01.06.2022 - 10:21

Renault präsentiert neue Generationen seiner E-Transporter

Renault hat sein elektrisches Nutzfahrzeugprogramm erneuert: Mit dem neuen Kangoo Rapid E-Tech Electric präsentiert der französische Autohersteller die zweite Generation seines Batterie-betriebenen Kompakttransporters. Zudem wurde der größere Master E-Tech Electric in der Klasse bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht überarbeitet.

Der Kangoo Rapid E-Tech Electric verfügt über einen Elektromotor mit 90 kW Leistung. Das maximale Drehmoment liegt bei 245 Nm. Der Akku verfügt über 45 kWh Kapazität, der bis zu 300 Kilometer Reichweite im WLTP-Zyklus ermöglicht. In der Basisversion ist das Fahrzeug mit einem AC-Bordladegerät mit 11 kW Leistung ausgestattet. An einer Wechselstrom-Station (AC) dauert das Aufladen der Batterie von 15 auf 80 Prozent der Kapazität zwei Stunden und vierzig Minuten. Optional ist ein 22-kW-Lader verfügbar. Je nach Version ist auch das Schnellladen mit Gleichstrom und einer Ladeleistung von 80 kW möglich. An einer Schnellladesäule mit entsprechender Leistung soll der Akku in 30 Minuten für 150 Kilometer nachladen können. Dafür ist aber bereits der 22-kW-AC-Lader Voraussetzung, mit dem 11-kW-Lader wird die DC-Option nicht angeboten.

Ist das Fahrzeug mit dem 22-kW-Ladegerät ausgestattet, verfügt die Antriebsbatterie zusätzlich über Flüssigkeitskühlung und elektrische Widerstände. Sie erwärmen den Akku automatisch auf das optimale Temperaturniveau, was möglichst eine große Reichweite sicherstellt und die Ladezeit reduziert, so Renault. Zudem hat die 22-kW-Version ab Werk eine Wärmepumpe installiert, in Kombination mit dem 11-kW-Lader ist die Wärmepumpe nur gegen Aufpreis erhältlich.

Den Kangoo Rapid E-Tech Electric wird es in zwei Längenvarianten geben – zunächst die Standard-Version mit bis zu 3,9 Kubikmeter Ladekapazität und 600 Kilogramm Nutzlast. Zu einem späteren Zeitpunkt wird Renault die Langversion mit maximal 4,9 Kubikmeter und bis zu 800 Kilogramm Nutzlast anbieten. Bei beiden Varianten ist zusätzlich eine Anhängelast von 500 Kilogramm möglich.

Vorgestellt hatte der französische Hersteller den neuen Kangoo Rapid Electric im Frühjahr 2021, weitere Detail gab es wie berichtet zum Ende des vergangenen Jahres. Renault produziert das Modell am Standort Maubeuge. Elektromotor und Bordladegerät werden am Standort Cleon gebaut. Hinsichtlich des Produktionsstarts des Elektrolieferwagens und seiner Schwestermodelle von Nissan und Mercedes-Benz investierte der Hersteller den Angaben nach 450 Millionen Euro in die Fertigung. Preise nennt Renault auch in der aktuellen Pressemitteilung nicht.

– ANZEIGE –

Würth

Auch beim Master E-Tech Electric ist künftig DC-Laden möglich, wenn auch deutlich langsamer: Für den elektrischen Transporter steht hierfür künftig ein 22-kW-DC-Lader zur Verfügung, das es ermöglicht, in 45 Minuten Energie für 50 Kilometer Fahrstrecke zu laden. Serienmäßig ist das Fahrzeug mit einem AC-Bordladegerät mit 3,7 kW Leistung ausgestattet. Eine weitere Neuerung ist die 52-kWh-Batterie anstelle des bisherigen 33 kWh-Akkus, die eine WLTP-Reichweite von 200 Kilometern ermöglicht.

Renault wird den aktualisierten Master E-Tech Electric in 15 Versionen anbieten – mit einer Auswahl zwischen drei Längen und drei Höhen sowie zulässigen Gesamtgewichten von 3,1 und 3,5 Tonnen zum Marktstart. Später kommt eine Variante bis 3,8 Tonnen hinzu. Die vier Kastenwagen-Varianten bieten ein Ladevolumen von acht bis 15 Kubikmetern. Als weitere Version ist das Plattformfahrgestell in den Varianten L2 und L3 verfügbar.
renault-presse.de

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Renault präsentiert neue Generationen seiner E-Transporter

  1. Sonnenwanderer

    Schöne wäre es, wenn es ein Update der Batterie für die älteren Modelle mit 22,5 kWh gäbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/01/renault-praesentiert-neue-generationen-seiner-e-transporter/
01.06.2022 10:26