Schlagwort: Green eMotion

22.04.2015 - 07:59

IKT-Positionspapier, Green eMotion, Verkaufsprognose 2015.

Download-Tipp: Ein aus dem Programm „IKT für Elektromobilität II“ abgeleitetes Positionspapier beinhaltet zehn Handlungsempfehlungen zur Förderung der E-Mobilität. Sonderabschreibungen für gewerbliche E-Fahrzeuge werden darin aufgrund späterer Steuer-Nachteile als überschätzt bewertet, während der Ausbau und die Vereinheitlichung öffentlicher Ladeinfrastruktur sowie flexible Stromtarife für intelligentes Lastmanagement als umso dringlicher angesehen werden.
ikt-em.de (Zusammenfassung), ikt-em.de (Positionspapier als PDF)

Webinar-Tipp: Im Rahmen eines Webinars werden heute Nachmittag ab 16 Uhr die Ergebnisse aus dem europäischen Projekt Green eMotion für die deutschen E-Schaufensterprojekte vorgestellt.
schaufenster-elektromobilitaet.org (Infos), attendee.gotowebinar.com (Anmeldung)

Studien-Tipp: Einen Anstieg der weltweiten Verkaufszahlen für Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride von 304.683 in 2014 auf 466.407 in diesem Jahr prognostiziert Frost & Sullivan. Trotz des mageren Starts im ersten Quartal (siehe Zahl des Tages) werden die USA nach Einschätzung der Analysten den Markt mit einem Anteil von 36 Prozent vor Europa (27 Prozent) und China (24 Prozent) weiter anführen. Zudem steige die Nachfrage nach Elektro-Fahrzeugen mit größerer Reichweite.
frost.com via prnewswire.com

02.03.2015 - 08:47

Green eMotion, Budapest, Schottland, Seneca, Langenfeld.

Projektabschluss Green eMotion: Das EU-Leuchtturmprojekt, an dem in den vergangenen vier Jahren in diversen Modellregionen 42 Partner beteiligt waren, wurde jetzt abgeschlossen. Zu den zentralen Erkenntnissen gehört, dass öffentliche Ladestationen nur bei hoher Auslastung und in Kombination mit anderen Dienstleistungen profitabel sein können. Eine breite gesellschaftliche Akzeptanz erfordere zudem ein klares Bekenntnis aller Akteure zu verbraucherfreundlichen Lösungen.
greenemotion-project.eu (Zusammenfassung), greenemotion-project.eu (detaillierte Projekt-Ergebnisse)

Großauftrag für Volvo aus Budapest: 28 Dieselhybrid-Busse vom Typ Volvo 7900 Articulated Hybrid kommen ab sofort in der ungarischen Hauptstadt zum Einsatz und sollen gegenüber ausschließlich mit Diesel betriebenen Bussen 30 Prozent Kraftstoff einsparen. Volvo Buses hat nach eigenen Angaben bis dato bereits mehr als 1.900 Hybridbusse in 21 Länder ausgeliefert.
automotiveworld.com, volvobuses.com

Schottland investiert in Elektro-Flotten: Die schottische Regierung untermauert ihr Ziel, bis 2050 sämtliche Verbrenner von den Straßen zu verbannen, jetzt mit ihrer Initiative „Switched On Fleets“, die eine 2,5 Mio Pfund schwere Förderung für die Elektrifizierung öffentlicher Flotten beinhaltet. Mehr als 200 E-Fahrzeuge befinden sich bisher bereits bei schottischen Behörden im Einsatz.
clickgreen.org.uk, scotland.gov.uk

Die erste rein elektrische Busflotte der Welt betreibt nach eigenen Angaben die US-Stadt Seneca in South Carolina. Sie hat jetzt sechs E-Busse von Proterra in Betrieb genommen, deren höhere Anschaffungskosten von jeweils 900.000 Dollar sich nach zwölf Jahren amortisiert haben sollen.
usatoday.com, greenvilleonline.com

1.000 Elektroautos bis 2022 hatte der Bürgermeister der Stadt Langenfeld im Rheinland kürzlich als Ziel ausgegeben. Nun wurde ein Fünf-Punkte-Programm vorgestellt: Es umfasst u.a. eine „AG E-Mobilität“, zinsgünstige Kredite der Sparkasse und den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur.
rp-online.de

— Textanzeige —
Protoscar_sleep&charge_Bild_300x150Laden Sie Ihr E-Auto zu Hause intelligent und bequem mit Nachttarif. Mit einer CEE-Steckdose ist sleep&charge leicht an das Netz angeschlossen. Durch das Display ist es einfach zu bedienen und kann personalisiert werden. sleep&charge ist für alle e-Fahrzeugmodelle und Plug-in Hybride erhältlich. Bestellen Sie Ihres jetzt online: www.andcharge.com

02.04.2014 - 08:20

Green eMotion, Ungarn, Ankara, Rio de Janeiro, Tesla, Berlin.

Reguliertes Laden: Im Rahmen des EU-Förderprojekts „Green eMotion“ hat der Energieversorger Endesa in Malaga zehn intelligente Ladesäulen von Siemens in Betrieb genommen. Über eine Software kann die Strommenge reguliert werden, die an die einzelnen E-Autos abgegeben wird.
Info per E-Mail

Ungarische E-Offensive: Ebenfalls Teil des Projekts „Green eMotion“ ist der Aufbau von zunächst zehn Ladesäulen in Budapest. Dabei soll es aber nicht bleiben: Bis 2020 sind stolze 68.000 Ladepunkte in Ungarn geplant. Auch Subventionen für den Elektroauto-Kauf sind im Gespräch.
emobilitaetonline.de, bbj.hu

— Textanzeige —
MENNEKES_WallboxenFür Sie auf der MobiliTec: Die neuen AMTRON® Wallboxen von MENNEKES® – Mit Ideen aufgeladen.
www.mennekes.de/einladung

Grundsätzlich positiv gegenüber E-Autos eingestellt waren mehr als 800 der von der Uni Göttingen befragten 1.150 Personen – abgesehen von bekannten Kritikpunkten wie dem Kaufpreis und der Ladeinfrastruktur. Viele hätten aber „erhebliche Wissensdefizite“ zum Thema offenbart.
idw-online.de

Weitere Versuche mit BYD-Bussen: Immer mehr Metropolen finden Geschmack an den Elektrobussen von BYD. Nach den Tests in Großstädten wie Los Angeles, New York, Bogotá, London und Kopenhagen werden die E-Busse jetzt auch in Rio de Janeiro und Ankara erprobt.
electriccarsreport.com (Rio), electricvehiclesresearch.com (Ankara)

Tesla als Mietwagen: Die CARO Autovermietung hat das Model S vor kurzem in ihre Mietflotte aufgenommen und den Wagen zu diesem Anlass in einem Berliner Hotel feierlich vorgestellt. Eindrücke von der Präsentation, bei der auch ein Tesla-Vertreter vor Ort war, liefert ein Video.
caro.info

Neue Solarfähren in Berlin: Am Montag wurden in der Hauptstadt die letzten beiden von insgesamt vier neuen Fähren mit Solarzellen auf dem Dach und E-Antrieb eingeweiht. Das sonnige Quartett wurde auf den Namen „Fähr Bär“ getauft und schippert auf den Wasserlinien F11, F12, F21 und F23.
morgenpost.de, moz.de

Hannover, Messe, April, 2014, Fachbesucher

– ANZEIGE –

Mennekes ativo

20.12.2013 - 09:23

Freiburg, VDA, Göttingen, Bike Energy, Green eMotion, Frankreich.

Elektrischer Möbeltransport: Badenova, Ikea und die Freiburger Verkehrs AG starten ein zweijähriges Pilotprojekt, das von der Stadt Freiburg bezuschusst wird. Inhaber eines VAG-Tickets und eines Ikea-Einkaufsbelegs können zwei Stunden lang gratis einen von drei Renault Kangoo Z.E. nutzen.
vag-freiburg.de, tv-suedbaden.de (Video)

VDA lädt an Laterne: Auch der Verband der Automobilindustrie testet ab sofort die Ladeinfrastruktur-Lösung von Ubitricity vor der eigenen Haustür in Berlin-Mitte. Ein entsprechender Laternen-Ladepunkt mit Systemsteckdose wurde gestern in der Markgrafenstraße eingeweiht. Für Ubitricity ein weiterer Schritt, um den deutschen Herstellern näher zu kommen.
welt.de, vda.de

Elektrisches Dutzend: Zwölf neue Elektroautos werden bis 2016 im Landkreis Göttingen getestet. Sie werden von zwei Göttinger CarSharing-Unternehmen angeschafft und 15 Testhaushalten in Jühnde zur kostenlosen und anderen Interessierten zur entgeltlichen Nutzung zur Verfügung gestellt.
hna.de

Universallader für Pedelecs: Bike Energy ermöglicht es E-Bikern, das eigene Ladegerät oder den Wechsel-Akku zuhause zu lassen und trotzdem unterwegs an Strom zu kommen. Möglich machen es spezielle Ladestationen und herstellerspezifische Adapter zum Anschluss fast aller gängigen Systeme.
green.wiwo.de, bike-energy.com

Roaming-Service: Das EU-Projekt Green eMotion vermeldet das Erreichen eines Etappenziels auf dem Weg zur Schaffung einer europaweit nutzbaren Ladeinfrastruktur inklusive Abrechnung. In Barcelona wurde auf Basis der IT-Infrastruktur von IBM länder- und anbieterübergreifendes Laden demonstriert.
greenemotion-project.eu

Tesla klopft in Frankreich an: Mit der Eröffnung eines Service-Centers in Paris nehmen die Kalifornier allmählich Kurs auf den nächsten europäischen Markt. Bis spätestens Ende 2014 soll auch in der Grande Nation die Supercharger-Infrastruktur stehen.
motornature.com

02.11.2012 - 06:45

Hanebrink, VW, Marquardt, Green eMotion, US-Verkäufe.

– Marken + Namen –

Hanebrink stellt E-Motorrad vor: Der Hersteller von E-Bikes hat ein elektrisches Motorrad namens Hustler X5 entwickelt, welches über eine Reichweite von bis zu 322 km verfügen soll. Spannend ist auch ein angeblich kurvensicheres Hinterrad. Erste Exemplare sollen im Frühjahr 2013 für knapp 17.000 Dollar erhältlich sein.
technologicvehicles.com, gizmag.com

VW Jetta Hybrid in USA eingeführt: Fünf Prozent aller verkauften Jettas sollen künftig Hybride sein. Dieses Ziel gab VW jetzt zum Start des 2013er Modells aus. Die Hybridversion des beliebten Jetta soll in den USA vor allem neue Kunden anlocken, die sonst vielleicht zu einem Prius greifen würden.
greencarcongress.com, greencarreports.com

Fisker unterstützt Aufräumarbeiten nach Hurrikan Sandy und stellt seine Flächen in Wilmington, wo später der Fisker Atlantic gebaut werden soll, als Hub für die Reparatur der Stromnetze zur Verfügung.
hybridcars.com

Neue Finanzspritze für Better Place: Nach dem Ausstieg von Gründer Shai Agassi steht der Batterie-Wechsel-Pionier erneut vor einer großen Finanzierungsrunde. Diese soll 100 Mio Dollar einbringen.
europe.autonews.com

Car Charging Group setzt auf Combo: Der große US-Ladesäulen-Betreiber unterstützt den neuen SAE-Standard und wird ihn künftig an allen Schnellladesäulen in den USA anbieten.
hybridcars.com

– Zahl des Tages –

Um beeindruckende 228 Prozent stiegen die Verkäufe von E-Fahrzeugen in den USA im Geschäftsjahr 2012. Immerhin 38.000 Amerikaner haben sich in den letzten zwölf Monaten ein Elektroauto gekauft. Die Hybridverkäufe sind um 55 Prozent gestiegen. 2012 ist damit fast so eine Art Jahr der grünen Autos in den Staaten.
switchboard.nrdc.org via beta.cars21.com

– Forschung + Technologie –

Ladestation für Pedelecs entwickelt: Der Automobilzulieferer Marquardt hat in Zusammenarbeit mit anderen Partnern eine Lade- und Unterstellmöglichkeit für E-Bikes entwickelt. Die bereits in Rietheim-Weilheim (BaWü) in Betrieb genommene Station bietet Lademöglichkeiten für zehn E-Fahrräder.
nq-online.de

Einen Hochspannungsbatteriesensor der vierten Generation für Fahrzeuge und Industrie bringt Maxim Integrated Products auf den Markt. Der Max17823 verfügt über eine neuartige Abschaltautomatik und eine Kommunikationsschnittstelle mit der nötigen elektromagnetischen Verträglichkeit.
atzonline.de

— Textanzeige —
eMobility-Indizes im Vergleich: Deutschland kommt bei der E-Mobilität gut voran; in den USA, Japan, Südkorea, Portugal und Dänemark scheinen die Entwicklung allerdings noch progressiver zu sein. Das zeigt ein Vergleich der großen Indizes (u.a. von McKinsey und Roland Berger), den der Münchner Wirtschaftsprüfer Dr. Achim Korten im dritten MobilityRadar vorgenommen hat. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier kostenfrei herunterladen: www.wp-korten.de (PDF)

Details zu Green eMotion: Ein europaweiter Roaming-Service für die Ladeinfrastruktur von Elektroautos soll im Rahmen des Projekts Green eMotion entstehen und demonstriert werden. Ende November sollen nähere Details dazu auf einer Veranstaltung in Ehningen nahe Stuttgart kommuniziert werden.
cars21.com

Plug Power rüstet Flugzeug-Schlepper um: 2,5 Mio Dollar stellt das US-Energieministerium für die Umrüstung von 15 Flugzeug-Schleppern auf Brennstoffzellen-Antrieb bereit. Die Spezialfahrzeuge sollen für FedEx auf den Flughäfen in Tennessee und Kalifornien arbeiten.
fuelcelltoday.com

– Zitat des Tages –

„China hinkt bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen weiter hinterher. Wenn es sich statt auf Batterieautos auf die Entwicklung von Range Extendern konzentriert, dann könnte China ein ernsthafter Wettbewerber auf dem Weltmarkt sein.“

McKinsey-Partner Axel Krieger rät China zu einem Strategieschwenk. Denn trotz üppiger Förderung wurden im größten Automarkt der Welt im ersten Halbjahr keine 600 Stromer verkauft. Plug-in-Hybride wären für das Land besser geeignet, glaubt Krieger.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 02.11.2012, Seite 18

– Flotten + Vertrieb –

E-Verkäufe in den USA: Mit 2.961 verkauften Chevy Volt legt GM im Oktober erneut einen Rekordmonat hin. Auch beim Nissan Leaf geht’s mit 1,579 Einheiten wieder deutlich aufwärts. Die Oktober-Werte der anderen in den USA verfügbaren Hybrid- und Elektromodelle folgen nächste Woche.
plugincars.com, green.autoblog.com

Mitsubishi i-MiEV billigstes E-Auto in USA: Ein Autohändler in Oregon hat den Preis für den Mitsubishi-Stromer um mehr als 5.000 Dollar gesenkt. Mit 24.900 Dollar ist das in den USA nur als „i“ bekannte E-Auto somit nun das günstigste seiner Art in den Staaten – zumindest vorerst.
green.autoblog.com

Meldungen aus Großbritannien: Vier Toyota Prius bereichern die Taxi-Flotte am Flughafen Bristol. ++ Der Renault Zoé kann ab sofort bestellt werden. Im Handel wird der Stromer jedoch erst für Frühjahr 2013 erwartet. ++ Der Londoner FC Arsenal nimmt zwei Citroen C-Zero in seine Clubflotte auf.
hybridcars.com (Toyota), puregreencars.com (Renault), businessgreen.com

— Textanzeige —
NEU: Stellenanzeigen bei electrive.net – Die Suche nach spezialisierten Fachkräften für die Elektromobilität ist eine besondere Herausforderung. Wir möchten Sie dabei unterstützen! Ihre Stellenanzeige mit Text und Logo erscheint zwei Mal im Newsletter (Dienstag und Donnerstag) sowie 30 Tage auf der Webseite – für nur 250 Euro netto. Jetzt testen und sparen!

– Service –

Download-Tipp: Nach dem Kick-Off des E-Schaufensters Bayern-Sachsen haben die Verantwortlichen nun alle Projektposter ins Netz gestellt – inklusive der beteiligten Firmen und Ansprechpartner.
saena.de (PDF, 16 MB)

Ausgewählte Termine der kommenden Woche: e-studentday 2012 (05. November, Stuttgart) ++ 11. Brennstoffzellenforum Hessen (06. November, Frankfurt) ++ Elektromobilität und Beschäftigung (07. November, Stuttgart) ++ Ladeinfrastruktur und Informations- und Kommunikationstechnologie (08.-10. November, Frankfurt)
electrive.net/terminkalender (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Roland Gaber – Herr der Citystromer: Den Golf 3 mit E-Antrieb hat er mitentwickelt – und betreibt noch heute den Service für die als Citystromer bekannten E-Autos von VW. Als Elektroingenieur bei Siemens war Gaber einer der Väter des ersten Serien-Elektroautos der Welt – und liebt den Stromer noch heute.
braunschweiger-zeitung.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/04/22/ikt-positionspapier-green-emotion-verkaufsprognose-2015/
22.04.2015 07:01