27.07.2022 - 10:15

Cadillac zeigt Celestiq-Showcar

Der zu General Motors gehörende US-Autohersteller Cadillac hat das Konzept des Celestiq präsentiert. Das Showcar gilt als Ausblick auf die kommende vollelektrische Flaggschiff-Limousine, die derzeit noch zur Serienreife entwickelt wird. Das in einer Manufaktur gebaute Luxus-Modell wird auf der Ultium-Plattform von GM aufbauen.

Das Showcar gibt einen Ausblick auf einige der Materialien, innovativen Technologien und handwerklichen Details, die Cadillacs Vision für die Zukunft zum Ausdruck bringen, teilt Cadillac nun mit. Dazu gehören fünf interaktive LED-Displays sowie ein Smart Glass Roof mit variabler Lichtdurchlässigkeit und Ultra Cruise, die nächste Generation der autonomen Fahrassistenz von General Motors.

„Das Celestiq-Showcar ist der reinste Ausdruck von Cadillac“, sagt Magalie Debellis, Manager, Cadillac Advanced Design. „Er bringt die am stärksten integrierten Ausdrucksformen von Design und Innovation in der Geschichte der Marke zum Leben und verschmilzt zu einem definierenden Statement eines echten Cadillac-Flaggschiffs.“

Der Celestiq soll wie berichtet in Warren im US-Bundesstaat Michigan im Manufaktur-Betrieb von Hand gebaut werden. GM investiert 81 Millionen Dollar in sein dortiges Global Technical Center, um dort den Campus für den Bau des Cadillac Celestiq vorzubereiten. Der Celestiq wird das erste Serienfahrzeug sein, das seit der Einweihung des Zentrums im Mai 1956 dort gebaut wird.

cadillac.com

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/07/27/cadillac-zeigt-celestiq-showcar/
27.07.2022 10:17