Schlagwort: Renault

– ANZEIGE –


26.01.2023 - 10:06

Fabrice Cambolive wird CEO der Marke Renault

Zum 1. Februar 2023 wird Fabrice Cambolive die Verantwortung als CEO der Marke Renault übernehmen. Bisher hatte Renault-Konzernchef Luca de Meo auch die Marke in Personalunion geleitet. Cambolive soll vor allem die anstehende E-Offensive organisieren.

Weiterlesen
16.01.2023 - 13:32

Renault feilt an verbessertem Onboard-Lader mit V2G-Funktion

Renault und das französische Kommissariat für Atomenergie und alternative Energien CEA entwickeln ein bidirektionales Onboard-Ladegerät, das Energieverluste beim Laden um 30 Prozent reduzieren soll. Geplant ist, die Technik bis Ende des Jahrzehnts in die Serienmodelle von Renault zu bringen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –


12.12.2022 - 14:55

Chefwechsel bei Renault-Sparte Mobilize

Die Gründungschefin der Renault-Mobilitätssparte Mobilize, Clotilde Delbos, verlässt zum Jahresende das Unternehmen. Ihre Nachfolgerin als CEO von Mobilize Beyond Automotive wird die ehemalige VW- und Bosch-Managerin Fedra Ribeiro, derzeit Chief Operating Officer von Mobilize.

Weiterlesen
30.11.2022 - 15:07

Mobilize-CEO Delbos: „Wir bieten ein Erlebnis, nicht nur das Laden.“

Mobilize ist eine neue Marke der Renault-Gruppe, die die Zukunft der Mobilität entwickeln sollen, dabei verstehen viele noch nicht, wie ihr Konzept der Mobilitätsdienstleistungen rentabel sein kann. Wir haben Clotilde Delbos, CEO von Mobilize und stellvertretende CEO der Renault-Gruppe, in Berlin, zu einem exklusiven Interview getroffen. Der französische CEO sprach über das Geschäftsmodell von Mobilize, […]

Weiterlesen
07.11.2022 - 10:32

BeyonCa: China-Startup greift in der Elektro-Oberklasse an

Mit BeyonCa kündigt sich ein weiteres Elektroauto-Startup aus China an. BeyonCa wurde von Renault-China-CEO Soh Weiming und Dongfeng Motor gegründet, verfügt über ein Hauptquartier in Peking, ein Designzentrum in München sowie einen Entwicklungsstandort für Künstliche Intelligenz in Singapur.

Weiterlesen
27.10.2022 - 08:46

Batterie-Vermieter dürfen Batterien nicht aus der Ferne stilllegen

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Vermieter von Batterien für E-Autos diese nach einer Kündigung nicht per Fernzugriff abschalten dürfen. Die BGH-Richter erklärten eine entsprechende AGB-Klausel für unwirksam. Mit dem Abschalten der Batterie sei das gesamte Auto nicht mehr nutzbar und die Klagelast werde auf den Mieter abgewälzt, was eine unangemessene Benachteiligung der Verbraucher sei. (Aktenzeichen XII ZR 89/21).
heise.de

26.10.2022 - 09:59

Spanien: Seat erhält fast die Hälfte der PERTE-Förderung

Spaniens Industrieministerium hat die Verteilung der staatlichen Beihilfen für den ersten Aufruf des eMobility-Förderprogramms PERTE publik gemacht. Insgesamt schüttet die Regierung 877,2 Millionen Euro an zehn Fördernehmer aus – fast 300 Millionen Euro mehr als zuvor vorgesehen.

Weiterlesen
20.10.2022 - 13:53

Hyvia ordert Tanks für Master H2-Tech bei Faurecia

Faurecia hat einen Großauftrag von Hyvia, dem Joint Venture von Renault und Plug Power, zur Lieferung von Wasserstofftanks erhalten. Diese werden in dem auf dem Pariser Autosalon vorgestellten Serienmodell des Renault Master H2-TECH zum Einsatz kommen.

Weiterlesen
20.10.2022 - 13:09

Die Dienstwagen-Neuheiten vom Pariser Autosalon

Wie alle großen Automessen hat auch der Pariser Autosalon an Bedeutung verloren, viele Hersteller blieben der Messe fern. Wir haben uns dennoch in den Hallen der Expo Porte de Versailles umgesehen – und trotz des Aussteller-Schwunds zahlreiche Modelle entdeckt, die künftig in der ein oder anderen Firmenflotte zu finden sein dürften.

Weiterlesen
14.10.2022 - 11:42

Renault macht Recycling zur Chefsache

Die Renault Group hat ein Unternehmen gegründet, das sich exklusiv der Kreislaufwirtschaft widmet. Das neue Unternehmen namens The Future is Neutral strebt „bis 2030 in Europa die führende Position in der Kreislaufwirtschaft für Kraftfahrzeuge an“. Batterien sollen dabei auch eine Rolle spielen.

Weiterlesen
14.10.2022 - 09:29

Renault elektrifiziert erstmals Pkw-Variante des Kangoo

Renault rückt die elektrische Pkw-Variante seines neuen Kangoo auf dem Autosalon in Paris kommende Woche ins Rampenlicht. Analog zum Kleintransporter verfügt der neue Kombivan namens Kangoo E-Tech Electric über einen Elektromotor mit 90 kW Leistung und einen Akku mit 45 kWh Kapazität.

Weiterlesen
13.10.2022 - 12:50

„electrive.net LIVE“: Wann kommt die E-Revolution in der Flotte?

Die Zulassungszahlen haben sich im September gebessert, 19,7 Prozent Marktanteil der Elektroautos sind ein neuer Rekord – noch vor dem Diesel. Doch die E-Autos gingen vor allem an Privatkunden, die Flottenkunden setzen immer noch stark auf den Diesel und Hybrid. Wie sich das ändern kann und welche Rolle die Umweltbonus-Novelle 2023 spielen wird, diskutieren wir […]

Weiterlesen
11.10.2022 - 10:39

Mobilize rückt Twizy-Nachfolger Duo ins Rampenlicht

Die Renault-Mobilitätsmarke Mobilize hat im Vorfeld der Paris Motor Show den Twizy-Nachfolger Duo und dessen Cargo-Ableger Bento im Detail vorgestellt. Der Duo wird ab Ende 2023 im Abonnement oder in Langzeitmiete verfügbar sein. Die Cargo-Version Bento für Gewerbetreibende folgt 2024.

Weiterlesen
11.10.2022 - 09:44

Nissan verhandelt über Beteiligung an Renaults E-Auto-Sparte

Nissan und Renault verhandeln derzeit über die Zukunft der Allianz und dabei konkret auch über eine Beteiligung des japanischen Autobauers an der geplanten Elektroauto-Sparte von Renault. Das teilen beide Hersteller in einem kurzen gemeinsamen Statement mit, ohne nähere Details hierzu zu nennen.

Weiterlesen
10.10.2022 - 11:49

Mobilize plant HPC-Netz mit bis zu 400 kW in Europa

Die Renault-Mobilitätsmarke Mobilize plant zusammen mit Renault-Händlern in Europa den Aufbau eines HPC-Netzes namens Mobilize Fast Charge. Dieses soll bis Mitte 2024 europaweit 200 Standorte umfassen. Alleine in Frankreich sind 90 Standorte geplant.

Weiterlesen
10.10.2022 - 10:27

Renault Mégane E-Tech Electric wird deutlich teurer

Renault hat die Preise für seinen vollelektrischen Mégane E-Tech Electric in Deutschland deutlich angehoben. Der Basis-Listenpreis für den Stromer stieg von 35.200 Euro zur Markteinführung auf nun 42.000 Euro – jedoch mit einer leicht anderen Ausstattung.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2023/01/30/nissan-kuendigt-beteiligung-ans-renaults-e-auto-sparte-an/
30.01.2023 10:26