Schlagwort: Evans Electric

04.05.2016 - 05:52

Kreisel Electric, Tesla, Aston Martin, Evans Electric.

Gleicher Bauraum, doppelte Reichweite: Die österreichischen Newcomer von Kreisel Electric haben ihr Batteriepaket nun auch in einen e-Golf eingebaut. Mit beeindruckendem Ergebnis: Die Kapazität konnte bei identischem Bauraum und Gewicht von 24,2 kWh im Standard-Modell auf 55,7 kWh erhöht – und die Reichweite im NEFZ dadurch von 190 auf über 400 Kilometer gesteigert werden.
focus.de, automobil-industrie.vogel.de

Tesla-Bioweapon-Defense-ModeBiowaffen-Filter im Test: Wie jetzt veröffentlichte Testergebnisse zeigen, ist der HEPA-Filter mit “Bioweapon Defense Mode” von Tesla mehr als nur ein Marketing-Gag. Es wurde ein Model X in einer Plastikblase platziert, die hochgradig verschmutzte Luft enthielt. Ergebnis: Die Kontaminierung konnte in weniger als zwei Minuten auf ein so geringes Niveau gesenkt werden, dass sie nicht mehr messbar war. Vor allem bei den Smog-geplagten Chinesen dürfte dies als gutes Verkaufsargument dienen.
teslamag.de, focus.de, greencarcongress.com

Codename AM-RB 001: Der geplante Hybrid-Sportwagen von Aston Martin und Red Bull soll in zwei Varianten angeboten werden: 99 Stück werden laut RB-Technikchef Adrian Newey straßentauglich sein, dazu sollen aber auch einige Exemplare als Spezialversion für die Rennstrecke gefertigt werden.
autocar.co.uk

Kompakter E-Motor aus Down Under: Die australische Firma Evans Electric hat einen neuen E-Motor für Fahrzeuge vorgestellt. Die Drehstrom-Asynchronmaschine bietet 90 kW Leistung und 300 Nm Drehmoment und soll 70 Prozent kleiner sein als leistungsgleiche E-Motoren.
electric-vehiclenews.com

30.07.2013 - 08:08

Evans Electric, Tata, Rubbee, Pedelec-Prüfstand.

Evans Electric In-Wheel Drive: Drei Jahre hat Evans Electric für den 75 kW Antrieb gebraucht, der jetzt exemplarisch im Rad eines Mitsubishi Lancer Evolution III verbaut ist und in Australien vorgestellt wird. 625 Nm Drehmoment sollen möglich sein. Tests stehen allerdings noch aus.
green.autoblog.com

Tata-WasserstoffbusTata testet Wasserstoff-Bus: Die Indian Space Research Organisation (ISRO) unterzieht einen Brennstoffzellenbus von Tata, an dessen Entwicklung sie seit 2006 beteiligt ist, nun ersten Praxistests. Entsprechende Infrastruktur vorausgesetzt, könnten Busse mit Brennstoffzellen-Antrieb für Indien eine spannende Alternative sein, weshalb sich Tata schon länger dafür begeistert.
fuelcelltoday.com, indiatimes.com

Portabler E-Bike-Antrieb: “Rubbee” verspricht, innerhalb von Sekunden aus jedem Drahtesel ein E-Bike zu zaubern. Das Prinzip: Der E-Motor wird einfach ans Sattelrohr geklemmt. Den Antrieb übernimmt eine auf dem Hinterrad aufliegende Walze.
green.wiwo.de

Pedelec-Prüfstand: Am Technikcampus Friedrichshafen der Dualen Hochschule Ravensburg sind Studenten um Prof. Herbert Dreher dabei, einen Prüfstand für E-Räder zu konfigurieren. Berücksichtigt werden sollen unterschiedliche Fahrer, Akkus, Fahrsituationen und Softwareeinstellungen.
emobilserver.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Live-Übertragung der offiziellen Premiere des BMW i3.
live.bmwgroup.com (Livestream)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/05/04/kreisel-electric-tesla-aston-martin-evans-electric/
04.05.2016 05:15