04.05.2022 - 10:56

Flux Mobility präsentiert E-Transporter

Flux Mobility mit Sitz in Winterthur in der Schweiz hat einen elektrischen Transporter vorgestellt. Dieser basiert auf dem MAN eTGE. Unter der bekannten Karosserie setzt das im April 2021 gegründete Unternehmen aber auf ein modulares Plattformkonzept, um kundenspezifische Fahrzeuge zu bauen.

Der neue Transporter soll auf eine Reichweite von bis zu 350 Kilometern kommen und verfügt über eine Nutzlast von bis zu 2.500 Kilogramm. Die Anhängelast gibt das Unternehmen mit bis zu 3.500 Kilogramm an. Erste Auslieferungen sind ab Juni 2022 geplant.

Zudem soll ein skalierbares Batteriesystem drei unterschiedliche Kapazitäten bieten. Details nennt Flux Mobility hierzu nicht, gibt lediglich an: „Die aktuell verfügbaren E-Nutzfahrzeug-Modelle decken die typischen Transporter-Einsatzbereiche weitgehend ab.“ Mit bis zu 350 Kilometern dürften weitere Szenarien neben den sonst üblichen Handwerker- oder Logistik-Einsätzen möglich sein.

Die modulare Plattform von Flux Mobility erlaubt die freie Wahl verschiedener Chassis-Varianten. Damit soll eine Angebotslücke geschlossen werden. Denn: Für 35 Prozent der zugelassenen Transporter seien keine praxistauglichen, elektrischen Lösungen am Schweizer Markt erhältlich, sagt Duga Hoti, Gründer und Geschäftsführer von Flux Mobility. „Auf diese Weise können wir Firmen, die besonderen Wert auf das Thema Nachhaltigkeit legen, eine optimale Lösung anbieten.“

Konkret nennt Flux in der Mitteilung individuelle Anpassungen wie etwa „spezielle Nutz- und Anhängelasten, Radstände und Aufbauten, insbesondere auch solche mit hohem Energiebedarf, oder auch der Allrad-Antrieb“, die bei aktuellen E-Transportern nicht verfügbar seien – anders als bei den Diesel-Pendants. Damit die Flottenbetreiber bei solchen Anforderungen nicht wieder zum Verbrenner greifen müssen, soll das modulare Konzept von Flux dabei helfen, Dieselfahrzeuge 1:1 zu ersetzen. Preise für seine Modelle nennt das Unternehmen – wohl auch aufgrund der Variantenvielfalt bei den individuellen Anpassungen – in der Mitteilung nicht.

Bis Ende des Jahres sollen weitere Fahrzeuge ausgeliefert werden. Das Unternehmen habe sich bereits erste Kunden gesichert. Namen nennt Flux Mobility nicht, doch sollen sich darunter zwei der größten städtischen Betriebe der Schweiz befinden.
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/04/flux-mobility-praesentiert-e-transporter/
04.05.2022 10:13