10.05.2022 - 14:05

Myenergi zeigt neue Zappi-Version

Der Wallbox-Hersteller Myenergi stellt auf der Fachmesse Power2Drive in München sein neuestes Produkt-Update vor. Die intelligente Wallbox Zappi verfügt nun über integriertes WLAN und Ethernet.

Bisher war noch eine Zusatzkomponente namens „Hub“ nötig, um die Wallbox (oder bei größeren Installationen Wallboxen) drahtlos per App steuern zu können – die Netzwerk-Anbindung per Kabel ist auch weiterhin möglich. Wollen oder können die Hausbesitzer aber keine Kabel verlegen, können sie die Zappi nun auch über WLAN ansteuern.

Bei den Kernfunktionen der Zappi, das dynamische Lastmanagement und Solar-Überschussladen, bleibt alles gleich. Die Technik der Wallbox erkennt, wenn die Solaranlage gerade mehr Strom produziert als im Haus benötigt wird. Statt die überschüssige Energie ins Netz einzuspeisen, lädt Zappi dann das E-Auto. Die Wallbox ist laut Myenergi mit jedem Fahrzeug, „jeder Solaranlage und jedem Stromspeicher“ kompatibel.

Die Ladeleistung liegt dabei je nach verfügbarem Solarstrom und Stromverbrauch im Haus zwischen 1,4 und 22 kW. Muss das Auto schnell geladen, kann die Zappi auch Strom aus dem Netz ziehen. Wenn es schnell gehen muss, lädt zappi das E-Fahrzeug mit der höchsten Geschwindigkeit auf. Der Strom kommt dabei je nach Verfügbarkeit aus der eigenen Solaranlage oder dem öffentlichen Netz. Im Lademodus Eco wird der Verbrauch des öffentlichen Stroms auf ein Minimum reduziert. Im Lademodus Eco+ wird das E-Fahrzeug ausschließlich mit Überschussenergie aus der eigenen Solaranlage geladen. Wird im Haushalt mehr Energie benötigt, stoppt zappi den Ladevorgang und setzt ihn fort, sobald wieder Überschussstrom vorhanden ist.

Eine weitere Neuheit: „Schon vorher haben unsere Fachpartner nur rund eine Stunde gebraucht, um eine Zappi zu installieren – jetzt geht es noch schneller“, sagt Carsten Pattberg, Gründer und Geschäftsführer der deutschen Vertriebsgesellschaft Myenergi GmbH aus Köln. „Das bedeutet, unsere Partner können bis zu vier Zappis am Tag installieren, das macht sich auch in ihrem Umsatz bemerkbar.“

Entwickelt und produziert wird die Zappi in England. Bei der deutschen Myenergi GmbH handelt es sich um eine reine Vertriebsgesellschaft, die sich um den Vertrieb und die Unterstützung ihrer Fachhandwerkspartner kümmert.
myenergi.de

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Myenergi zeigt neue Zappi-Version

  1. Michael Spranger

    Hallo,
    ab wann und wo kann die neue Myenergie Zappi bestellt werden?
    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/10/myenergi-zeigt-neue-zappi-version/
10.05.2022 14:23