21.05.2022 - 11:25

Produktion von E-Autos ist 2021 um 86 Prozent gestiegen

Rund 328.000 Elektroautos wurden im Jahr 2021 in Deutschland produziert. Das hat das Statistische Bundesamt (Destatis) mitgeteilt. Das war eine beachtliche Steigerung um fast 86 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Zum Vergleich: Im Jahr 2020 wurden hierzulande fast 176.400 E-Autos produziert, im Jahr 2019 waren es rund 89.000 E-Autos. Exportiert wurden 2021 rund 300.000 E-Pkw (+92,4 Prozent), importiert wurden 292.000 Stromer (+75,8 Prozent).

Im Detail stellt sich das laut Destatis für den Ex- und Import von Elektro-Pkw wie folgt dar: Der wichtigste Abnehmer war Großbritannien, wohin allein 49.400 E-Pkw (112,6 Prozent mehr gegenüber dem Jahr 202) aus deutscher Produktion exportiert wurden. Dahinter reihen sich die Vereinigten Staaten mit 42.500 E-Autos (+193,9 Prozent) ein. An dritter Stelle landete der eMobility-Mustermarkt Norwegen mit 33.600 Elektroautos (+20,4 Prozent).

Nach Deutschland importiert wurden Elektro-Pkw hauptsächlich aus Frankreich. Von dort kamen 44.000 Stromer (+0,5 Prozent), gefolgt von der Slowakei (38.200 Pkw; +143,2 Prozent) und den Vereinigten Staaten (35.500 Pkw; +127,3 Prozent).

Trotz der Zuwächse bei den reinen Elektroautos produzierte die deutsche Automobilindustrie auch im Jahr 2021 noch überwiegend Autos mit klassischem Verbrennungsmotor. Doch die Tendenz ist stark rückläufig: Wie die Grafik von Destatis zeigt, wurden im Jahr 2020 noch rund 2,81 Millionen Pkw mit Verbrennungsmotor produziert. Im Jahr 2021 lag die Zahl bei nur noch 2,15 Millionen Exemplaren, was natürlich nicht nur mit dem eMobility-Boom, sondern auch mit dem Teilemangel (Stichwort: Chipkrise) und der Corona-Pandemie zu tun hatte.

Mit Elektroautos sind laut dem Statistischen Bundesamt übrigens ausschließlich rein Batterie-elektrische Fahrzeuge gemeint. Plug-in-Hybride zählen nicht dazu.
destatis.de

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/21/produktion-von-e-autos-ist-2021-um-86-prozent-gestiegen/
21.05.2022 11:40