Schlagwort: Hochschule Aalen

13.08.2019 - 11:24

Structur.e: Forschungsprojekt für schnelleres Laden

Das nun gestartete und mit Bundesmitteln geförderte Projekt „Structur.e“ soll neue Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge mit verbesserter Schnellladefähigkeit entwickeln. An dem von Volkswagen koordinierten Projekt sind u.a. die Hochschule Aalen, Trumpf Laser, das DLR, das Fraunhofer ITWM und das ZSW Ulm beteiligt. 

Weiterlesen
09.02.2018 - 15:06

Hochschule Aalen forciert Forschung an Feststoff-Akkus

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt den Aufbau einer Anlage zur Erforschung neuartiger Batteriespeicher an der Hochschule Aalen mit rund 850.000 Euro. Mit der Vorrichtung wollen die Wissenschaftler neuartigen Materialsystemen für Feststoffbatterien auf den Grund gehen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



30.11.2017 - 11:42

Hochschule Aalen: Neues Verfahren für E-Bike-Akkus

In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 1,4 Mio Euro geförderten dreijährigen Projekt GoForE soll an der Hochschule Aalen ein bisher nur im Labormaßstab erprobtes Fertigungsverfahren für leistungsstärkere Batterien auf eine größere Pilotanlage übertragen werden. 

Weiterlesen
26.09.2013 - 08:17

Anforderungen des Marktes.

Buch-Tipp: Die repräsentative Marktstudie „Future Mobility“ der Hochschule Aalen hat bei 10.000 Befragten deutschlandweit deren Erwartungen an Fahrzeuge mit alternativen Antrieben und an die Ladeinfrastruktur erhoben. Die zentralen Studienergebnisse wurden nun im einem Buch veröffentlicht.
springer.com

03.07.2013 - 08:13

Horizon Mass Transit, Hochschule Aalen, Batterie-Tester, Green Illusions.

The-Horizon-SystemVerkehr der Zukunft: Dem Horizon Mass Transit Konzept schwebt ein führerloses E-Flugzeug vor, welches Hochgeschwindigkeits-Magnetbahnen überfliegt. Dabei soll es Kabinen (SkyLinks) aufnehmen, damit zur nächsten Station fliegen, diese dort absetzen und zugleich auf der Magnet-Schiene frischen Strom sammeln – eine kühne Vision.
greenpacks.org

Ausgezeichnete Abschlussarbeit: Christian Weisenberger von der Hochschule Aalen ist mit dem Karl-Kessler-Preis augezeichnet worden. In seiner Bachelor-Arbeit hatte der Student beleuchtet, wie die Lebensdauer von Li-Ion-Batterien verlängert und die Akkus effizienter und günstiger werden könnten.
schwaebische-post.de

Batterie-Tester für E-Bikes: Mit dem BA500 können Fahrradhändler die Pedelec-Akkus auf Restkapazität und Nutzung hin überprüfen. So können etwa Garantiefragen schnell geklärt werden. Das Batterie-Testgerät wird in den BeNeLux-Staaten von FYN Automatisering BV vertrieben.
bike-eu.com

Grüne Illusion? Elektroautos sind nicht umweltfreundlicher als Benziner. Zu dieser Erkenntnis will Ozzie Zehner, ehemaliger Stromer-Enthusiast und Autor des Buches „Green Illusions“, nach jahrelangen Studien gelangt sein. Betrachte man die Umweltbilanz von der Konstruktion über den Betrieb bis zur Verschrottung, sei der Umstieg auf Elektroautos wie der Wechsel von einer Zigarettenmarke zur anderen.
spectrum.ieee.org via electriccarsreport.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser Rückspiegel über das fliegende Paravelo.
earthtechling.com

– ANZEIGE –



Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/08/13/structur-e-forschungsprojekt-fuer-schnelleres-laden/
13.08.2019 11:22