30.05.2022 - 13:07

Otokar stellt zwei neue E-Busse vor

Der türkische Busbauer Otokar hat eine Gelenkbus-Variante seines Elektromodells e-Kent und einen neuen E-Midibus namens e-Centro präsentiert. Während es beim e-Centro nur eine Batterie-Variante gibt, umfasst das Angebot beim e-Kent drei Größen.

Die 18,75 Meter lange Gelenkbus-Version des 12-Meter-Elektrobusses e-Kent mit Platz für bis zu 99 Passagiere wird mit Batteriekapazitäten von 350, 490 und 560 kWh angeboten, wie der türkische Hersteller mitteilt. Damit sollen die ÖPNV-Betreiber je nach vorhandener Ladeinfrastruktur die passende Lösung wählen können. Zudem soll es die NMC-Batterien mit „schnellen und langsamen Ladeoptionen“ geben – die jeweilige Leistung nennt Otokar aber nicht.

Stattdessen legt der Hersteller in der Mitteilung zur Premiere des Fahrzeugs auf der Busworld Turkey 2022 den Fokus auf Eigenschaften, die nichts mit dem E-Antrieb zu tun haben. So soll der Gelenkbus trotz der knapp 19 Metern Länge eine hohe Manövrierbarkeit bieten, die Passagiere sollen über vier breite, U-Bahn-artige Schiebetüren besonders komfortabel ein- und aussteigen können. Eine komplett elektrisch betriebene Klimaanlage soll „zu jeder Jahreszeit komfortable Fahrten“ ermöglichen, so Otokar.

Während die Ladeleistung nicht einmal auf der Produktseite des e-Kent Articulated genannt wird, sind dort einige weitere technische Daten zu finden. Die maximale Antriebsleistung liegt bei 410 kW, das maximale Drehmoment bei 3.100 Nm. Eine Reichweitenangabe zu den drei Batterie-Optionen ist aber auch dort nicht zu finden.

– ANZEIGE –

Würth

Die zweite Elektro-Premiere von Otokar auf der Busworld Turkey ist der e-Centro. Der E-Midibus wird mit 110-kWh-Akkupaket angeboten, welches aus NMC-Zellen besteht. Anders als beim e-Kent Articulated gibt es beim e-Centro eine Reichweitenangabe: Mit einer Akkuladung soll der Midibus bis zu 200 Kilometer weit kommen. Das Drehmoment gibt Otokar mit bis zu 1.200 Nm an.

Den Midibus bietet der Herseller in zwei Längenvarianten von sechs bzw. 6,6 Metern an. Der e-Centro kann bis zu 32 Passagiere befördern. Das Modell soll sich laut der Mitteilung durch sein geringes Gewicht und die niedrigen Betriebskosten auszeichnen – genau beziffert werden beide Aussagen aber nicht.
otokar.com.tr (Mitteilung), otokar.com.tr (e-Kent Articulated), otokar.com.tr (e-Centro)

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/30/otokar-stellt-zwei-neue-e-busse-vor/
30.05.2022 13:47