06.09.2022 - 13:00

Weitere 20 Millionen Euro für Magnax

Magnax, ein belgischer Entwickler von Axialfluss-Elektromotoren, hat eine neue Finanzierungsrunde über 20 Millionen Euro abgeschlossen. Mit dem Geld soll die Produktentwicklung beschleunigt, das Engineering-Team vergrößert und der Support für Kunden und Partner ausgebaut werden.

In einer Serie-A-Finanzierungsrunde konnte das Unternehmen bereits Anfang dieses Jahres 16 Millionen Euro einnehmen. Zusammen mit den nun 20 Millionen Euro und neuen Investoren BIG Capital und SFPI-FPIM, summiert sich das Kapital auf 36 Millionen Euro.

BIG Capital ist der Venture-Arm von Bitexco, einer multidisziplinären Gruppe in den Bereichen Gesundheitswesen, Energie, Telekommunikation und auch Raumfahrt, die in Südostasien, Europa und Nordamerika vertreten ist. Bei der Federal Holding and Investment Company (SFPI-FPIM) handelt es sich um den belgischen Staatsfonds. Die weiteren Investoren nennt das Unternehmen jedoch nicht.

Magnax entwickelt seine E-Motoren sowohl für Fahrzeuge als auch für die Luft- und Raumfahrt. Die Kommerzialisierung erfolgt über zwei separate Spin-off-Unternehmen: Traxial für „bodengebundene“ Elektromobilität und Axyal für die Luft- und Raumfahrt.
magnax.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/06/weitere-20-millionen-euro-fuer-magnax/
06.09.2022 13:32