Schlagwort: ePendler

08.03.2016 - 08:55

Govecs, ePendler, Wasserstoff, Hochsauerlandkreis, CHAdeMO.

Neuer Großauftrag für Govecs: Der Münchener Hersteller liefert an Cooltra weitere 250 Elektroroller für ein Free-Floating-Angebot in Barcelona. Für das Rollersharing in der Hauptstadt Kataloniens kommt der Govecs Go! S1.5 mit Wechselbatterie zum Einsatz, die bei Bedarf vom mobilen Serviceteam des Vermieters durch einen geladenen Akku ausgetauscht wird, so dass die Roller ohne Ladepause genutzt werden können. Cooltra setzt in anderen Städten bereits 500 E-Scooter von Govecs ein.
auto-medienportal.net, vibrio.de

Kostenlos stromern in Leipzig: Das Projekt ePendler macht vom 6. bis zum 15. April 2016 in Leipzig Station. Bis zum 21. März können sich Bürger und Unternehmen online bewerben, um im genannten Zeitraum Elektroautos u.a. von BMW, VW, Renault, Nissan und Kia kostenlos im Alltag zu testen.
auto.de, bild.de, vdik.de, ependler-leipzig.de

H2-Projekt abgewürgt: Der Einzelhandels-Riese Coop und der Energiekonzern Axpo stoppen den Bau einer geplanten Anlage zur Produktion von Wasserstoff im Schweizer Kanton Zürich. Begründet wird der Projektstopp damit, dass das finanzielle Risiko zu hoch sei, weil die Wasserstoff-Nachfrage für Fahrzeuge geringer sei als ursprünglich angenommen.
finanzen.ch

NRW-Kreis testet Stromer: Der Hochsauerlandkreis least bis zum Jahr 2018 zwei Elektroautos und beteiligt sich damit an einem Forschungsprojekt des Bundesumweltministeriums. Nach Ablauf der zwei Jahre wollen die Verantwortlichen entscheiden, ob der gesamte Fuhrpark auf E-Autos umgestellt wird.
radiosauerland.de

Europäische Schnelllade-Offensive: Die von einer gewissen Schwindsucht bedrohte CHAdeMO Association kündigt an, dass 2016 im Rahmen von fünf durch die EU geförderten Projekten insgesamt 532 neue Multi-Standard-Schnelllader installiert werden. Im Einzelnen handelt es sich dabei um die Projekte Fast-E in Deutschland, Belgien, Tschechien und der Slowakei (insgesamt 307 neue Schnelllader), Mecor und Great in Dänemark und Schweden (185) sowie Unite-E in Belgien, Frankreich, Italien und Großbritannien (40).
chademo.com (PDF) via insideevs.com

— Textanzeige —
AVDE_Ergebniskonferenz-2016Welchen Beitrag leistet die Elektromobilität zur Energiewende und wie sind dessen Auswirkungen auf die Energienetze? Hören Sie Expertenmeinungen zu den Rahmenbedingungen und diskutieren Sie mit: Ergebniskonferenz Schaufenster Elektromobilität 2016 am 14./15. April. Kostenfreie Anmeldung unter www.Ergebniskonferenz-2016.de

31.08.2015 - 08:04

ePendler, Hildesheim, Dresden, Langenfeld, Krefeld.

ePendler Mecklenburg-Vorpommern: 34 Autofahrer haben am Freitag in Schwerin für eine Woche Elektroautos übernommen. Beworben hatten sich für den Alltagstest des Verkehrsministeriums sogar 1.200 Interessenten. MeckPomm ist das fünfte Bundesland mit ePendler-Aktion.
heise.de, regierung-mv.de

Elektro-Carsharing in Hildesheim läuft schon seit knapp zwei Jahren: Nun sucht die Uni Hildesheim Organisationen, Unternehmen und Einrichtungen, die das E-Carsharing als Partner der Uni testen wollen. Nach dem Auslaufen des Projekts soll ein Start-up die Betreuung, Buchung und Abrechnung der Fahrzeuge sowie Beratungsdienste übernehmen.
uni-hildesheim.de

Pilotlinie 64 in Dresden: Der Demo-Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe im Schaufenster Bayern-Sachsen wird technisch anspruchsvoller. Der Hybridbus wird zur Steigerung der Reichweite von der TU Dresden mit Luft-Wärmepumpe, Karbon-Aluminium-Felgen und „vorausdenkender“ Software ausgestattet.
sz-online.de, dvb.de

Stadt Langenfeld im Rheinland, wo bis 2022 schlappe 1.000 Elektroautos auf den Straßen sein sollen, will E-Autos kostenlos parken lassen. Die Arbeitsgruppe E-Mobilität wirbt außerdem bei Unternehmen und Supermarkt-Betreibern dafür, ihren Angestellten bzw. Kunden das Aufladen zu ermöglichen.
rp-online.de

Stadtreinigung in Krefeld unter Strom: Krefelds Gesellschaft für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft GSAK erweitert ihren Fuhrpark um zwei E-Worker mit Heißwassergeräten zur Unkrautvernichtung. Bereits neun Fahrzeuge der Krefelder Stadtreinigung fahren inzwischen elektrisch.
rp-online.de

— Textanzeige —
metropolregionMetropolregion(en) elektrisieren … Verantwortliche aus Projekten, Unternehmen, Hochschulen und Politik bilanzieren den Stand der eMobilität in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg. Im Mittelpunkt stehen Marktentwicklung und Wirksamkeit regionaler Strategien zur eMobilität. Weitere Informationen und Anmeldung unter metropolregion.de

20.07.2015 - 08:11

Stuttgart, Nürnberg, ePendler, Maharashtra, Hesperingen.

Elektro-Power für Stuttgarts Ordnungshüter: Am Freitag fiel mit der Übergabe von acht Pedelecs der Startschuss für die Fahrradstaffel des Polizeipräsidiums Stuttgart. Ihr gehören 16 Beamte an, die künftig mit elektrischer Tretunterstützung in der Stadt unterwegs sein werden. Noch in diesem Jahr sollen mit Unterstützung durch das Verkehrsministerium die Zahl der Pedelecs mehr als verdoppelt und weitere 29 Elektrofahrzeuge für die Polizei als Ersatz für Verbrenner beschafft werden.
stuttgarter-zeitung.de, swp.de, baden-wuerttemberg.de

Elektro-Sharing in Nürnberg: Die Stadt will sieben Mobilitätsstationen mit jeweils zwei bis drei Carsharing-Fahrzeugen errichten, überwiegend in altstadtnahen Gebieten. Auch E-Autos und Pedelecs sollen dort zum Einsatz kommen und entsprechende Ladestationen installiert werden.
nordbayern.de

Elektrisch pendeln an der Ostsee: Im Rahmen des Projekts ePendler bekommen vom 28. August bis zum 5. September auch Berufspendler in Mecklenburg-Vorpommern die Chance, sieben Tage lang kostenlos ein E-Auto auf dem Arbeitsweg zu testen. Bewerbungen sind noch bis zum 9. August möglich.
nordic-market.de

Bus-Elekrifizierung in Indien: Im indischen Bundesstaat Maharashtra sollen noch in diesem Jahr in verschiedenen Städten mindestens 50 Elektro- und Hybridbusse neu auf die Straßen kommen. Gespräche zwischen den staatlichen Stellen und diversen Verkehrsunternehmen laufen bereits.
timesofindia.com

Elektro-Sharing in Luxemburg: In der luxemburgischen Gemeinde Hesperingen können ab sofort 18 E-Bikes ausgeliehen werden. Anfang August soll das Angebot um vier BMW i3 erweitert werden.
wort.lu

– ANZEIGE –

compleo - Plug in the future

19.06.2015 - 08:19

ePendler, E-Wald, Osterholz, Dresden, Schweiz, Norwegen, TNT.

E-Pendeln an der Ostsee: Das Projekt ePendler kommt auch nach Mecklenburg-Vorpommern. Vom 28. August bis zum 5. September stellen BMW, Citroën, Mitsubishi, Renault, Audi und VW Pendlern mehr als 30 E-Fahrzeuge kostenlos zur Verfügung. Bei den bisherigen Aktionen in Baden-Württemberg, Hessen, Schleswig-Holstein und Sachsen hatten sich mehr als 12.000 Menschen beworben.
presseanzeiger.de

E-Wald-Projekt M.O.V.E. gestartet: Mit der Übergabe von zehn Elektroautos an zehn Kommunen im Landkreis Straubing-Bogen fiel jetzt offiziell der Startschuss für das Projekt M.O.V.E. (Mobilität Ostbayern vernetzt – E-Wald) der Modellregion. Die E-Autos können von Bürgern, Unternehmen und Touristen gemietet und an ingesamt 140 E-Wald-Ladestationen mit Strom versorgt werden.
regio-aktuell24.de

Elektrisch zum ÖPNV: An sechs ÖPNV-Haltstellen im Landkreis Osterholz stehen dank eines Modellprojekts des Verkehrsverbunds Bremen/Niedersachsen jetzt Stellplätze mit Lademöglichkeiten für E-Bikes zur Verfügung. In einem weiteren Schritt sollen an den Standorten auch Elektroautos laden können.
weser-kurier.de, newstix.de

Die erste E-Buslinie Sachsens ist am Mittwoch in Dresden in Betrieb gegangen. Die Linie 79 ist 5,2 Kilometer lang und bedient vier Haltestellen. Der Elektrobus von Solaris verkehrt im 20-Minuten-Takt.
sz-online.de, newstix.de

Schweizer Lastenvelos: Gestern startete die Mobilitätsakademie zusammen mit dem Förderfonds Engagement Migros die Schweizer Lastenrad-Initiative Carvelo. Sie fördert den Einsatz von Lastenvelos mit und ohne E-Antrieb in der Schweiz.
carvelo.ch (PDF)

Elektrische Zustellung, Teil 1: Die norwegische Post wird ihre Flotte an elektrischen Zustellfahrzeugen im Laufe des kommenden Jahres um rund 300 Stromer von Renault und Nissan erweitern. In den vergangenen fünf Jahren hat „Posten Norge“ bereits mehr als 900 E-Fahrzeuge angeschafft.
postennorge.com

Elektrische Zustellung, Teil 2: Der Logistiker TNT nimmt im Rahmen des EU-Projekts FREVUE (Freight Electric Vehicles in Urban Europe) sieben E-Ducato in Amsterdam und Rotterdam in Betrieb. Sie ersetzen Dieseltransporter und sollen pro Jahr 24.000 Liter Sprit und 76 Tonnen CO2 einsparen.
postandparcel.info

29.09.2014 - 08:12

ePendler, elektrisch mobil, Wolfsburg, BMW i, Car2go, Kanada.

Elektro-Pendler unterwegs: Nach den ersten Aktionen in Frankfurt am Main und Leipzig (wir berichteten) ist „ePendler“ am Freitag auch in Schleswig-Holstein gestartet. Pendler und berufliche Fahrgemeinschaften können noch bis zum 4. Oktober Elektroautos auf ihren Arbeitswegen testen.
griin.de, ndr.de, ependler-schleswig-holstein.de

Intelligente Ladetechnik im Einsatz: Fünf Sozialstationen und Caritasverbände aus dem Landkreis Konstanz haben jetzt im Rahmen des Modellprojekts „elektrisch mobil“ neun Elektroautos in Empfang genommen. Das Projekt nutzt zudem Ladekabel mit integrierten Stromzählern von ubitricity.
suedkurier.de, erzbistum-freiburg.de

Neue Ladepunkte in Wolfsburg: Am Wolfsburger Bahnhof wurde letzte Woche eine neue Tiefgarage in Betrieb genommen. Sie bietet 96 Stellplätze und 16 Ladesäulen für Elektrofahrzeuge.
waz-online.de

Neuer BMW-i-Heimlader: Nach der „Wallbox Pure“ bringt BMW i nun die „Wallbox Pro“ auf den Markt. Sie verfügt über ein 7-Zoll-Display und eignet sich zur Einspeisung von selbsterzeugtem Strom und zur Smart-Home-Vernetzung. Die Ladeleistung der Wallbox, die weltweit vermarktet werden soll, wurde auf bis zu 7,4 kW gesteigert. In Deutschland ist einphasiges Laden allerdings mit maximal 4,6 kW möglich.
automobil-produktion.de, bmwgroup.com

Carsharing-News: Die beiden größten privaten Autoteiler Autonetzer und Nachbarschaftsauto fusionieren. Car2go legt derweil seine Geschäftsgebiete Köln und Düsseldorf zusammen und kündigt den Start in New York City an: 400 Smarts sollen ab Ende Oktober in Brooklyn bereit stehen. Elektro-Smarts sind zum Start offenbar noch keine geplant – aber was nicht ist, kann ja noch werden.
focus.de (Autonetzer & Nachbarschaftsauto), manager-magazin.de (Car2go)

Kanadischer Ladekorridor: Die ersten beiden Stationen des „electric corridor“ zwischen Québec City und Montréal wurden jetzt in Betrieb genommen. Insgesamt zwölf Lademöglichkeiten, darunter fünf Schnelllader, sollen noch in diesem Herbst an den Highways 40 und 138 stehen.
montrealgazette.com, hydroquebec.com

these_des_monats_1_juli_2014_Auswertung

18.06.2014 - 08:04

H2-Standorte, Ella, Supercharger, Arzberg, ePendler, Graz.

H2-Standorte veröffentlicht: Die Clean Energy Partnership (CEP) hat die voraussichtlichen Standorte für etliche der rund 35 in Planung befindlichen Wasserstoff-Tankstellen in Deutschland festgelegt. In Berlin kam derweil mit dem Ende des Betriebs der H2-Busse auch das Aus für die Wasserstofftanke.
hzwei.info (Standort-Karte), hzwei.info (Berlin)

Schnellladenetz für Österreich: In dem Alpenland fiel jetzt der Startschuss für das Schnellladenetz „Ella“. Die erste Station wurde an der A22 in Niederösterreich errichtet. In zwei Jahren soll ganz Österreich mit Ella-Schnellladern abgedeckt sein. Das Lade-Netzwerk wird von einer Bürgerbeteiligung getragen und vollständig mit Ökostrom versorgt.
i-magazin.at, ella.at

Rund 100 europäische Supercharger sollen bis Anfang 2015 stehen. Das verrät ein aktueller Blick auf die stetig aktualisierte Karte der Tesla-Website. Demnach sollen bis dahin auch Frankreich, Spanien, Italien, Kroatien und Schweden erschlossen sein.
teslamotors.com via automobil-produktion.de

Elektrolyse in Arzberg: In der oberfränkischen Stadt wird ein System zur wasserstoffbasierten Energiespeicherung in Betrieb gehen. Ein Elektrolyseur von Areva wird aus Solarstrom Wasserstoff produzieren, der dann u.a. zur Betankung von H2-Fahrzeugen genutzt werden kann.
idw-online.de

Werbebanner_electriveCom_300x250

Testfahrer von „ePendler“ in Leipzig (wir berichteten) fuhren während der Projektwoche im Schnitt 500 Kilometer und kamen in der Regel mit einer Akku-Ladung täglich aus. Die Saat ist gelegt.
emobileticker.de

Ein E-Bike für 185 Euro im Jahr bekommt, wer sich in Graz die „Grüne Jahreskarte“ für die S-Bahn zulegt. Versicherung und Radservice sind ebenso inklusive wie der Strom fürs E-Bike. Vorerst steht ein Kontingent von 300 Pedelecs für die Aktion zur Verfügung.
oekonews.at, newstix.de

– ANZEIGE –

promotor - Kostenloses Online Meetup

03.12.2013 - 09:14

e-Quartier Hamburg, Stuttgart, ePendler, Carsharing.

Wohnen und teilen: Sparda Immobilien startet im Rahmen des Modellprojekts „e-Quartier Hamburg“ ein elektrisches CarSharing-Konzept. Die Bewohner der 14 Eigentumswohnungen erhalten einen E-Smart und einen Renault Zoe zur gemeinsamen Nutzung. Geladen wird direkt vor dem Gebäude.
emobilserver.de

SSB ist neuer CEP-Partner: Die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB), die aktuell in einem Projekt drei Brennstoffzellen-Hybridbusse der neuesten Generation auf einer Buslinie in Stuttgart erprobt, ist der Wasserstoff-Initiative Clean Energy Partnership (CEP) beigetreten.
newstix.de

ePendler sollen Deutschland erobern: Das hessische Projekt zur Elektrifizierung von Berufspendlern soll im kommenden Jahr die Landesgrenzen von Hessen überwinden und auf andere Bundesländer übertragen werden. Bei dem Erprobungsprojekt konnten 30 Pendler eine Woche lang ein E-Auto testen.
transporter-news.de

Carsharing-Vergleich: Ein unabhängiges Carsharing-Portal hat die Tarife der 14 führenden Anbieter unter die Lupe genommen. Flinkster, CiteeCar und Stattauto seien bei einer kurzzeitigen Nutzung am günstigsten, Autonetzer, Tamyca und Multicity dagegen bei einer Wochenendfahrt.
presseportal.de, transporter-news.de

18.07.2013 - 08:46

Fazit ePendler.

Durchschnittlich 415 Kilometer sind die Teilnehmer während der einwöchigen Dauer des hessischen ePendler-Projekts gefahren. Die Elektroautos wurden in der Regel einmal täglich aufgeladen, nennenswerte Probleme bezüglich der Reichweite oder Technik traten dabei nicht auf.
ependler-hessen.de via emobileticker.de

03.07.2013 - 08:11

ePendler, Ingolstadt, British Gas, TCS, Großbritannien.

Auf die Pendler, fertig, los: In Frankfurt am Main ist das ePendler-Projekt gestartet. Fünf Werktage lang fahren 30 Berufspendler mit E-Autos verschiedener Hersteller zur Arbeit und auch privat umher. Ihnen sollen so die Vorteile der Stromer klar werden, während sich die Organisatoren Erfahrungswerte erhoffen.
grueneautos.com, emobileticker.de

Ladesäulen für Ingolstadt: Zwei Ladestationen haben die Stadtwerke Ingolstadt gemeinsam mit Audi in der Innenstadt eingeweiht. Mit dem Projekt will Audi u.a. eine App zur Stationsortung testen.
augsburger-allgemeine.de

British Gas macht Home Charger günstig: Der Energieversorger übernimmt für seine Privatkunden zwei Jahre lang 25 Prozent der Kosten für den Kauf einer Wallbox und die Installation vor Ort. Die restlichen 75% werden ohnehin durch staatliche Förderung gedeckt, wodurch die Kosten gleich null sind.
thegreencarwebsite.co.uk

— Textanzeige —
Branchentermine im Überblick: Von der E-Auto-Rallye bis zum Seminar zur Batterieproduktion – die wirklich spannenden Termine der Branche finden Sie permanent aktualisiert in unserem Kalender. Praktisch sortiert nach Veranstaltungsart und Monaten. Klicken Sie doch mal wieder rein!
www.electrive.net/terminkalender

Fahrtraining im Elektro-Mobil: Der schweizerische Verkehrsclub TCS bietet in Aargau seine Fahrtrainingskurse auch im Elektroauto an. Für die Ausbildung steht ein Nissan Leaf zur Verfügung.
aargauerzeitung.ch

800 Hybrid-Busse zählte die britische SMMT zum Ende des vergangenen Jahres in Großbritannien. Der Report berichtet ferner, wie die UK-Autoindustrie ihre Emissionen in Produktion und Fahrzeugen senkt.
businessgreen.com

19.06.2013 - 08:02

fleetster, Total, Radschnellwege, EVTEC, ePendler, Montreal.

Einfaches Firmen-CarSharing: Next Generation Mobility bietet seine webbasierte CarSharing-Software fleetster nach erfolgreicher Testphase jetzt Unternehmen zur Nutzung an. Elektrische und herkömmliche Fahrzeuge könnten damit effizient an Mitarbeiter vermietet und von diesen online gebucht werden.
autoflotte.de, newfleet.de

Total bietet Ladesäulen in Berlin: Total hat in Berlin an zwei Tankstellen Schnellladesäulen von e8energy in Betrieb genommen. Die spenden Elektroautos über ChaDeMo und Typ2 immerhin 22 kW.
emobileticker.de

Schnelltrassen für E-Biker: Um den Radverkehr insgesamt zu steigern und mehr Berufstätige zum Umstieg aufs Pedelec zu bewegen, wollen das Radforum RheinMain und die Stadt Frankfurt eine Machbarkeitsstudie für zwei Radschnellwege in der Banken-Metropole in Auftrag geben.
fr-online.de

Alles-Lader aus der Schweiz: Alpiq E-Mobility stellt derzeit auf einer Fachmesse in der Schweiz eine von EVTEC neu entwickelte Ladestation vor. Die Säule kann Elektro-Fahrzeuge via Combo2-, ChaDeMo- und Typ2-Stecker mit Strom versorgen. Den Vertrieb übernimmt neben Alpiq auch e8energy aus Hamburg.
eco-way.ch, alpiq.ch

Run auf E-Autos in Hessen: Stolze 3.200 Berufspendler haben sich für die fünftägige Gratisnutzung von E-Autos im Rahmen des hessischen Projektes „ePendler“ (wir berichteten) beworben. Rund 99 Prozent gehen allerdings leer aus: Es stehen nur 30 Stromer zur Verfügung.
grueneautos.com

Montreal testet E-CarSharing: Der Autovermieter Communauto startet in der zweitgrößten Stadt Kanadas das landesweit erste rein elektrische CarSharing-Projekt. Bis Ende Oktober sollen 23 Stromer ihre Alltagstauglichkeit als Ergänzung zum ÖPNV unter Beweis stellen.
communauto.com, cbc.ca

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/03/08/govecs-ependler-wasserstoff-hochsauerlandkreis-chademo/
08.03.2016 08:21