04.05.2016 - 05:52

Kreisel Electric, Tesla, Aston Martin, Evans Electric.

Gleicher Bauraum, doppelte Reichweite: Die österreichischen Newcomer von Kreisel Electric haben ihr Batteriepaket nun auch in einen e-Golf eingebaut. Mit beeindruckendem Ergebnis: Die Kapazität konnte bei identischem Bauraum und Gewicht von 24,2 kWh im Standard-Modell auf 55,7 kWh erhöht – und die Reichweite im NEFZ dadurch von 190 auf über 400 Kilometer gesteigert werden.
focus.de, automobil-industrie.vogel.de

Tesla-Bioweapon-Defense-ModeBiowaffen-Filter im Test: Wie jetzt veröffentlichte Testergebnisse zeigen, ist der HEPA-Filter mit „Bioweapon Defense Mode“ von Tesla mehr als nur ein Marketing-Gag. Es wurde ein Model X in einer Plastikblase platziert, die hochgradig verschmutzte Luft enthielt. Ergebnis: Die Kontaminierung konnte in weniger als zwei Minuten auf ein so geringes Niveau gesenkt werden, dass sie nicht mehr messbar war. Vor allem bei den Smog-geplagten Chinesen dürfte dies als gutes Verkaufsargument dienen.
teslamag.de, focus.de, greencarcongress.com

Codename AM-RB 001: Der geplante Hybrid-Sportwagen von Aston Martin und Red Bull soll in zwei Varianten angeboten werden: 99 Stück werden laut RB-Technikchef Adrian Newey straßentauglich sein, dazu sollen aber auch einige Exemplare als Spezialversion für die Rennstrecke gefertigt werden.
autocar.co.uk

Kompakter E-Motor aus Down Under: Die australische Firma Evans Electric hat einen neuen E-Motor für Fahrzeuge vorgestellt. Die Drehstrom-Asynchronmaschine bietet 90 kW Leistung und 300 Nm Drehmoment und soll 70 Prozent kleiner sein als leistungsgleiche E-Motoren.
electric-vehiclenews.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/05/04/kreisel-electric-tesla-aston-martin-evans-electric/
04.05.2016 05:15