über E-Tretroller-Schnellwege nachgedacht werden…
spiegel.de, wdr.de, presseportal.de

02.07.2019 - 10:15

Madrilenen wollen autofrei bleiben

Weil die neue konservative Stadtregierung von Madrid die Fahrverbote im Rahmen des Plans „Madrid Central“ der linken Vorgängerregierung wieder zurücknehmen will, haben in der spanischen Hauptstadt jetzt Tausende Menschen gegen die Abschaffung protestiert – trotz 40 Grad im Schatten. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



01.07.2019 - 10:09

Früh übt sich die Elektromobilität

Wie weit fährt mein Auto mit einer Akkuladung? Verliere ich Energie, wenn es draußen kalt ist? Solche Fragen beschäftigen auch erwachsene Autofahrer – die E-Auto-Welt will gelernt sein. VW will solche Fragen bei den kommenden Generationen gar nicht aufkommen lassen und bietet in seinem Berliner DRIVE-Forum jetzt ein digitales Lernlabor für Kinder.
volkswagen-newsroom.com

28.06.2019 - 10:54

Das ging nach hinten los

Im April berichteten wir, wie die „Bild“-Zeitung Verbrenner-Fahrer durch den „Park-Trick mit falschem Ladekabel” zur Ladesäulen-Blockade anstiftete. Die unsägliche Aktion hat nicht nur E-Mobilisten verärgert, sondern dem Blatt nun auch eine Rüge des Deutschen Presserates eingebracht. 

Weiterlesen
27.06.2019 - 10:28

Versteckter Werbe-Star

Arnold Schwarzenegger wirbt in einer neuen Kampagne als vermeintlicher Autoverkäufer auf ungewöhnliche Weise für E-Autos: Er gibt sich gegenüber Elektroauto-Interessenten als Hardcore-Petrolhead aus und erklärt mit lächerlichen Argumenten die „Vorteile“ von Benzinfressern.
wired.com (mit Video)

– ANZEIGE –



26.06.2019 - 10:32

Keine Strafe für leeren Akku

Wenn einem Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn der Kraftstoff ausgeht, muss er mit einer Geldbuße rechnen. Im Falle eines Polizei-Teslas, der auf einer Autobahn mit leerem Akku stehen geblieben war (auf dem Weg zur Batteriewartung, für die der Akku auf ein Minimum entladen werden muss), wurde allerdings kein Strafzettel ausgestellt: Das Gesetz sieht dies bislang nur im Falle einer Kraftstoff-Panne vor.
wort.lu

25.06.2019 - 09:24

Verkehrswende in Uniform

Mit dem Elektroroller eines Passanten hat die Berliner Polizei kürzlich die Verfolgung von zwei Ladendieben aufgenommen. Die Männer hätten versucht, mit gestohlener Kleidung zu entkommen, twitterte die Polizei. Dank des E-Rollers habe einer von ihnen gestellt und festgenommen werden können. 

Weiterlesen
24.06.2019 - 10:34

Audi e-tron GT erneut als Werbefigur aktiv

Audi greift erneut auf Product Placement zurück, um für seine Elektro-Offensive zu werben: Die Ingolstädter setzen das vollelektrische Konzeptfahrzeug e-tron GT nicht nur wie berichtet im neuen Avengers-Film „Endgame“ prominent in Szene, sondern nun auch in einem Vorab-Kurzfilm zu „Spider-Man: Far From Home“. Und der Clip ist wirklich gelungen!
wuv.dehorizont.netaudi-mediacenter.com

21.06.2019 - 10:09

Nissan e-NV200 als Elektro-Eiswagen

Nissan hat zusammen mit dem Eiscreme-Hersteller Mackie‘s of Scotland einen Elektro-Eiswagen auf Basis des e-NV200 entwickelt. Der Prototyp verfügt über ein komplettes elektrisches Ökosystem aus Null-Emissions-Antrieb, wiederverwendeten „Second Life“-Batterien und Solarstromerzeugung. Viel innovativer ist allerdings der bargeldlose Eisverkauf.
nissannews.com

20.06.2019 - 10:36

YouTuberin verwandelt Tesla Model 3 in einen Pickup

Die als „Queen of shitty Robots“ bekannte YouTuberin Simone Giertz hatte keine Lust mehr, auf den elektrischen Pickup-Truck von Tesla zu warten und baute deshalb in Eigenregie ein Model 3 zu einem Pickup um. Das Gefährt namens „Truckla“ kann sich sehen lassen! 

Weiterlesen
19.06.2019 - 09:36

Wenn klein Tesla in die Windeln macht

109 in den USA geborene Babys wurden 2018 nach Tesla benannt, die meisten davon sind Mädchen. Weitere von Automarken inspirierte Babynamen waren Bentley (3.393 Babys), Ford (419), Mercedes (236), Chevy (176), Lexus (40), Audi (18) und Dodge (15).
mashable.com

14.06.2019 - 09:59

Mehr als heiße Luft

Elektromobilität ist für manche Autofahrer offenbar noch totales Neuland. Wie sonst käme man auf die Idee, an einer öffentlichen DC-Ladesäule zuerst mit dem CCS-Stecker und dann mit dem CHAdeMO-Stecker den Versuch zu unternehmen, die Reifen seines Autos aufzupumpen? Glauben Sie nicht? Hier kommt der Videobeweis.
insideevs.com

13.06.2019 - 09:00

James Bond gefällt das

Das amerikanisch-israelische Unternehmen NFT Next Future Transportation hat die Studie eines E-Flugautos vorgestellt. Das Aska Concept soll es dank eines Benziners als Range-Extender auf eine Gesamtreichweite von etwa 550 Flug-Kilometer bringen und eine Fluggeschwindigkeit von rund 200 km/h erreichen. Ein erster Testflug ist für Anfang 2020 geplant. Möglicher Marktstart: 2025 zu einem Basispreis ab 200.000 Dollar.
motor1.com

11.06.2019 - 10:16

Tesla Model 3: Geheimtipp für die Ladeweile

Tesla hat aus guten Gründen die Videowiedergabe auf den Displays seiner Elektroautos blockiert. Einem Tesla-Besitzer ist es nun aber gelungen, Netflix-Videos auf dem Touchscreen seines Models 3 zu streamen. Die Kombination mit dem Autopilot ist nicht zu empfehlen!
electrek.co

07.06.2019 - 10:59

Schlechte Luft drückt den Preis

Renault hat in der rumänischen Hauptstadt Bukarest kürzlich eine ausgefallene Werbekampagne für sein Elektromodell Zoe umgesetzt, bei welcher der Verkaufspreis des Stromers an die Luftverschmutzung in der Stadt gekoppelt wird. Steigt diese, sinkt der Preis für den Zoe. 

Weiterlesen
06.06.2019 - 08:41

Opel-Stadt setzt auf Renault Zoe

Der nun offiziell vorgestellte Opel Corsa-e kommt für die „Opel-Stadt“ Rüsselsheim zu spät. Bei der Beschaffung ihrer ersten fünf Elektroautos setzt die Stadt auf den Renault Zoe. Der Grund: Die Ausschreibung musste in dem zeitlichen Rahmen erfolgen, in dem die Fördermittel abgerufen werden können. Dumm gelaufen – zumindest für Opel.
echo-online.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/18/emojis-fuer-emobility/
18.07.2019 10:13