Schlagwort: Car Charging Group

15.07.2015 - 08:00

Kandi, Indianapolis, Car Charging Group, Frankfurt, Hertz Schweiz.

Wie geschnitten Brot verkaufen sich weiterhin die Elektroautos des chinesischen Herstellers Kandi. Mit Zhejiang Shi Kong Electric Vehicle wurde jetzt ein Kaufvertrag über 4.000 Kandi-Stromer für den Online-Vertrieb unterzeichnet. 2.000 weitere sollen in die chinesische Stadt Kunming geliefert werden.
chargedevs.com (Zhejiang), marketwatch.com (Kunming)

E-Busse für Indianapolis: Die Indianapolis Public Transportation Corporation (IndyGo) hat erste Elektrobusse auf die Straßen der Stadt gebracht. Bis zum Jahresende sollen in der Hauptstadt des US-Bundesstaates Indiana 21 Strom-Busse rollen – laut IndyGo die größte E-Bus-Flotte in den Staaten.
masstransitmag.com, insideindianabusiness.com

Erziehungsmaßnahme für E-Mobilisten: Der US-Ladesäulenbetreiber Car Charging Group will seine Kunden dazu erziehen, seine Blink-Stationen möglichst schnell wieder freizugeben: Wer seinen Stromer nach Abschluss des Ladevorgangs länger als 15 Minuten an der Station hängen lässt, soll ab Montag mit einer Strafgebühr in Höhe von 8 Cent pro Minute belegt werden. Riecht nach Geschäftsmodell.
transportevolved.com

Europas größtes Effizienzhaus Plus wurde jetzt in Frankfurt am Main eröffnet. Es umfasst 74 Wohneinheiten und erzeugt über 330 Photovoltaik-Module an der Fassade und rund 1.000 Module auf dem Dach Solarstrom, der in einer Batterie im Keller gespeichert wird und unter anderem auch für die Elektroautos des zum Effizienzhaus gehörenden Carsharing-Angebots verwendet wird.
frankfurt.de

Hertz vermietet BMW i8: Die Hertz Autovermietung bietet ab August in der Schweiz den BMW i8 an. Neben dem Hybrid-Sportwagen können bei Hertz in der Schweiz auch der BMW i3, der Audi A3 e-tron und der Volvo V60 Plug-in angemietet werden.
presseportal-schweiz.ch, hertz.ch

— Textanzeige —
Bauen-Wohnen-LadenMein Haus, Mein Auto, Mein Strom. Bei der Energiewende kann Elektromobilität einen wertvollen Beitrag leisten. Dabei ist die Schnittstelle „smart building“ und „smart electric vehicle“ von zentraler Bedeutung. Architekten, Bauherren, Vermieter von Wohn- und Bürokomplexen und elektromobile Fachexperten diskutieren am 23. Juli in Berlin über Marktpotenziale und Synergien. Kommen Sie dazu: WORKSHOP-Programm & Anmeldung

24.06.2014 - 08:07

Evatran, Hubject, HyFive, Car Charging Group, Pedalpiraten.

Kabelloses Laden: Evatran beginnt mit dem Rollout seines induktiven Ladesystems Plugless L2 in den USA und Kanada und wird dazu mit der Mr. Electric Franchise Group kooperieren. Das System ist für den Nissan Leaf und Chevy Volt erhältlich und soll künftig auch für andere Modelle verfügbar sein.
electriccarsreport.com, puregreencars.com

Zuwachs für Hubject: Das Joint Venture konnte mit dem niederländischen Ladeinfrastruktur-Anbieter Allego jetzt einen weiteren Partner für seine eRoaming-Plattform gewinnen. Noch im laufenden Jahr sollen die Allego-Lader in das intercharge-Netzwerk integriert werden.
dmm.travel, emobileticker.de

HyFive nimmt Fahrt auf: Im Rahmen der europäischen Wasserstoff-Offensive wurden die ersten zehn von insgesamt 75 Hyundai ix35 Fuel Cell an das Institute for Innovative Technologies in Bozen übergeben. Weitere fünf Exemplare des Modells werden ab Herbst in Innsbruck zum Einsatz kommen.
tt.com

Nachrüstung für Blink-Lader: Als Reaktion auf die Tesla-Patentfreigabe hat die Car Charging Group angekündigt, deren Ladetechnik in ihre 119 Blink-Schnellladestationen in den USA zu integrieren. Bis dato benötigen Tesla-Fahrer einen Adapter, um an den Blink-Stationen laden zu können.
green.autoblog.com, electriccarsreport.com

Kuriere mit Tretunterstützung: Der Vorarlberger Ralph Hollenstein will den ersten österreichischen Fahrrad-Kurierdienst im ländlichen Raum etablieren. Pedalpiraten heißt der Service mit E-Bikes, der im Juli in Lustenau startet und sukzessive ausgedehnt werden soll.
diepresse.com

Werbebanner_electriveCom_300x250

11.12.2013 - 09:12

Frisches Geld für Car Charging Group.

Stattliche 10 Mio Dollar hat die amerikanische Car Charging Group in der aktuellen Finanzierungsrunde von Investoren eingesammelt, um ihr Lade-Netzwerk, dem jetzt auch die Blink-Stationen angehören, weiter auszubauen. Car Charging besitzt oder betreibt bereits 13.950 Ladepunkte in Nord-Amerika.
automotive-business-review.com

– ANZEIGE –

Mennekes ativo

04.11.2013 - 09:17

Car Charging Group, Trans Tech, BMW, Linde, TU München, Lit Motors.

Serien-Abfertigung an der Ladesäule: Die US-amerikanische Car Charging Group hat eine Ladesäule mit „Toggle Unit“ zum Patent angemeldet. Mehrere E-Autos können gleichzeitig über einen Mehrfachstecker angeschlossen und nacheinander automatisch bedient werden. Wesentlicher Vorteil: Die Fahrer müssen an einer „belegten“ Säule nicht warten, bis sie sich „einstöpseln“ können.
automotive-business-review.com, carcharging.com

Elektro-SchulbusErster elektrischer US-Schulbus: Trans Tech Bus und Motiv Power Systems haben einen E-Bus für die Schülerbeförderung entwickelt. Er basiert auf dem Ford F450, bietet Platz für 32 Schüler (oder 24 Schüler plus Rollstuhl) und kann nachträglich mit jeder beliebigen Batterieeinheit ausgestattet werden.
cleantechnica.com

H2-Stapler für BMW-i-Produktion: BMW, Linde Material Handling und ein Lehrstuhl der TU München wollen im Rahmen des NIP den Wasserstoffantrieb für Gabelstapler und Zugmaschinen unter realen Produktionsbedingungen erproben und zur Serienreife weiterentwickeln. Derzeit laufen die Vorbereitungen für einen Feldversuch im Leipziger BMW-Werk.
now-gmbh.de

Unkippbarer E-Roller wird konkret: Der elektrische Zwei-Personen-Kabinenroller mit bis zu 320 Kilometern Reichweite könnte tatsächlich in Serie gebaut werden. Zumindest hat Lit Motors den C-1, den zwei Gyroskope im Stand senkrecht halten, nun zum Patent angemeldet.
green.autoblog.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Meldung über den kompletten Rückzug von Evonik aus dem Geschäft mit Lithium-Ionen-Batterien.
welt.de

15.10.2012 - 05:30

Hiriko, Lexus, Car Charging, Fortec, Hannover, Emis.

– Marken + Namen –

Hiriko bald bei Flinkster? Die Fuhrparkgruppe der Deutschen Bahn hat große Pläne mit dem spanischen Falt-Stromer Hiriko. Ab Herbst 2013 soll der elektrische Stadtflitzer im Rahmen des Projektes BeMobility 2.0 des Berliner InnoZ getestet werden. 2014 könnte Hiriko dann in die Berliner Flinkster-Flotte integriert werden. Die Kooperation zwischen dem Hiriko-Konsortium und der Bahn wurde am Freitag verkündet.
newfleet.de, e-mobility-21.de, bemobility.de

Elektrozauber in der Boxengasse vor dem Aus? Mercedes, Ferrari und Renault fordern per Brief an die FIA ein Ende der Pläne für eine rein elektrische Boxendurchfahrt in der Formel 1. Begründung: Die Entwicklung sei zu teuer, spare kaum Sprit und sei obendrein noch gefährlich für die Mechaniker.
auto-motor-und-sport.de

Lexus CT 200h mit dezentem Facelift: Die 2013er Version des Vollhybriden bietet vor allem mehr Komfort. Der Antrieb wurde nicht verändert. Der Lexus CT 200h kostet dennoch nun 500 Euro mehr.
autobild.de, newfleet.de

— Textanzeige —
Elektromobilität kommt: TÜV SÜD in Halle B2 am Stand-Nr. 104 auf der eCarTec 2012. TÜV SÜD präsentiert sein gesamtes Spektrum für die E-Mobilität – von der Batteriesicherheit über die Prüfung der Ladeinfrastruktur bis zur Zulassung von E-Fahrzeugen. Zudem sorgen wir in den Hochvoltschulungen der TÜV SÜD Akademie für gut ausgebildete Fachkräfte, damit E-Mobilität sicher auf die Straße kommt. Wir freuen uns auf Sie!
www.tuev-sued.de/e-mobility

General Electric und EV World kooperieren: Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam an der technischen Entwicklung und der strategischen Einführung von E-Autos in Malaysia und Singapur arbeiten. Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen Exzellenz- und Forschungszentren entstehen.
biz.thestar.com.my via beta.cars21.com

Schnellstes Elektroauto der Welt ist nun auch offiziell der Rimac e-M3. Die Kroaten hatten den Rekord mit ihrem umgebauten BMW M3 bereits im April 2011 aufgestellt. Nun ist er auch von der FIA anerkannt.
goingelectric.de, technologicvehicles.com

– Zahl des Tages –

Rund 100.000 neue Jobs könnten durch die Entwicklung alternativer Fahrzeuge europaweit geschaffen werden, rechnet eine Studie von Transport & Environment vor. Die Dachorganisation nichtstaatlicher EU-Organisationen aus dem nachhaltigen Verkehrsbereich will damit die Annahme widerlegen, der Technologiewandel würde eher zu Jobverlusten und schlechterer Wettbewerbsfähigkeit führen.
thegreencarwebsite.co.uk, businessgreen.com, transportenvironment.org (Studie als PDF)

– Forschung + Technologie –

Clevere Lösung für Ladestationen: Die Car Charging Group hat ein Umschalt-System entwickelt, dass es einer Säule mit mehreren Anschlüssen ermöglicht, zu erkennen, wann ein Ladevorgang abgeschlossen ist. Dadurch sollen mehrere E-Autos an einer Station nacheinander laden können.
hybridcars.com

Kombi-Stromtankstelle von Fortec: Die Anlage kann zwei E-Autos und bis zu fünf E-Bikes gleichzeitig mit Energie versorgen und wird bereits im Fahrradverleihsystem der DB-Rent genutzt.
energie-und-technik.de

Supraleitender Elektromotor von Sumitomo Electric Industries soll im kommenden Frühjahr als Prototyp für den Einsatz in Elektro-Bussen fertig sein. Sumitomo arbeitet schon seit 2008 an der Technik.
greencarcongress.com

Komponenten für Batterie-Produktion: SMC Pneumatik hat Ventilinseln, Greifer und Zylinder für den Einsatz im Trockenraum entwickelt. Die neue Produktserie 25A kommt bei der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien zum Einsatz und sollen dank eines speziellen Schmierfetts besonders langlebig sein.
energie-und-technik.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war unser Rückspiegel über einen Kinderwagen mit 125-cc-Motor, der bis zu 80 km/h schnell durch die Nachbarschaft brausen kann.
trendsderzukunft.de (mit Video)

– Zitate des Tages –

„Irgendwann muss sich Deutschland entscheiden, ob die Technologie hier nur entwickelt wird und der Markt woanders stattfindet, oder ob wir in Deutschland doch noch zum Leitmarkt aufsteigen wollen.“

Soll letzteres klappen, ist eine Kaufprämie wohl unumgänglich, glaubt zumindest Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber.
autogazette.de

„Die nächste große Show, das nächste große Ding im Sport.“

Mit großen Worten trommelt Alejandro Agag, CEO der Formula E Holdings, für die elektrische Rennserie. Neben Autokonzernen will er neue Giganten wie Amazon oder Google anlocken.
handelsblatt.com

– Flotten + Vertrieb –

42 Hybridbusse für Hannover: Die Üstra AG hat den Förderbescheid für das Projekt „Hybridbusse“ erhalten. Es ist das erste bewilligte Vorhaben im Rahmen des E-Schaufensters in Niedersachsen. Die Busse werden im Zeitraum 2013-2015 angeschafft und im hannoverschen Liniennetz eingesetzt.
newstix.de

Elektromobilität im Stauferland (Emis): Neun Projektpartner wollen die Mittelzentren Göppingen und Schwäbisch Gmünd elektromobil verbinden, der Startschuss ist gefallen. So wollen Entsorger Hybrid-Lkw einsetzen und in einem Neubauquartier soll ein Carsharing-Konzept mit Elektroautos entstehen.
swp.de

Offenburg baut Infrastruktur aus: Zwei weitere Ladestationen haben die Technischen Betriebe Offenburg in Betrieb genommen, insgesamt gibt’s acht. Die Stadt will Firmen für die E-Autos begeistern.
badische-zeitung.de

– Service –

Video-Tipp: Um die Hybrid-Übermacht von Toyota zu brechen, ruft Ford für seinen neuen C-Max Hybrid die „Hybrid Games“ aus. Darin kämpfen beide mit einer ordentlichen Portion US-Humor um die Krone.
youtube.com

– Rückspiegel –

Den Abgesang auf die E-Mobilität nimmt Marius Brand vom Fraunhofer IAO aufs Korn und fragt: „Haben wir das Internet abgeschaltet, als am Anfang des neuen Jahrtausends die Dotcom-Blase geplatzt ist?“ Haben wir natürlich nicht. Depressive Branchenbeobachter lesen dort also am besten mal vorbei!
blog.iao.fraunhofer.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/07/15/kandi-indianapolis-car-charging-group-frankfurt-am-main-hertz-schweiz/
15.07.2015 08:06