Schlagwort: Felix Clary

18.12.2015 - 07:18

Maria Krautzberger, Felix Clary, Toto Wolff.

Maria-Krautzberger„Ich sehe nicht, wie der Diesel in seiner heutigen Form in den hoch belasteten Innenstädten noch eine lange Zukunft haben kann.“

Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes, spricht sich für die Abschaffung der Steuervergünstigung für Diesel aus. Zudem will sie Diesel-Pkw bis zur Schadstoffklasse Euro 5 aus bestehenden Umweltzonen verbannen.
iwr.de

Felix-Clary„Die Devise muss lauten: fördern statt bestrafen. Eine Mobilitätswende muss langfristig gedacht werden – die richtigen Impulse dafür müssen wir aber jetzt senden.“

Mit Felix Clary, Sprecher des Verbands der österreichischen Automobilimporteure, fordert ausgerechnet ein Autoverkäufer stärkere staatliche Anreize für Elektroautos und Ladeinfrastruktur.
automotive.co.at

Toto-Wolff„Elektromobilität ist die Zukunft und dem kann man sich auch nicht verschließen. Was die Formel E gemacht hat, ist ein bahnbrechendes neues Entertainment-Konzept, das eine Mischung zwischen Rennsport und Entertainment ist.“

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff findet überaus lobende Worte für die rein elektrische Rennserie, plant aber keinen Einstieg. Für ihn finde Elektromobilität „in erster Linie auf der Straße statt und nicht im Rennsport“, so Wolff.
motorsport-magazin.com

20.10.2014 - 08:12

Peter Küspert, Matt Levatich, Felix Clary.

Peter-Kuespert„Ich finde es schade um das Produkt. Der Ampera kam unter die Räder, als es GM und Opel wirklich schlecht ging. In der Krise wurde die Aufbauarbeit vernachlässigt.“

Opel-Vertriebsvorstand Peter Küspert bedauert das Aus für das Range-Extender-Modell. Er bekräftigt aber wie zuvor schon sein Chef, dass Opel der E-Mobilität die Treue halten will.
autohaus.de

Matt-Levatich„Die Technologie ist leider noch nicht ausgereift. Wir können derzeit nicht mehr als 50 Meilen Reichweite anbieten. Doch die Leute wollen doppelt so viel – zum halben Preis.“

Matt Levatich, Präsident und COO von Harley-Davidson, räumt ein, dass beim E-Motorrad Livewire noch Verbesserungen nötig sind. Die Technologien hierfür seien bereits in Arbeit, nur noch nicht kommerziell nutzbar.
bazonline.ch

Felix-Clary„Aufgrund der eingeschränkten Nutzbarkeit muss niemand Angst vor einer Flut von E-Mobilen haben, die dann kostenfrei parken und fahren. Es ist aber an der Zeit, dass der Staat ein Zeichen setzt und sich zu einer Förderung der E-Mobilität bekennt, anstatt sie nur zu fordern.“

Sagt Dr. Felix Clary, Sprecher des Verbands der österreichischen Automobilimporteure. Der fordert Begünstigungen für E-Autos wie z.B. die steuerliche Absetzbarkeit für Unternehmen und Privatpersonen und eine Befreiung von öffentlichen Parkgebühren.
ots.at

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/12/18/maria-krautzberger-felix-clary-toto-wolff/
18.12.2015 07:46