Schlagwort: Boston Power

05.01.2015 - 09:32

Google, Hybrid-Flugzeug, Boston Power, LG Electronics, Graphen.

Selbstfahrender Google-Stromer: Google hat einen fertig entwickelten und „voll funktionstüchtigen“ Prototyp seines autonomen Elektroautos vorgestellt, das noch in diesem Jahr auf „echten“ Straßen in Kalifornien fahren soll. Aufgrund der geltenden Gesetze wird das E-Auto vorläufig auch manuell gesteuert werden können und wurde hierzu mit einem Lenkrad, Pedalen und Spiegeln ausgerüstet.
wiwo.de, faz.net, heise.de

Hybrid-Flugzeug: Forscher der University of Cambridge haben in Kooperation mit Boeing ein Kleinflugzeug mit einem Parallel-Hybridantrieb ausgestattet und erfolgreich getestet. Die Kombination aus Viertakt- und Elektromotor soll einen 30 Prozent niedrigeren Energieverbrauch ermöglichen.
electriccarsreport.com, cam.ac.uk

— Textanzeige —
Ausgezeichneter Start ins Neue Jahr! Die AMTRON® Wallboxen von MENNEKES wurden erneut ausgezeichnet: Der „German Design Award“ und der Preis „Gute Gestaltung“ des Deutschen Designer Clubs reihen sich ein in die Erfolgskette der Auszeichnungen nach dem Red Dot Design, iF Design und Design Plus Award.
www.MeineLadestation.de

Subventionierte Li-Ion-Produktion: Boston Power hat von zwei lokalen chinesischen Regierungen insgesamt 290 Mio Dollar zum Zwecke des deutlichen Ausbaus der Produktionskapazitäten für Lithium-Ionen-Batterien in seinen zwei Werken in China erhalten. Damit soll insbesondere der steigende Bedarf an Energiespeichern für Elektroautos aus chinesischer Fertigung gedeckt werden.
greencarcongress.com

LG-Patente für E-Autos: Steve Brachmann beleuchtet in einem Artikel die Vielzahl der von LG Electronics eingereichten Patente. Darunter befinden sich auch Technologien für E-Fahrzeuge – wie ein Batterie-Kühlsystem oder ein Batteriemanagement-System zur besseren Ermittlung des Ladezustands.
ipwatchdog.com

Graphen-Forschung: Wissenschaftler der Nanyang Technical University haben eine neue Elektroden-Beschichtung auf Graphen-Basis entwickelt, die leistungsstärkere Li-Ion-Batterien ermöglichen soll. Sie erreichten eine Kapazität von 420 mAh/g und eine Retention von 94 Prozent nach 1.500 Zyklen.
greencarcongress.com

22.09.2014 - 08:14

StreetScooter, Volvo, E-bility, Boston-Power.

Neues von StreetScooter: Die Aachener kündigen für die IAA Nutzfahrzeuge die neueste Ausführung ihres Transporters WORK an, der auf dem Freigelände auch getestet werden kann. Ebenfalls in Hannover präsentiert wird der WORK mit gasbetriebenem Range Extender (wir berichteten) sowie Teile eines neuen Kleinwagens, die aus einem 3D-Drucker stammen. Zudem fällt zur IAA der offizielle Startschuss für die neue Dienstleistungssparte „StreetScooter Engineering Services“.
streetscooter.eu (PDF)

Details zum Volvo 7900 Electric Hybrid: Die Plug-in-Variante des Hybridbusses 7900, die auf der IAA Weltpremiere feiert, verfügt über einen 150 kW starken Elektromotor und kann bis zu 70 Prozent der Fahrstrecke rein elektrisch zurücklegen. Die Serienproduktion soll Anfang 2016 starten.
greencarcongress.com (mit Video)

— Textanzeige–
green2marketgreen2market – so vermarkten Sie Elektromobilität 3: Wie lässt sich der große Erfolg von Elektromobilität in Norwegen unabhängig von den staatlichen Subventionen erklären? Darüber spricht Christian Klöckner, Sozialpsychologe am psychologischen Institut der NTNU Trondheim und internationaler Experte für Elektromobilität in der Anwendung auf www.green2market.de

Neues Batteriesystem für E-Roller: Die Deutsche Telekom und der Elektroroller-Spezialist E-bility entwickeln das „Kraftpaket 2.0“ – ein cloudbasiertes Batteriesystem für E-Roller. Der Prototyp wird erstmals Anfang Oktober im Rahmen der Zweirad-Messe Intermot präsentiert.
bikeundbusiness.de

Flexible Batteriedesigns: Boston-Power stellt ein modulares System für die Montage großformatiger Battery-Packs vor. Das aus Standard-Komponenten bestehende „Ensemble Module System“ soll sich für den Einsatz in Elektrofahrzeugen ebenso eignen wie für stationäre Anwendungen.
chargedevs.com, boston-power.com

23.06.2014 - 08:07

Boston-Power, Red Bull, Toyota, Batterieforschung.

Teslas Gigafactory etwas entgegensetzen will Boston-Power: Der in China tätige Batteriehersteller, der derzeit Li-Ion-Akkus für die Beijing Electric Vehicle Company (BJEV) liefert, hat von Investoren 250 Mio Dollar akquiriert und will damit seine jährliche Produktionskapazität auf 1 GWh ausbauen. Noch kein echtes Gegengewicht zu Elon Musks geplanter 5 Mrd. schwerer Gigafactory, die stolze 35 GWh liefern soll. „Aber jemand muss ja mit ihm konkurrieren“, sagte Sonny Wu, CEO von Boston-Power.
wsj.com, chargedevs.com

F1-Motor aus der Steiermark? Weil es mit dem Renault-Antrieb nicht so recht klappt, könnte Red Bull laut Medienberichten nach der Pleite in Spielberg Plan B aus der Schublade holen und mit AVL List in Graz einen eigenen Motor bauen. Ein Teil des Budgets würde demnach Infiniti beisteuern. Allerdings hieß es nach dem Rennen dann von Red Bull: „Es gibt nächste Saison keinen neuen Motor.“
auto-motor-und-sport.de (vor Rennen), kleinezeitung.at, auto-motor-und-sport.de (nach Rennen)

Von Le Mans in die Serie: Toyota will einige Technologien aus dem Hybrid-Renner TS040 künftig auch im Prius einsetzen. Insbesondere soll laut LMP1-Leiter Yoshiaki Kinoshita die Verwendung von Superkondensatoren geprüft werden. Zu rechnen sei damit aber wohl erst in etwa fünf Jahren.
drive.com.au

Batterieforschung: Sechs neue vom US-Energieminsterium geförderte Forschungsprojekte peilen Li-Ion-Batteriezellen mit einer Energiedichte von mehr als 200 Wh/kg und einer langen Lebensdauer an. Alle Projekte konzentrieren sich auf die Verwendung von Anodenmaterialien auf Silizium-Basis.
greencarcongress.com

– ANZEIGE –

compleo - Plug in the future

21.09.2011 - 07:32

GM-SAIC, Honda, Inpro, EnBW, Fraunhofer, 50+.

– Marken + Namen –

GM geht E-Allianz mit SAIC ein: General Motors und der chinesische Hersteller SAIC wollen eine gemeinsame Plattform für Elektroautos entwickeln und legen dazu ein weiteres Joint Venture auf. Das teilten die Konzerne, die bereits in zehn Firmen gemeinsam aktiv sind, gestern in Schanghai mit. Leidtragender könnte VW sein, denn die Wolfsburger sind ebenfalls mit SAIC verbunden. Derweil ist der Zwist zwischen Chinas Regierung und GM bezüglich des Chevy Volt noch immer nicht gelöst.
ftd.de, autohaus.de, autonews.com, nytimes.com (Volt)

Details zum Honda EV Concept: Einen schnittigen Namen hat Honda für seinen kompakten Stromer noch nicht gefunden, doch dafür soll die Serienversion 2012 mit rund 160 km Reichweite und einem Koaxial-Elektromotor kommen. Zum Preis ist noch nichts bekannt.
green.autoblog.com

Saudis steigen bei Inpro ein: Die Saudi Basic Industries Corporation (Sabic) will sich an der Berliner Innovationsgesellschaft Inpro beteiligen. Das Joint Venture von Daimler, Siemens, Thyssen Krupp und Volkswagen entwicklt u.a. neue Produktionstechniken für den Leichtbau, Elektro- und Hybridfahrzeuge.
atzonline.de

— Textanzeige —
Fachkonferenz 10. Oktober in Dresden: Zukunftsorientierter ÖPNV – Der Weg zum Elektrobus. Bis Ende 2011 werden 55 Hybridbusse in der Modellregion Elektromobilität Sachsen im Linienbetrieb im Einsatz sein und zu deutlichen Kraftstoffeinsparungen führen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Erfahrungen die Entwickler, Hersteller und Betreiber mit dem Einsatz dieser neuen Technologie sammeln konnten. Informationen und kostenfreie Anmeldung unter: www.e-mobil-sachsen.de

Boston Power expandiert in China: Der US-Batteriehersteller hat in der aktuellen Finanzierungsrunde gerade 125 Mio Dollar eingesammelt und will mit dem frischen Geld nun in China umfassende Produktionskapazitäten für Lithium-Ionen-Batterien aufbauen.
eetimes.com, forbes.com

Mitsubishi testet E-Autos in Thailand: Mit dem größten Energie-Konzern des Landes PTT Public Company will Mitsubishi Flottenversuche starten. Ähnliche Projekte laufen bereits mit anderen Partnern.
greencarcongress.com

Video-Tipp: Der Energieversorger EnBW hat seinen Online-Redakteur Dirk Baranek mit der Kamera über die IAA geschickt, um spannende E-Fahrzeuge von Mia bis Mute aufzuspüren.
youtube.com

Lese-Tipp: Jorgen Christensen, Entwicklungschef der Danish Energy Association, spricht im Interview über das dänische EDISON-Projekt, bei dem eine interoperable Ladetechnik erprobt wird.
evupdate.com

– Zahl des Tages –

Rund 1 Mio Kilometer haben die 500 Elmotos zurückgelegt, die EnBW seit 14 Monaten im Raum Stuttgart von Bürgern im Alltag testen lässt. Der Feldversuch geht jetzt zu Ende und offenbart: Die E-Bikes werden nicht nur in der Freizeit, sondern auch für den Weg zur Arbeit genutzt und vorzugsweise nachts geladen. Ab Herbst will EnBW auch elektrische Autos oder Transporter auf die Straße bringen.
stuttgarter-zeitung.de

– Forschung + Technologie –

Fraunhofer IWES eröffnet neues E-Testzentrum: In Fuldatal-Rothwesten können die Forscher des Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik nun u.a. Komponenten für die E-Mobilität entwickeln und testen. Dabei geht es vor allem um die Stromversorgung und Netzintegration von E-Fahrzeugen.
atzonline.de

Wasserstoff aus der Kläranlage? Wissenschaftler der Pennsylvania State University haben eine mikrobielle Elektrolysezelle dazu gebracht, ohne zusätzliche Stromzufuhr Wasserstoff herzustellen. Die Zutaten für das clevere Verfahren: Süß- und Salzwasser sowie Klärschlamm. Daimler wird’s freuen!
wissenschaft-online.de, spiegel.de

TU Chemnitz feilt an E-Konzept: Zusammen mit dem Energieversorger Eins Energie wollen Wissenschaftler der Uni ein Konzept für den elektrischen Stadtverkehr bis 2030 erarbeiten – eine Firmenflotte aus E-Autos inklusive.
bild.de

Cleantech-Inkubator Greenstart legt los: Der neue Startup-Inkubator Greenstart aus San Francisco startet mit vier Ideen in die erste Runde. Besonderheit: Greenstart wird von Köpfen geführt, die Erfahrung im Automobilbereich haben. Entsprechende Produkte sollen die Startups entwickeln.
blogs.nytimes.com

E-Bus am Flughafen Heathrow: Bereits Anfang September startete der erste Elektrobus, ein Optare Solo, am Heathrow Airport in den Shuttle-Betrieb. Den Fahrstrom liefert eine Lithium-Eisenphosphat-Batterie von Valence Technology mit 85 kWh Kapazität.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser Rückspiegel über die Künstler Paul “Moose” Curtishat und Marc Cameron, die mittels Hochdruckreiniger Elektroautos an dreckige Wände malen.
autobild.de

– Zitat des Tages –

„Die Zielvorgabe lautet: Kostenreduktion um 40 bis 50 Prozent. Wir müssen die Batterie in ihrer Größe verkleinern sowie die Herstellungs- und Prozesskosten verringern.“

Opel-Vorstandsmitglied und Entwicklungschefin Rita Forst arbeitet bereits an der zweiten Stromergeneration und will das Ampera-Konzept auf kleinere und größere Modelle übertragen.
ftd.de

– Marketing + Vertrieb –

E-Autos für die Zielgruppe 50+? Early Adopters sind bei der E-Mobilität in aller Munde, doch womöglich sind Senioren die Ersten, die bereit sind für ein batteriebetriebenes Auto den nötigen Aufpreis zu bezahlen, legt eine Studie des Centers für Automobil-Management der Universität Duisburg-Essen nahe.
kfz-betrieb.vogel.de, focus.de

BYD verkauft nur wenige E-Autos: Auch in China fallen Elektroautos noch längst nicht vom Himmel. Hersteller BYD konnt im August jedenfalls nur magere 265 Exemplare seines E-Modells E6 absetzen.
chinacartimes.com

100 Tage Drive Now in München: Das Carsharing von BMW zieht nach 100 Tagen eine erste Bilanz. Demnach haben sich 5.600 Kunden registriert. Sie nutzen die Autos im Schnitt zwischen 30 und 45 Minuten lang als Ergänzung zum Nahverkehr.
autoflotte.de

US-Garagen mit Ladesäulen: Die Firma Central Parking, die in den USA über 1.1 Mio zentrale Parkflächen betreibt, will 2.220 ihrer Garagen mit Ladestationen von Coulomb Technologies ausrüsten.
greencarreports.com

Wasserstoff-Tankstelle: Am Honda-Werk in Swindon wurde jetzt die erste öffentliche Wasserstoff-Tankstelle Großbritanniens eröffnet. Zwar kann man in England noch kein Brennstoffzellen-Auto kaufen, doch das konnte Honda und den Industriegas-Hersteller BOC nicht von der Investition abhalten.
thegreencarwebsite.co.uk

– Rückspiegel –

Kurioses von der IAA: In den Frankfurter Messehallen gibt’s längst nicht nur Fahrzeuge zu sehen. Die Hersteller locken die Kundschaft auch mit Enten für die Badewanne, Kinder-Autos oder Hanteln. Die zehn schrägsten Fundstücke zeigt Spiegel Online in einer Bildergalerie.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/01/05/google-hybrid-flugzeug-boston-power-lg-electronics-graphen/
05.01.2015 09:13